Nickles Blog 212 Themen, 8.708 Beiträge

UPDATE: WARNUNG: Erotikzeugs im Wohnzimmer

Michael Nickles / 37 Antworten / Baumansicht Nickles

In einem Chat hab ich neulich einen netten Typ aus Hamburg kennengelernt. Er fiel mir auf, weil er lange Sätze in klarem Deutsch schrieb und fehlerfrei - so was trifft man in Chats nur selten. Drum war ich neugierig, wer dahinter steckt.

Also: er fährt einen gewaltigen Lastwagen und wenn er da Pause hat, dann schreibt er Geschichten auf seinem Handy mit rausschiebbarer Tastatur: ein Sony Ericsson VIVAZ. Was für Geschichten? Erotische Erzählungen für Frauen!

Also "Pornokrams für Frauen" - daran sind vermutlich schon viele gescheitert. Sven hat mir eine Geschichte geschickt und ich fand sie gut. Einen Verleger hat er noch nicht - und Nickles.de ist gewiss einer der am wenigsten geeigneten Orte, um "erotische Geschichten für Frauen" vorzustellen.

Aber das hier ist mein Wohnzimmer, in dem ich auch abseits vom Fachkrempel schreib. Und drum gibts hier die Geschichte von Sven, der natürlich auch bei uns erreichbar ist und sie hier in seinem privaten Forum veröffentlicht hat: Story: Blue Hotel

UPDATE: Der Beitrag wurde von Nickles-VIPS inzwischen vorsorglich auf den Schrottplatz verschoben. Jetzt wird aktuell diskutiert, ob so was geht.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 Michael Nickles

„UPDATE: WARNUNG: Erotikzeugs im Wohnzimmer“

Optionen

Hm,....

Im Prinzip jedem das Seine,..aber ich finde diesen Sex-Kram sollte jeder privat mit sich selbst ausmachen.

Und vergiss nicht das neue Jugend-Medien-Schutz-Gesetzt, oder wie das nochmal heiißt! ;)

Der Schrottplatz wäre natürlich auch ein passender Ort :)

mfg :)

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„UPDATE: WARNUNG: Erotikzeugs im Wohnzimmer“

Optionen

Auf die Entscheidung der VIPs bin ich mal gespannt. Sie werden sich etwas schwehr tun, davon bin ich überzeugt.
Im Witzethread gehts ja auch nicht immer so stubenrein zu wie man sich es wünschen möchte. Trotzdem mutig!
Gruß Andy

Manchmal sind es die Leute, von denen niemand eine Vorstellung hat, die die Dinge tun, die sich niemand vorstellen kann. A. Turing
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Michael Nickles

„UPDATE: WARNUNG: Erotikzeugs im Wohnzimmer“

Optionen

Schönen Abend,

aber ich bin da Deiner Meinung, in seinem Wohnzimmer sollte jeder tun und lassen können was er will :-).
Es sei das Mona da nicht so konform mit Dir ist und Dich daraus verbannt :-). Da ist dann schon ein Kompromiss angesagt um des lieben Friedens willen ;-).
Ansonsten wünsche einen schönen ruhigen, besinnlichen (muß ja nicht nur "Sinnlich" sein ;-)) 3. Advent.
Edelstoff sollte bei solchen Stunden der Gemütlichkeit nicht fehlen :-).

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
schoppes Michael Nickles

„UPDATE: WARNUNG: Erotikzeugs im Wohnzimmer“

Optionen

Wenn ich "heiße Geschichten" lesen möchte, gehe ich nicht in ein PC-Forum wie nickles.de.
Ich finde, sie sind hier fehl am Platze (womit ich nicht sagen möchte, dass ich anregende Geschichten nicht mag).

Aber, HIER gehören sie nicht hin!

Dafür gibt's andere Seiten.

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva schoppes

„Wenn ich heiße Geschichten lesen möchte, gehe ich nicht in ein PC-Forum wie...“

Optionen

Hallo erwin,

siehst Du da gehen die Meinungen eben auseinander, ich meine das "Wohnzimmer" ist ja nicht direkter Bestandteil des reinen PC Forum, genauso wenig wie es es das "Off Topic" und "Allgemeines " sind, auch der Verkauf ist nicht direkt mit dem PC Forum verknüpft. Gerade das es nicht ein stures PC Forum ist macht doch den Reiz des Nickles aus finde ich. Auch so kleine Spaß-Einlagen wie die von H4 sind da mal gut um etwas Ablenkung von Alltag und zur Gemütserheiterung (d.h. Gesunderhaltung durch Lachen, welches ja beste Medizin ist ;-)) machen es hier angenehm zu lesen und zu "posten".
Es ist natürlich eine jedem überlassene Ansicht wie er es einschätzt.
Schönen 3. Advent wünsche ich.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
schoppes Ma_neva

„Hallo erwin, siehst Du da gehen die Meinungen eben auseinander, ich meine das...“

Optionen

Hallo Manni,

soll ich dir mal ein paar wirklich heisse Links schicken, die mit einer Computerseite überhaupt nix zu tun haben??? ;-)

Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen 3 Advent.

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 Michael Nickles

„UPDATE: WARNUNG: Erotikzeugs im Wohnzimmer“

Optionen

Eine Userin meinte hier neulich, dass ihr ein bestimmtes BS zum O gereichen würde. Selbst das fand man schon bedenklich um nicht zu sagen- pervers. Was gehört hier also hin und was nicht? Sexualität ist nach wie vor das Tabu-Thema schlechthin. Politik ja, Glaubenskriege, Umgang mit Jugendlichen usw... aber bloß keine Sexualität! Brrr.....

Und dann auch noch eine Story, wo Alice Schwartzer auch noch gerne mal "korrigiert" hätte!

Sexualität wird schon gleich als "Pornozeugs" deklariert! Es muß sich also zwingend um etwas schmieriges und dreckiges handeln, etwas, was man ein jeder gerne von sich weist. Und dann auch noch im Wohnzimmer! Wer macht die Schweinerei überhaupt anschliessend weg?

Wer will schon Schweinereinen. Alles muß sauber sein und politisch korrekt! Allen voran diejenigen, die mit stolzer Manneswürde unterm Pantoffel stehen, Emanzipation überhautp nicht kapiert haben und lieber das kleinere Übel stets wählen.

Aber ich begrüsse es sehr, dass Michael Nickles das hier mal angestossen hat. Bedauerlich ist aber genauso die Tatsache, das als "Porno" zu bezeichnen. Damit wurde gleich umgestossen was gerade errichtet war. Und landete auf dem Schrottplatz.

DAS finde ich ausserordentlich bezeichnend!

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 gelöscht_152402

„Eine Userin meinte hier neulich, dass ihr ein bestimmtes BS zum O gereichen...“

Optionen

Du tust gerade so, als herrschten in Deutschland Zustände wie in einem Nonnenkloster!

Das Gegenteil ist jedoch der Fall. Auf Schritt und Tritt wird man von barbusigen Frauenzimmern verfolgt. Die Medien sind voll von Abbildungen und Filmszenen, in denen es um Sex geht. Keine Stadt, in der es nicht Bordelle und Sex-Shops gibt. In den Zeitungen werben die leichten Damen mit ihren Dienstleistungen. Das Internet ist bis zum überlaufen voll mit Pornographie!

Das Problem ist also wohl kaum ein Mangel an Angebot, sondern vielleicht eher das Überangebot! Selbst wenn es dein Lieblingsessen ist, wenn du jeden Tag dazu genötigt wirst, es zu futtern, und auf Schritt und Tritt den Geruch in der Nase hast, und überall nur noch den Arm ausstrecken musst, um es dir in den Mund zu stopfen, dann verkehrt sich das Ganze in Überdruss und Abneigung und du wünschst dir eine Zeit zurück, in der du dein Lieblingsessen noch geniessen konntest.

Und anstatt sich zu entwöhnen, um seine Sinne wieder frei und empfänglich zu machen, muss man dem Ganzen noch eins, und noch eins oben drauf setzen. In der verzweifelten Hoffnung, dann doch nochmal irgendwann den Kick längst vergangener Tage wiederzuerleben.

