Grafikkarten und Monitore 26.057 Themen, 114.178 Beiträge

Monitor wahlweise DVI - HDMI

JiPi / 23 Antworten / Flachansicht Nickles

Aktuell betreibe ich meinen Monitor mit der Graka Radeon HD RX 460 (per DVI), wegen Spiele-

Power usw.. Doch durchgehend wäre das nicht nötig, dann könnte z.B. für Surfen im Internet auch die auf meinem Mainboard Gigabyte GA-Z170-HD3P integrierte Grafik parallel

herhalten (per HDMI) . VGA-Mainboard-Treiber dazu sind  vorhanden.

 Frage: welche Möglichkeit gibt es (Software) , entweder manuell zu entscheiden oder 

            automatisch (je nach Lastanfall), welche Grafikeinheit bei welchen Zweck aktiv wird.

Und schalten sich bei Nutzung der integrierten Grafik die Lüfter der o.g. ext. PCIe-Graka ab?

Danke für Hilfe und Tips.

bei Antwort benachrichtigen
JiPi Alpha13

„https://geizhals.de/powercolor-radeon-rx-460-red-dragon-axrx-460-2gbd5-dh-oc-a1490026.html ...“

Optionen

beides soll an einem Monitor funktionieren. Mainboard-Bios ist F22g, also das aktuelle.

vor ein paar Jahren gabs ja mal  LucidLogix Virtu. Damit konnte man solche Dinge einstellen,

war aber angeblich nicht optimal die Software.

Die Einstellung im AMD-Treiber werde ich ausprobieren.

Durch die 2 Lüfter der Graka (Energieverbrauch ist sicher auch auf Dauer nicht von ohne)

und Gehäuselüfter,CPU-Lüfter, Netzteillüfter - entsteht ein ganz schöner Kühlstrom um meine

Beine. Das nervt mit der Zeit und ist bestimmt nicht gesund. In der warmen Jahreszeit willkommen, in der Winterzeit fällt es durch Heizen nicht so auf, aber in der Zwischenzeit...

ist" Eisbein" angesagt.

Ich werde alle eure Tips durchgehen, braucht aber ein wenig. Vielen Dank und schönen Sonntag euch!

Gruß JiPI

bei Antwort benachrichtigen