Windows 10 1.732 Themen, 20.515 Beiträge

Wenn das mal gut geht.....

hjb / 18 Antworten / Flachansicht Nickles

Microsoft hat mal wieder eine Updateorgie ("September-Patchday") gestartet. Bin mal gespannt, was dieses Mal wieder schief geht! :-))

https://winfuture.de/news,111162.html

bei Antwort benachrichtigen
hjb hddiesel

„Hallo hjb, der Nachtmodus geht nicht, halt ich für ein Gerücht. Vielleicht sind die neuen PC s einfach nur anfälliger, ...“

Optionen
Eigentlich wollte ich zu deinem Kommentar nichts schreiben, aber das sollte jetzt auch genügen, zu einem nicht vorhandene Problem bei mir.

Macht aber auch nichts, dass du es getan hast. :-))

Aber mal nur zu deiner Info: Ich habe hier ja auch insgesamt 5 Win10-Kisten laufen - davon sind allerdings 2 Stück "nur" in einer virtuellen Maschine installiert, eine unter VMWare und eine unter VirtualBox, aber beide  mit Lizenzkey und aktiviert!

Meine neueste Installation ist ein mit nLite so weit wie möglich abgespecktes Win10-Home auf einem alten Netbook (Acer Aspire one "ZG5" mit 'nem Einkerner-Prozzi und 1,5 GB RAM), welches natürlich ebenfalls mit einem Lizenzkey aktiviert wurde - soviel zu deiner Bemerkung wegen der "alten" Maschinen.....

Allerdings brauche ich das Teil nur für eine einzige Anwendung, welche 24 Stunden am Tag läuft und wo der Energiesparmodus abgestellt ist, sodass auch der Monitor nie abgeschaltet wird. Ich könnte für diesen Zweck zwar auch eine Linux-Maschine laufen lassen oder eine "große" Maschine mit Win10 - aber das würde zu viel Strom fressen, das Netbook braucht ja gerade mal um die 10 Watt und es lag sowieso seit etlichen Jahren "untätig" hier 'rum, da kam mir vorige Tage die Idee, das doch für diese eine einzige  Anwendung zu nutzen, dafür reicht das allemal.

Was ich dir damit sagen wollte: Alle diese Win10-Maschinen laufen einwandfrei, auch nach den letzten Updates! Ich kann somit auch nicht über dieses System meckern - was mich aber auch in Zukunft nicht davon abhalten wird, weiterhin über solche Dinge zu berichten, wenn bei MS mal wieder was in die Hose geht. Wenn es mal mit Linux solche Probleme geben sollte, dann werde ich selbstverständlich - auf dem Linux-Brett - darüber berichten bzw. auf etwaige Berichte verlinken. Bisher hatte ich aber "leider gottseidank" keine Gelegenheit dazu..... :-)

Wenn ich also auf Bugs in Windows aufmerksam mache, dann hat das - entgegen @hatterchens Meinung - nichts mit "Windows-Bashing" (was für ein blödes Wort, das kann doch nur einem Kindskopf entspringen!!!!) zu tun. So etwas anzunehmen und hier einen Kleinkrieg "Windows vs. Linux" vom Zaun zu brechen, halte ich für sowas von kindisch (man möchte schon sagen: Bekloppt!!!), da möchte ich mich jetzt nicht weiter zu äußern. Ich lasse das jetzt einfach mal so stehen....

bei Antwort benachrichtigen