Weniger ist hier mehr!

mfg :)

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 gelöscht_300542

„Du tust gerade so, als herrschten in Deutschland Zustände wie in einem...“

Optionen

Das nicht, aber vielleicht tut man deswegen gerne so ;-)

Und wenn weniger manchmal mehr ist (stimme dir voll und ganz zu), dann sollte man erst mal damit anfangen, den Begriff "Pornografie" falsch einzusetzen. Wenn selbst schon eine erotische Geschichte Porno ist, wo fängt es an, wo hört es auf? Selbst der Begriff "Erotik" hat heute schon was verruchtes.
In der Folge wird durch Mißbrauch der Begriffe allein, schon sämtliche inhaltliche Abhandlungen in die Schmuddelecke gestellt. Und weil das so ist, redet man nicht mehr drüber oder reißt höchstens noch einen derben Witz. Wenn von SM die Rede ist, wird oft der Begriff "Fesselsex" genannt. Das klingt ein bisschen wie "fummeln" und man neigt eher zum kichern und schmunzeln. Und man spricht über Dinge, von denen die wenigstens überhaupt eine Ahnung haben. Und so weiter und sofort und sowas kommt von sowas.


"Und anstatt sich zu entwöhnen, um seine Sinne wieder frei und empfänglich zu machen, muss man dem Ganzen noch eins, und noch eins oben drauf setzen. In der verzweifelten Hoffnung, dann doch nochmal irgendwann den Kick längst vergangener Tage wiederzuerleben.

Weniger ist hier mehr! "

So kanns gehen ;-) Viele Wege führen nach Rom und der Weg ist das Ziel. Dann klappts auch mit der Erotik :-)

bei Antwort benachrichtigen
Nickeline gelöscht_152402

„Das nicht, aber vielleicht tut man deswegen gerne so - Und wenn weniger manchmal...“

Optionen

Stimmt, der Begriff der Pornografie wird ziemlich inflationär eingesetzt.

Ich jedenfalls habe nichts gegegen 'nackte Tatsachen' und meinetwegen auch hier. Denn es hat mit Computern genausowenig zu tun, wenn jemand z.B. Urlaubsfotos zeigt. Warum denn auch nicht, denn schließlich gibt es einen off-topic-Bereich und nichts ist auf Dauer langweiliger, als immer nur thematisch korrekte todernste Beiträge, die keinen Blick nach links oder rechts zulassen.

Was mich an der Schwemme nackter Bilder stört, das ist keineswegs die Tasache der Nacktheit, sondern das Plakative daran sowie das oft nicht vorhandene Niveau derselben. Aber es macht schon einen riesengrossen Unterschied, ob jemand niveauvolle erotische Beiträge postet oder ob eine Startseite mit meist schlecht gemachten Nachtbildern Aufmerksam erheischen will. Letztere hat wohl nichts besseres zu bieten, erstere schon.

Eure NiNe

Satiren, die der Zensor versteht, werden zu Recht verboten (Karl Kraus)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 Nickeline

„Stimmt, der Begriff der Pornografie wird ziemlich inflationär eingesetzt. Ich...“

Optionen

Wer könnte Dir da nicht zustimmen, Nine? :-)

Alice Schwarzer berichtet in Bild über Kachelmann und scheint sich am Seite-1-Girl nicht zu stören. Weder noch. Es sind die Männer, die beim Anblick weiblicher, nackter Tatsachen immer gleich an das eine denken. Porno eben.

Männer haben (heute) ein ziemlich verzerrtes und auch gestörtes Verhältnis zur Sexualität. Emma und Schwarzer auch. Kolle ist nun Geschichte und der Mann einmal mehr sich selbst überlassen.

Und solange es alleinerziehende Mütter gibt, Kindergärtnerinnen, Grundschullehrerinnen, Sportlehrerinnen, Ausbilderinnen usw. muß man sich auch nicht wundern. Wo lernen Jungs noch von Männern?

Ist doch klar, dass wenn ein Junge/Mann nackte Tatsachen sieht, nicht nur an das eine denkt, sondern mit der Zeit auch eine verkehrte Wahrnehmung entwickelt. Nackte Frau = Porno!

Es sind die Männer die auf der Strecke bleiben, während die Frauen eher weniger Probleme darin sehen und haben. Man liest es hier ganz deutlich!

Ich sags mal mit Ina Deter:
http://www.youtube.com/watch?v=I8AzoP7z_Kc

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
peci gelöscht_152402

„Eine Userin meinte hier neulich, dass ihr ein bestimmtes BS zum O gereichen...“

Optionen

Hallo zucchero,

könntest Du mir bitte mitteilen, was man unter "BS" versteht. Bei google konnte ich nichts finden.

