Windows 10 1.763 Themen, 20.984 Beiträge

Wenn das mal gut geht.....

hjb / 18 Antworten / Baumansicht Nickles

Microsoft hat mal wieder eine Updateorgie ("September-Patchday") gestartet. Bin mal gespannt, was dieses Mal wieder schief geht! :-))

https://winfuture.de/news,111162.html

bei Antwort benachrichtigen
andy11 hjb

„Wenn das mal gut geht.....“

Optionen

Respekt vor den Leuten die da noch den Überblick haben.

Also auffie. Lasst uns den Schwein töten, wenn ihm auch quiekt.

Andy

Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Muecke im Raum ist. Dalai Lama
bei Antwort benachrichtigen
hellawaits andy11

„Respekt vor den Leuten die da noch den Überblick haben. Also auffie. Lasst uns den Schwein töten, wenn ihm auch quiekt. Andy“

Optionen

Moin andy11,

es heißt doch DEM Schwein. Genauso wie dem Brot, der Auto, der Kabel......

Das habe ich alles schon gehört .... von Leuten, die in Deutschland geboren, und (einsprachig) aufgewachsen sind (und ohne Migrationshintergrund).

Was musste ich innerlich lachen, als mein Ex - Chef zu mir sagte: "Hol mal der Auto." "Geht nicht, Chef, die Batterie ist leer." "Dann hol mal der Kabel zum überbrücken von de Batterie".

Da ist schon Jahre her, bei Gedanken daran treibt es mir aber immer wieder die Tränen in die Augen^^.

Am platten Niederrhein ist en eben so.^^

Gruß

Hellawaits

bei Antwort benachrichtigen
hjb hellawaits

„Moin andy11, es heißt doch DEM Schwein. Genauso wie dem Brot, der Auto, der Kabel...... Das habe ich alles schon gehört ...“

Optionen

In Bayern habe ich schon "der Butter" oder "der Radio" gehört. Aber Bayern ist ja auch ein Freistaat, hat mit Deutschland nur sehr wenig bis gar nichts zu tun. :-)

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 hjb

„In Bayern habe ich schon der Butter oder der Radio gehört. Aber Bayern ist ja auch ein Freistaat, hat mit Deutschland nur ...“

Optionen

Hallo Heinz,

das waren bestimmt Eingewanderte, also Ausserboarische.

Wei wenn scho, nacha  "de Butter" und "da Radio". ;-)

hat mit Deutschland nur sehr wenig bis gar nichts zu tun. :-)

Die Kontrollfunktion mal ausgenommen Zunge raus.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel hjb

„Wenn das mal gut geht.....“

Optionen

Hallo hjb,

alles Schnee von gestern.

Aktuell ist seit Heute und noch keine Probleme festgestellt:

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
hjb hddiesel

„Hallo hjb, alles Schnee von gestern. Aktuell ist seit Heute und noch keine Probleme festgestellt:“

Optionen
alles Schnee von gestern.

Na ja, dein Rechner ist ja auch nur einer von etlichen Milliarden. Warten wir mal ab, was auf dem "kleinen Rest" so passiert! :-)

Außerdem müssen sich Fehler nicht zwangsläufig sofort zeigen. Ich würde da erst mal 'ne Tasse Tee trinken und eine Weile abwarten, bevor ich da herumtönen würde, dass alles OK ist.......

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hddiesel

„Hallo hjb, alles Schnee von gestern. Aktuell ist seit Heute und noch keine Probleme festgestellt:“

Optionen

Hallo hddiesel,

in dem Thread geht es doch um eine "Update-Orgie", da ist doch dein Einzelschicksal absolut nicht repräsentativ.
Leider bekam auch ich nur ein einzelnes kumulatives Windows Update und wartete vergebens auf die "Orgie".

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hjb hatterchen1

„Hallo hddiesel, in dem Thread geht es doch um eine Update-Orgie , da ist doch dein Einzelschicksal absolut nicht ...“

Optionen

Na, nun geh doch mal zu diesem Thread: https://www.nickles.de/forum/windows-10/2019/helligkeitseinstellung-nach-update-kaputt-539254923.html 

....und erzähle dem TE, dass ihr, also DU und hddiesel, keine Probleme habt. Vielleicht interessiert er sich ja dafür..... *LOL*

Ich würde allerdings eher darauf wetten, dass er irgendwas wie : "Wayne!"  murmelt. :-))

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hjb

„Na, nun geh doch mal zu diesem Thread: ...“

Optionen

Ob sich der TS dafür interessiert, kann ich nicht beurteilen.

