Viren, Spyware, Datenschutz 11.067 Themen, 91.792 Beiträge

JAVA entfernen

jueki / 29 Antworten / Flachansicht Nickles

Im Beitrag "Java: schon wieder eine Sicherheitslücke!" wird von der Gefährlichkeit und Überflüssigkeit von JAVA gesprochen. Bei mir, in meinem Dunstkreis sozusagen, tauchten da diese Fragen auf, die ich nicht konkret beantworten konnte:
Java entfernen - wie optimal?
Nur deaktivieren oder besser gleich ganz deinstallieren?
Und mit welchen Nachteilen sollte man rechnen? Wie diese Nachteile umgehen?
Ne ganze Menge Fragen - die allerdings nicht nur für mich alleine stelle.
Danke für Antworten!

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Maybe schnaffke

„Stimmt, bei mir ist es seit Oktober letzten Jahres ...“

Optionen

Moin,

logisch ist man da verunsichert. Mit jeder neuen Meldung bekomme ich auch Anfragen zur Thematik. Im Besten Falle kann man die Einfalltore minimieren, aber Sicherheit gibt es im Netz nicht.

Ein Punkt bleibt aber: Die meiste Malware wird immer noch für Windows geschrieben, mit Linux ist man schon mal einiges "sicherer". So mache ich sicherheitsrelevante Dinge inzwischen fast ausschließlich auf einem Linux-System.

Aber auch eine temporäre Aktivierung/Deaktivierung mit z.B. Quickjava stellt nicht sicher, sich eben auf der jeweiligen Seite einen Schadcode einzufangen.

Da bleibt nur die gute alte Backup- and Recovery Strategie.

Gruß
Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen