Off Topic 19.839 Themen, 219.668 Beiträge

News: Bereits über 50.000 protestieren

Boykott gegen Weihnachts-Verarsche

Michael Nickles / 72 Antworten / Flachansicht Nickles

Dass sich Supermärkte und Lebensmittel-Discounter auf Zeiten wie Ostern und Weihnachten immer sehr frühzeitig vorbereiten, ist nichts Neues. Die Vorlaufzeit wird dabei allerdings immer geisteskranker.

In diesem Jahr werden Weihnachtsartikel und entsprechende Süßigkeiten bereits seit Mitte September angeboten - also gut absurde drei Monate vor Weihnachten. Jetzt gibt es erstmals Widerstand gegen den Weihnachtswahnsinn.

Auf Facebook nehmen aktuell bereits über 50.000 Mitglieder an einer Protestaktion teil, wollen Weihnachtprodukte frühestens ab Ende November kaufen.

Michael Nickles meint: So weit ich mich entsinnen kann, hat meine Mutter vor ein paar Tagen in München bereits einen Stand mit Weihnachtsbäumen gesehen.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Birkelix

„Klar, bei Weihnachts- und Osterartikeln springt es einem in die Augen. Aber habt...“

Optionen
Aber habt Ihr in letzter Zeit mal versucht, im Sommer Sommerklamotten und im Winter Wintersachen zu kaufen? Keine Chance.

Kann ich voll bestätigen. Der Handel hat sich terminlich völlig verselbständigt und hat mit dem realen Leben, mit der realen Jahreszeit usw. nichts mehr zu tun. Die bewegen sich völlig abgehoben auf einer virtuellen Ebene!

Das Schlimme daran: Die Kunden machen das mit!

Da man häufig dann kaufen muss, wenn man die Dinge gar nicht braucht, kauft man natürlich oftmals umsonst oder genau das Falsche. Das ist eine Strategie der Umsatzmaximierung. Eine andere ist z.B. das ständige Umräumen der Läden. Kaum hat man sich dran gewöhnt, wo was steht, schon wird wieder umgeräumt und die Suche beginnt von neuem.

Wie gesagt: Die meisten Kunden machen das klaglos mit.

Für mich heißt das nur, dass ich den Offlinehandel weitestgehend meide und überwiegend nur noch online einkaufe. Das ist übersichtlicher, preiswerter, man hat das größere Angebot und selbst wenn mal umgebaut wird, finde ich die gewünschten Artikel sehr schnell wieder.

Der traditionelle Handel gräbt sich mit steigender Geschwindigkeit sein eigenes Grab!

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Wunschzettel Hassashin