Linux 14.949 Themen, 105.915 Beiträge

Borlander mawe2

„Da hast Du natürlich Recht. Das hätte ich beachten müssen. Wenn Du aber meine Beiträge gelesen hättest, hättest Du ...“

Optionen
dass es für das Funktionieren einer Verwaltung ganz sicher kein Vorteil war, (fast) die gesamte IT von Windows nach Linux und danach wieder nach Windows umzustellen.

Man darf LiMux allerdings nicht nur darauf reduzieren, das von Windows auf Linux migriert wurde. Da wurden auch viele Selbstbastellösungen für Fachanwendungen mit abgelöst.

Zweifel […] ob diese Umstellung überhaupt machbar ist

Machbar schon, aber eines ist sicher: Das wird aber ein sehr langer und  schmerzhafter Prozess. Was dazu aber heute schon erforderlich ist:

  • Bei Neueinführungen und Ablösung von Fachanwendungen nur noch plattformunabhängig Open-Source-Software erlauben. Auch bei Individualentwicklung.
  • Bei Neuausschreibungen von Bestandsanwendung muss das mit hohem Gewicht berücksichtigt werden, so dass auch Softwarehersteller mindestens zu Plattformunabhängigkeit gezwungen werden

Mit dem steigenden Anteil von Webanwendungen (wobei Desktop-Anwendungen schöner wären) geht das teilweise schon in diese Richtung. Auch hier muss man angesichts langer Nutzungen bis zur Neuausschreibung allerdings Geduld haben.

bei Antwort benachrichtigen