Viele Grüße

peci

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 peci

„Hallo zucchero, könntest Du mir bitte mitteilen, was man unter BS versteht. Bei...“

Optionen

BS ist in Computerdingen die gebräuchliche Abkürzung für Betriebssystem. Windows z.b. Oder auch Linux. Oder was es sonst noch gibt.

Kein Wunder dass du bei Google nichts gefunden hast. Erotik findet ja jetzt hier statt :-)

bei Antwort benachrichtigen
peci

Nachtrag zu: „Hallo zucchero, könntest Du mir bitte mitteilen, was man unter BS versteht. Bei...“

Optionen

Hallo zucchero,

danke für Deine Antwort.

Viele Grüße

peci

bei Antwort benachrichtigen
Strohwittwer Michael Nickles

„UPDATE: WARNUNG: Erotikzeugs im Wohnzimmer“

Optionen

Hi there,

wer einen schönen erotischen Roman lesen möchte, dem empfehle ich das Buch 'Vögelfrei' von Sophie Andresky. Eine Rahmengeschichte mit durchaus witzigen Elementen (Paar-Therapie!), ich habe selten beim Lesen so gelacht!

Gruß,

der Strohwittwer.

Think
bei Antwort benachrichtigen
Maybe Michael Nickles

„UPDATE: WARNUNG: Erotikzeugs im Wohnzimmer“

Optionen

Die Frage ist, wie er es schreibt und ob es nicht evtl. Nachahmer auf den Plan ruft, die nicht sein Niveau haben. Wenn man einmal als Forum mit erotischen Beiträgen in Suchmaschinen zu finden ist, ist dieser Ruf schlecht wieder los zu werden!?

Die Geschichte an sich mag noch so sinnlich, mit Niveau geschrieben sein, ob das auch für die folgenden Kommentare gillt, ist eine andere Sache. Die Fantasie des Menschen geht auch oft mit ihm durch, da hat man schnell was geschrieben, ohne lange nachzudenken.

Technik, Logik und Fantasie sind einfach eine ganz andere Geschichte.

Gruß
Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Strohwittwer Maybe

„Die Frage ist, wie er es schreibt und ob es nicht evtl. Nachahmer auf den Plan...“

Optionen

Die Frage ist, wie er es schreibt und ob es nicht evtl. Nachahmer auf den Plan ruft, die nicht sein Niveau haben. Wenn man einmal als Forum mit erotischen Beiträgen in Suchmaschinen zu finden ist, ist dieser Ruf schlecht wieder los zu werden!?


Vielleicht geht es dem Autor gerade darum, sich einen Ruf aufzubauen und will die Internet-Öffentlichkeit?

Das Dumme dabei ist, dass das Feld schon besetzt ist. Es gibt jede Menge erotische Literatur, in meinen Augen wird hier nur der Klassiker 'Das Delta der Venus' von Anaís Nin nacherzählt, und das auf einem etwas niedrigerem Niveau.

Meiner Meinung nach reicht es nicht, in sein Tastatur-Handy seine erotischen Phantasien in der U-Bahn zwischen HH-Altona und HH-Hbf rein zu klopfen, um ein (grosser) Schriftsteller zu werden.

Gruß, der Strohwittwer.
Think
bei Antwort benachrichtigen
Nimmerland Michael Nickles

„UPDATE: WARNUNG: Erotikzeugs im Wohnzimmer“

Optionen

Hallo Strohwittwer,
Ich würde mich nie mit Anais Nin vergleichen. Jeder hat seinen eigenen stil. Mein Traum ist auch nicht, hier im Internet berühmt zu werden. Ich habe einen kleinen Kreis, der meine Geschichten schätzt. Ich bin gefragt worden, ob ich eine Geschiichte zu verfügung stellen würde und das tat ich. Also keine Profilierungssucht...lächel... Aber ich lese die Meinungen hier mit Vergnügen.
Was ich nur klar stellen wollte, ich kloppe sie in ein kleines Handy, da es handlicher ist und nicht in der U-Bahn zwischen Hauptbahnhof und Altona, was Du wissen solltest, wenn Du von Michael den Text richtig gelesen hättest.

Mfg

Nimmerland

nimmerland2@googlemail.com
bei Antwort benachrichtigen
Strohwittwer Nimmerland

„Hallo Strohwittwer, Ich würde mich nie mit Anais Nin vergleichen. Jeder hat...“

Optionen

Hallo Nimmerland,

vielen Dank, dass Du mir direkt antwortest. Ich möchte mich hier bei Dir entschuldigen, es tut mir sehr leid, meine Worte waren verletzend und in dieser Form nicht angebracht. Ich kann nur hoffen, dass Du diese Entschuldigung annimmst.

