Off Topic 19.839 Themen, 219.668 Beiträge

News: Bereits über 50.000 protestieren

Boykott gegen Weihnachts-Verarsche

Michael Nickles / 72 Antworten / Flachansicht Nickles

Dass sich Supermärkte und Lebensmittel-Discounter auf Zeiten wie Ostern und Weihnachten immer sehr frühzeitig vorbereiten, ist nichts Neues. Die Vorlaufzeit wird dabei allerdings immer geisteskranker.

In diesem Jahr werden Weihnachtsartikel und entsprechende Süßigkeiten bereits seit Mitte September angeboten - also gut absurde drei Monate vor Weihnachten. Jetzt gibt es erstmals Widerstand gegen den Weihnachtswahnsinn.

Auf Facebook nehmen aktuell bereits über 50.000 Mitglieder an einer Protestaktion teil, wollen Weihnachtprodukte frühestens ab Ende November kaufen.

Michael Nickles meint: So weit ich mich entsinnen kann, hat meine Mutter vor ein paar Tagen in München bereits einen Stand mit Weihnachtsbäumen gesehen.

bei Antwort benachrichtigen
ChrE gelöscht_238890

„, also ehrlich wen juckt das? Gibt es nichts wichtigeres als sich über so einen...“

Optionen

Hallo,

> also ehrlich wen juckt das?

Mich.

> Freier Handel für freie Bürger, kann doch jeder machen wie er lustig ist.

Nee, so ist das nicht. Die machen das Weihnachtsfest kaputt damit.

Warum gibt es nicht das ganze Jahr Silvesterknaller zu kaufen?

> Gibt es nichts wichtigeres als sich über so einen Pipifax künstlich aufzuregen?

Klar. Wir kämpfen den ganzen Tag gegen H4, für den Weltfrieden und gegen die
bösen Energiemonopole. Habe ich S21 vergessen?

Ich fasse den Weihnachtsklimbim erst nach dem 1. Advent an.
Macht alle mit!

Gruss

ChrE



bei Antwort benachrichtigen
Wunschzettel Hassashin