Das die Windows Updates allerdings für jede PC-Macke die Ursache sind wage ich zu bezweifeln.
Ich hatte erst heute wieder zwei Jungs die mir erzählten, sie hätten überhaupt nichts gemacht.
Bei dem Einen startete Windows nicht mehr, weil die Festplatte verschwunden war, bei dem Anderen startete eine CD nicht mehr.
Und beide hatten doch ihren PC NUR heruntergefahren...

Wenn die Updates von Windows und hier insbesondere Windows 10, so schlecht wären wie Du das gerne darstellst, müsste er doch regelmäßig hier bei Nickles einen vielstimmigen Aufschrei geben.
Aber am lautesten schreit hier nur ein ausgemachter Linux-Liebhaber über Windows (Du).

Das alleine sollte Dir doch schon zu denken geben...

Gruß

h1

PS.
Warum gibst Du dem TS denn nicht einmal einen Deiner heißen Windows-Tipps, Dir fällt doch dazu sicher etwas ein, oder nicht?Lachend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hjb hatterchen1

„Ob sich der TS dafür interessiert, kann ich nicht beurteilen. Das die Windows Updates allerdings für jede PC-Macke die ...“

Optionen
müsste er doch regelmäßig hier bei Nickles einen vielstimmigen Aufschrei geben.

Du solltest vielleicht mal realisieren, dass Nickles nicht der Nabel der Welt ist. Du solltest eventuell auch mal andere Seiten im Internet aufsuchen (vor allen Dingen Seiten, wo es noch ein paar mehr User gibt als hier bei Nickles, wo sowieso kaum noch was los ist und wo vor allen Dingen auch mal ein paar IT-Fachleute einen Kommentar schreiben), da wird ständig von irgendwelchen Fehlern berichtet, welche nach diversen Updates auftreten. Und interessanterweise werden diese Fehler sogar auch immer von Microsoft bestätigt - nicht umsonst werden zu diesen Fehlern ständig Patches von dieser Firma veröffentlicht bzw. nachgeschoben. Ich habe jedenfalls noch nie nach dem Auftreten und Bekanntwerden von Fehlern irgendeinen Kommentar von MS lesen können, dass die Windows-Nutzer doch selber sehen sollen, wie sie mit den Fehlern klar kommen, weil MS davon ausgeht, dass es an Bedien- oder Systemfehlern liegen muss, welche diese Probleme verursacht haben.

Meinst du vielleicht, die würden das - also Patches zu Patches zu Patches herausbringen  - machen, wenn die Ursache dieser auftretenden Fehler nicht die Updates/Upgrades wären? Dann wären die ganz schön bescheuert!

Meine Hinweise auf die von MS durch deren Updateprogrammiererei verursachten Fehler sauge ich mir mit Sicherheit nicht aus den Fingern - auch wenn ich anhand deiner "Antwortpostings" ständig davon ausgehen könnte, dass du das meinst. Möglicherweise könntest oder solltest du mal meine diesbezüglichen Postings richtig lesen, da ist nämlich in den meisten Fällen eine Quelle in Form eines Links auf "kompetente" und auch "MS-Wohlgesonnene" Seiten angegeben, wo dann über die aufgetretenen Fehler berichtet wird - und da habe ich noch nie gelesen, dass da auf Nickles verwiesen wird, wo ein (!) User gemeldet hat, dass er "keine" Probleme hat. Merkwürdig, nicht wahr?

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hjb

„Du solltest vielleicht mal realisieren, dass Nickles nicht der Nabel der Welt ist. Du solltest eventuell auch mal andere ...“

Optionen
Meine Hinweise auf die von MS durch deren Updateprogrammiererei verursachten Fehler sauge ich mir mit Sicherheit nicht aus den Fingern

Diese Argumentation ist doch albern.
Es dreht sich doch fast immer um ganz bestimmte Konfigurationen von Geräten, bei denen Fehler auftreten können, nicht einmal müssen!

Wenn es eine Firma auf der Welt schaffen würde, ein Betriebssystem zu "erschaffen" das auf allen Plattformen und mit jeder Software gleichermaßen fehlerfrei laufen würde, hätten wir doch  tausende von Arbeitslosen und bräuchten weder Nickles, noch CB oder Heise und Co. Ach und Linux bräuchte auch keiner...Zwinkernd

Und die von Dir verlinkten Seiten brauchen natürlich Umsatz und den macht man nach Art der Bild mit Aufreißern, sonst würde doch kaum einer die Seiten lesen.

Im Übrigen habe ich bei keinem meiner Windows-Rechnern ein Problem und die werden täglich gnadenlos upgedatet.
Das ist nicht repräsentativ, muss es aber auch überhaupt nicht, weil weder ich noch hddiesel oder sonst einer der Millionen Windowsnutzer ohne Probleme der Nabel der Welt ist.

