Off Topic 19.584 Themen, 216.778 Beiträge

Heizkosten per Funk?

jueki / 31 Antworten / Flachansicht Nickles

Ich erhielt soeben einen Brief meines Vermieters - es sollen in alle Wohnungen Verbrauchsmeßgeräte eingebaut werden, welche den Verbrauch von Wasser, Warmwasser und Fernheizung per Funk an eine Zentrale melden.
Ich habe da ziemliche Bedenken - es sollte, technisch gesehen, kein Problem sein, da mehr als nur Meßwerte zu übertragen.
Wie ist Eure Meinung dazu? Und ist es sinnvoll, dagegen zu protestieren?

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320181 jueki

„Genau das habe ich hier bereits gesagt. Wenn Du den Thread ...“

Optionen
Ich habe im Gegensatz zu manchen (in meinen Augen bedauernswerten) Menschen tatsächlich etwas zu verbergen: Meine Privatsphäre. Jürgen

Du bringst es sowas von auf den Punkt !

In 50 oder 100 Jahren werden die Menschen wieder fragen , und Ihr habt davon nichts gewußt , habt Euch nicht dagegen gewehrt ? ( Totale Überwachung )

Warum nicht ?

Sehen nur wenige , die heutzutage als Verschwörungsfanatiker , oder Spinner betitelt werden , wohin das alles führt ?

Wir sollen die Krone der Schöpfung auf diesem Planeten sein , weil wir ein großes Gehirn haben ?

Schiete nein wir sind dumme , blöde Herdentiere , die einer selbsternannten Elite ( von superreichen , einer Weltmacht , und Konzernen ) frag und klaglos folgen , egal wohin und mit welchen Konsequenzen für unsere Nachkommen Weinend

Alles Lemminge , einer springt von der Klippe , und alle anderen hinterher .

My Home is my Castle !

Ende

bei Antwort benachrichtigen
So? z.B. CO2-Laser...? Max Payne