Linux 14.962 Themen, 106.090 Beiträge

Borlander mawe2 „Zitat: Im Februar 2017 beschloss der Stadtrat, bis Ende 2020 anstatt der Open-Source-Lösung einen Windows-Basis-Client ...“
Optionen

Ich lese aus der Aussage vor allem heraus, dass die sich daran gestört haben, dass es etwas anderes war als ein "marktübliches Standardprodukt" von Microsoft. Ob Open- oder Closed-Source war da nebensächlich. Bei Umstellung auf SAP (oder die Software eines anderen Anbieters, wobei das nun beides erst mal nur ein Gedankenspiel ist)und der damit verbundenen Ablösung von Schattenanwendungen hätte man wohl die selbe Kritik formulieren können…

bei Antwort benachrichtigen