Es reicht doch vollständig das Du uns allen die Augen zu öffnen versuchst, aber auf Dich hört auch keiner...Lachend

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hjb hatterchen1

„Diese Argumentation ist doch albern. Es dreht sich doch fast immer um ganz bestimmte Konfigurationen von Geräten, bei ...“

Optionen

Ach! Es ist also albern, dass ich mir die Argumente nicht (!!!) aus den Fingern sauge sondern mir diese von Seiten hole, wo es auch noch richtige Informationen gibt?

Es ist eher albern, was du dir da zusammenfabulierst.

aber auf Dich hört auch keiner...

Und das kannst du beurteilen? Meinst du nicht, dass du langsam etwas größenwahnsinnig wirst?

Ich hatte nie vor, zu erreichen, dass hier jemand "auf mich hört"! Mein Ziel ist es, Leute, welche plötzlich vor einer nicht startenden Windose sitzen oder bei welchen plötzlich irgendwelche Fehler im System auftreten, darüber zu unterrichten, dass es eventuell an den zuletzt durchgeführten Updates liegen könnte. Nicht mehr und nicht weniger. Und jetzt frage ich dich mal allen Ernstes: Was soll daran verkehrt sein? Das würde ich nämlich selbstverständlich auch machen, wenn mein Hauptsystem (!!) nicht Linux wäre - was das heißt, erkläre ich dir mal kurz, bevor du mal wieder nicht begreifst, was ich damit meine: Ich fahre hier neben meinem "Hauptsystem" auch noch mehrere Windosen, auch mit Win10. Deshalb nehme ich mir einfach die Freiheit, hier auch weiterhin darüber zu berichten, wenn es Fehler in diesem System gibt und wenn auf anderen - kompetenteren - Seiten als Nickles - also solchen Seiten, wo noch fachlich versierte Leute am Werke sind und nicht nur solche "Fachthreadmeister" wie.... (na, du weißt schon) - über Fehler berichtet wird, welche dieses System betreffen.

Noch was: Deine "Kleinkriegsführung Linux gegen Windows" ist schon bald Kindergartenreif und absolut lächerlich. Ich weiß nicht, was du damit bezwecken willst, wenn du jedesmal, wenn ich über solche Fehler, welche nach irgendwelchen Updates auftreten,  hier schreibe und über welche auf tausend anderen Seiten im Internet ebenfalls berichtet wird,  gleich deine Ablehnung gegen Linux kund tust - was mir zudem sowieso am Arsch vorbeigeht, weil ich denke, dass du irgendwann mit diesem BS voll gegen die Wand gefahren bist und überhaupt nicht den geringsten Schimmer von diesem System hast. Irgendwie sehe ich da keinen Zusammenhang - aber vielleicht klärst du mich ja mal auf, was dich dazu bringt, immer wieder mit diesen Kindereien anzufangen. Ist es Frust über dein Unvermögen - oder wo liegt die Ursache? Ich bin gespannt........

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hjb

„Ach! Es ist also albern, dass ich mir die Argumente nicht !!! aus den Fingern sauge sondern mir diese von Seiten hole, wo ...“

Optionen
deine Ablehnung gegen Linux

Wo habe ich das jemals Kund getan?
Du bist hier der "Kriegstreiber", für die Fehler in Windows hatte ich schon immer Vertsändnis, gar nicht zu Reden von den Linux-Unzulänglichkeiten.

Du darfst Dich an Deinem Windows Bashing gerne weiter ergötzen, mich juckt das nicht die Bohne, aber Du darfst nicht erwarten, dass Dir jeder dabei zustimmt.

Übrigens brauch ich weder Heise noch sonstige, von Dir erwähnte, "Fachleute", die mir von Windows Fehlern, aus heißer Feder berichten.
Für mich ist Microsoft die Werkzeugkiste und sonst nix.

Auf Dein sonstiges Geschwurbel habe ich jetzt keinen Bock.Zwinkernd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hjb hatterchen1

„Wo habe ich das jemals Kund getan? Du bist hier der Kriegstreiber , für die Fehler in Windows hatte ich schon immer ...“

Optionen

Über dich und dein dummes Gelaber kann man als erwachsener Mensch nur den Kopf schütteln - vor allen Dingen über deine ständigen Versuche, mir die Worte im Mund umzudrehen. Lass es ganz einfach!

EOD

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hjb

„Über dich und dein dummes Gelaber kann man als erwachsener Mensch nur den Kopf schütteln - vor allen Dingen über deine ...“

Optionen

Du bist einfach uneinsichtig, unbelehrbar und altersstarrsinnig.Zwinkernd
Und das EOD, von Dir, hält doch sowieso nur von 12 bis Mittag...(oder bis zum nächsten W10 UpdateUnentschlossen)

Ich wünsche Dir trotzdem noch einen schönen Tag.