Was ich nur klar stellen wollte, ich kloppe sie in ein kleines Handy, da es handlicher ist und nicht in der U-Bahn zwischen Hauptbahnhof und Altona, was Du wissen solltest, wenn Du von Michael den Text richtig gelesen hättest.

Das mit der U-Bahn war von mir hirnloses Geschwätz, denn ich habe ja auch gelesen, dass Du mit dem ICE nach Wiesbaden unterwegs warst. Nochmals, es tut mir leid.

Eine Profilierungssucht würde ich Dir gar nicht unterstellen, aber es ist schon mutig, wenn man sich - auf welchen Wegen auch immer - an die Öffentlichkeit wendet. Ich habe davor Respekt.

Das man auf einem kleinen Handy auch Texte verfassen kann, ist mir schon klar, und ich selbst liebe ja mein Smartphone und mache Notizen, um diese später am PC zu einer Kurzgeschichte zu entwickeln.

Sei mir nicht weiter böse,

vielel Grüße, der Strohwittwer.

Think
bei Antwort benachrichtigen
Nimmerland Strohwittwer

„Hallo Nimmerland, vielen Dank, dass Du mir direkt antwortest. Ich möchte mich...“

Optionen

Ist schon ok.
Aber um Dich mal aufzuklären. Ich fahre LKW und da ist mir ein Läppi doch zu unhandlich, auch wenn das Schreiben damit einfacher wäre. Und in den Pausen bringe ich meine Gedanken "zu Papier".
Also kein ICE o.ä.

LG
Nimmerland

nimmerland2@googlemail.com
bei Antwort benachrichtigen
sandra0172 Michael Nickles

„UPDATE: WARNUNG: Erotikzeugs im Wohnzimmer“

Optionen

Einen schönen dritten Advent erstmal!

Ich finde, in seinem privaten Forum sollte jeder schreiben dürfen, was er möchte. Punkt.
Wer etwas nicht lesen möchte, muss es ja nicht, denn verlaufen kann man sich ja wohl nicht und es wird auch niemand hineingeschubst in ein privates Forum.
Anders wäre es vielleicht Off-Topic, da kann man durchaus auch versehentlich mal mit so einer Geschichte konfrontiert werden, zum Beispiel wenn man sich verklickt, und wenn man dann zu den moralinsauren...öhm.. ..Verzeihung, hochmoralischen Menschen gehört, die an so einer Story Anstoß nehmen, könnte ich verstehen, dass sie ein wenig ärgerlich werden. Oder neidisch?


Dass im Zusammenhang mit dieser Geschichte überhaupt das Wort Porno in den Raum geworfen wird finde ich allerdings traurig. Jedes Deckblatt der Praline, Coupé oder wie sie alle heißen hätten diese Zuordnung wohl mehr verdient. Mit "Schmuddelkram" hat ja diese Story nun wohl wirklich nix zu tun! Jedenfalls nicht nach meinem Empfinden.

Ich hoffe jedenfalls, dass ich noch mehr von Svens Geschichten zu lesen bekomme, und zwar hier, ohne blöde Werbung, im Hellen und nicht auf einer rot-schwarz gefärbten Seite und ohne Stripeinblendungen.


Liebe Grüße
Sandra

Wir gehen mit unserer Welt um, als hätten wir noch eine Zweite im Kofferraum! (Jane Fonda)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 sandra0172

„Einen schönen dritten Advent erstmal! Ich finde, in seinem privaten Forum...“

Optionen
Wer etwas nicht lesen möchte, muss es ja nicht

Tue ich auch nicht! Ich lass mich doch durchs lesen nicht in meinen Vorurteilen beirren! :D

mfg :)
bei Antwort benachrichtigen
sandra0172 gelöscht_300542

„ Tue ich auch nicht! Ich lass mich doch durchs lesen nicht in meinen Vorurteilen...“

Optionen

Haahahahahaha, wunderbar....

