Nickles Blog 212 Themen, 8.708 Beiträge

UPDATE: WARNUNG: Erotikzeugs im Wohnzimmer

Michael Nickles / 37 Antworten / Flachansicht Nickles

In einem Chat hab ich neulich einen netten Typ aus Hamburg kennengelernt. Er fiel mir auf, weil er lange Sätze in klarem Deutsch schrieb und fehlerfrei - so was trifft man in Chats nur selten. Drum war ich neugierig, wer dahinter steckt.

Also: er fährt einen gewaltigen Lastwagen und wenn er da Pause hat, dann schreibt er Geschichten auf seinem Handy mit rausschiebbarer Tastatur: ein Sony Ericsson VIVAZ. Was für Geschichten? Erotische Erzählungen für Frauen!

Also "Pornokrams für Frauen" - daran sind vermutlich schon viele gescheitert. Sven hat mir eine Geschichte geschickt und ich fand sie gut. Einen Verleger hat er noch nicht - und Nickles.de ist gewiss einer der am wenigsten geeigneten Orte, um "erotische Geschichten für Frauen" vorzustellen.

Aber das hier ist mein Wohnzimmer, in dem ich auch abseits vom Fachkrempel schreib. Und drum gibts hier die Geschichte von Sven, der natürlich auch bei uns erreichbar ist und sie hier in seinem privaten Forum veröffentlicht hat: Story: Blue Hotel

UPDATE: Der Beitrag wurde von Nickles-VIPS inzwischen vorsorglich auf den Schrottplatz verschoben. Jetzt wird aktuell diskutiert, ob so was geht.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 Michael Nickles

„UPDATE: WARNUNG: Erotikzeugs im Wohnzimmer“

Optionen

Man höre und staune- nun heißt es "Erotikzeugs" statt "Pornozeugs".

Ein Schritt zurück aus der vermeintlichen "Schmuddelecke"? Aber was ist denn "Zeugs"? Klingt immer noch nach Schmuddel. Kann man nicht einfach titeln "Eine erotische Geschichte"? Aber ich verstehe M.N., denn auf Nickles ist sowas nun wirklich sehr aussergewöhnlich. Paßt irgendwie nicht und man verwendet halt die üblichen und klischeebehafteten Begriffe. Und erntet damit auch entsprechende Kritik. Ich vermisse hier den typischen Michael Nickles-Schreibstil der die Dinge schonungslos beim Namen nennt aber dabei immer den Respekt und die Würdigkeit der Thematik nicht ausser acht läßt! Insbesondere deswegen, weil die Story in eine ganz deutliche Richtung geht!

@Wespe
Wenn ich mir mal ansehe welche Diskussionen hier Off-Topic stattfanden und stattfinden, dann frage ich mich, warum sollte Erotik hier ein Tabu sein? An Usern die sich nicht nur damit auskennen sondern auch real beschäftigen, herrscht hier ganz sicher kein Mangel. Und hier sind schon ganz andere Dinge diskutiert worden, wo sich einem sprichwörtlich der Magen umdrehte!

Über Erotik spricht man eben einfach nicht. Alles Porno und dafür gibts genug Anlaufstellen im Netz. Ich erinnere mich noch an einen Thread wo es sich um Atemreduktionsspiele unter Jugendlichen ging. Was hat das wohl mit Erotik zu tun? Das wird als krank und Irrsinn abgetan. Insofern wurde das Ableben der Betroffenen auch noch begrüßt!!!

Ich würde dem Thema Erotik hier gerne eine Chance geben aber ich erwarte dann auch, dass insbesondere Michael Nickles dieser Thematik gebürend begegnet! Erotik ist nichts reisserrisches und man muß auch nicht davor warnen. Es ist die schönste Nebensache der Welt, genauso wie unsere heißgeliebten und getunten GHz-Boliden und vieles mehr! Und darüber spricht man. Und wenn man mag auch gerne hier.

@sandra- full ack :-)


Gruß,
zucchero oder von mir aus auch perverser Erotiker

bei Antwort benachrichtigen