Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.331 Themen, 106.541 Beiträge

Datenarchivierung: auf SSD oder herkömmliche Festplatten?

dddoc1 / 42 Antworten / Flachansicht Nickles

Will Familienfilme ca 100GB archivieren. Welche Platten (SSD, HD, Fabrikat) sind am sinnvollsten?

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Na ja - aber auch nur, damit die Mechanik geschmiert bleibt, weil sonst die Lager verharzen . Draufschreiben oder löschen ...“

Optionen

"Aufgrund eines Luftpolsters, das durch die Reibung der Luft an der rotierenden Scheibenoberfläche erzeugt wird, schweben die Schreib-Lese-Köpfe (vgl. Bodeneffekt). Die Schwebehöhe lag 2000 im Bereich von etwa 20 nm. Aufgrund dieser geringen Distanz darf die Luft innerhalb des Festplattengehäuses keinerlei Verunreinigungen enthalten. Bei neueren Festplatten mit Perpendicular-Recording-Technik schrumpft dieser Abstand auf 5 bis 6 nm. Aktuell angekündigte Platten (2011) mit 1 Terabyte/Scheibe erlauben noch Flughöhen von maximal 3 nm, damit das Signal durch Abstandsverluste nicht zu stark geschwächt wird."

https://de.wikipedia.org/wiki/Festplattenlaufwerk#Die_Schreib-Lese-Kopf-Einheit

"Der Head-Crash ist die direkte Berührung der Oberfläche einer Magnetscheibe (englisch Platter) einer Festplatte durch den Lese-/Schreibkopf, was zu einer mechanischen Beschädigung der Speicherschicht und Verunreinigung der Platter durch abgeriebenes Oberflächenmaterial führt. Dabei besteht die Gefahr von Zerstörung und Datenverlust"

https://de.wikipedia.org/wiki/Head-Crash

bei Antwort benachrichtigen