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hjb

„Na, nun geh doch mal zu diesem Thread: ...“

Optionen
dass er irgendwas wie : "Wayne!"  murmelt.

Ja hier bei Nickles rennen einige "Waynes" herum.
Denen kannst du täglich die besten Tipps für ihre Probleme geben, die stellen am nächsten Tag wieder die gleichen Fragen, aber denen muss man ja nicht antworten, oder?Zwinkernd

Nur mal so zum Nachdenken.
Wer weiß am Abend, wenn er den PC ausschaltet, noch was er den ganzen Tag damit gemacht hat?
Ach ja, er hat ein Windows Update kurz vorher gemacht..., das pöse, pöse Update.BrüllendLachend

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel hjb

„Na, nun geh doch mal zu diesem Thread: ...“

Optionen

Hallo hjb,

der Nachtmodus geht nicht, halt ich für ein Gerücht.
Vielleicht sind die neuen PC's einfach nur anfälliger, als meine alte Kiste!
Wenn andere Fehler melden, lehne ich mich einfach zurück.
Wer mit Windows- Updates keine Probleme hat, kommt da schon einmal ins Grübeln.






Die Positionsdienste habe ich schon Immer deaktiviert,
das hat nichts mit dem Windows- Update zu tun.




Hier noch einmal mit aktivierten Positionsdiensten.

Aber jetzt Bitte nicht noch persönlich nehmen,
H1 kann ebenso nichts dafür, wenn andere Update Probleme haben und wir nicht.

Na, nun geh doch mal zu diesem Thread:


Warum soll H1 das tun, ein Link von Dir genügt doch auf der Problemseite.

Eigentlich wollte ich zu deinem Kommentar nichts schreiben, aber das sollte jetzt auch genügen, zu einem nicht vorhandene Problem bei mir.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
hjb hddiesel

„Hallo hjb, der Nachtmodus geht nicht, halt ich für ein Gerücht. Vielleicht sind die neuen PC s einfach nur anfälliger, ...“

Optionen
Eigentlich wollte ich zu deinem Kommentar nichts schreiben, aber das sollte jetzt auch genügen, zu einem nicht vorhandene Problem bei mir.

Macht aber auch nichts, dass du es getan hast. :-))

Aber mal nur zu deiner Info: Ich habe hier ja auch insgesamt 5 Win10-Kisten laufen - davon sind allerdings 2 Stück "nur" in einer virtuellen Maschine installiert, eine unter VMWare und eine unter VirtualBox, aber beide  mit Lizenzkey und aktiviert!

Meine neueste Installation ist ein mit nLite so weit wie möglich abgespecktes Win10-Home auf einem alten Netbook (Acer Aspire one "ZG5" mit 'nem Einkerner-Prozzi und 1,5 GB RAM), welches natürlich ebenfalls mit einem Lizenzkey aktiviert wurde - soviel zu deiner Bemerkung wegen der "alten" Maschinen.....

Allerdings brauche ich das Teil nur für eine einzige Anwendung, welche 24 Stunden am Tag läuft und wo der Energiesparmodus abgestellt ist, sodass auch der Monitor nie abgeschaltet wird. Ich könnte für diesen Zweck zwar auch eine Linux-Maschine laufen lassen oder eine "große" Maschine mit Win10 - aber das würde zu viel Strom fressen, das Netbook braucht ja gerade mal um die 10 Watt und es lag sowieso seit etlichen Jahren "untätig" hier 'rum, da kam mir vorige Tage die Idee, das doch für diese eine einzige  Anwendung zu nutzen, dafür reicht das allemal.

Was ich dir damit sagen wollte: Alle diese Win10-Maschinen laufen einwandfrei, auch nach den letzten Updates! Ich kann somit auch nicht über dieses System meckern - was mich aber auch in Zukunft nicht davon abhalten wird, weiterhin über solche Dinge zu berichten, wenn bei MS mal wieder was in die Hose geht. Wenn es mal mit Linux solche Probleme geben sollte, dann werde ich selbstverständlich - auf dem Linux-Brett - darüber berichten bzw. auf etwaige Berichte verlinken. Bisher hatte ich aber "leider gottseidank" keine Gelegenheit dazu..... :-)

Wenn ich also auf Bugs in Windows aufmerksam mache, dann hat das - entgegen @hatterchens Meinung - nichts mit "Windows-Bashing" (was für ein blödes Wort, das kann doch nur einem Kindskopf entspringen!!!!) zu tun. So etwas anzunehmen und hier einen Kleinkrieg "Windows vs. Linux" vom Zaun zu brechen, halte ich für sowas von kindisch (man möchte schon sagen: Bekloppt!!!), da möchte ich mich jetzt nicht weiter zu äußern. Ich lasse das jetzt einfach mal so stehen....

bei Antwort benachrichtigen