Wir gehen mit unserer Welt um, als hätten wir noch eine Zweite im Kofferraum! (Jane Fonda)
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp sandra0172

„Einen schönen dritten Advent erstmal! Ich finde, in seinem privaten Forum...“

Optionen

"Ich finde, in seinem privaten Forum sollte jeder schreiben dürfen, was er möchte. Punkt."
So einfach ist es nicht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Mutzenbacher-Entscheidung

"Zwar sei die Kunstfreiheit in Art. 5 Abs. 3 GG vorbehaltslos gewährleistet, doch sind ihr durch die Grundrechte anderer sowie durch mit Verfassungsrang ausgestattete Rechtsgüter Grenzen gezogen."

Mir ist egal, was hier veröffentlicht wird, ich muss dafür nicht meinen Kopf hinhalten. Nach obiger Definition haben Svens Geschichten hier (imo) aber nichts verloren, auch nicht in den privaten Foren.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
sandra0172 The Wasp

„ Ich finde, in seinem privaten Forum sollte jeder schreiben dürfen, was er...“

Optionen

Mit meiner Meinung in seinem privaten Forum sollte jeder schreiben dürfen, was er möchte habe ich natürlich gemeint, dass es zwar im Rahmen bestehender Gesetze, nicht aber themenzensierend sein sollte.

Wenn Nickel 1 im privaten Forum seine Wintergeschichten schreibt und Nickel 2 ebenfalls in seinem privaten Forum seine Verlobiung bekannt gibt, sollte Nickel 3 dort auch seine erotischen Gedanken zu Papier bringen dürfen.

Die Entscheidung, ob so etwas rechtlich zu vertreten ist und seinem Forum gut tut oder vielleicht schadet, muss M.K. wohl allein treffen.


Liebe Grüße
Sandra

Wir gehen mit unserer Welt um, als hätten wir noch eine Zweite im Kofferraum! (Jane Fonda)
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp sandra0172

„Mit meiner Meinung habe ich natürlich gemeint, dass es zwar im Rahmen...“

Optionen

"...habe ich natürlich gemeint..."

Was du meinst, weiß ich nicht, ich kommentiere nur, was du schreibst. Punkt.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
sandra0172

Nachtrag zu: „Mit meiner Meinung habe ich natürlich gemeint, dass es zwar im Rahmen...“

Optionen

Tztztz....wo habe ich bloß heute meine Gedanken, denn mit M.K. meinte ich natürlich M. N. ;-))


Wir gehen mit unserer Welt um, als hätten wir noch eine Zweite im Kofferraum! (Jane Fonda)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 Michael Nickles

„UPDATE: WARNUNG: Erotikzeugs im Wohnzimmer“

Optionen

Man höre und staune- nun heißt es "Erotikzeugs" statt "Pornozeugs".

Ein Schritt zurück aus der vermeintlichen "Schmuddelecke"? Aber was ist denn "Zeugs"? Klingt immer noch nach Schmuddel. Kann man nicht einfach titeln "Eine erotische Geschichte"? Aber ich verstehe M.N., denn auf Nickles ist sowas nun wirklich sehr aussergewöhnlich. Paßt irgendwie nicht und man verwendet halt die üblichen und klischeebehafteten Begriffe. Und erntet damit auch entsprechende Kritik. Ich vermisse hier den typischen Michael Nickles-Schreibstil der die Dinge schonungslos beim Namen nennt aber dabei immer den Respekt und die Würdigkeit der Thematik nicht ausser acht läßt! Insbesondere deswegen, weil die Story in eine ganz deutliche Richtung geht!

@Wespe
Wenn ich mir mal ansehe welche Diskussionen hier Off-Topic stattfanden und stattfinden, dann frage ich mich, warum sollte Erotik hier ein Tabu sein? An Usern die sich nicht nur damit auskennen sondern auch real beschäftigen, herrscht hier ganz sicher kein Mangel. Und hier sind schon ganz andere Dinge diskutiert worden, wo sich einem sprichwörtlich der Magen umdrehte!

Über Erotik spricht man eben einfach nicht. Alles Porno und dafür gibts genug Anlaufstellen im Netz. Ich erinnere mich noch an einen Thread wo es sich um Atemreduktionsspiele unter Jugendlichen ging. Was hat das wohl mit Erotik zu tun? Das wird als krank und Irrsinn abgetan. Insofern wurde das Ableben der Betroffenen auch noch begrüßt!!!

Ich würde dem Thema Erotik hier gerne eine Chance geben aber ich erwarte dann auch, dass insbesondere Michael Nickles dieser Thematik gebürend begegnet! Erotik ist nichts reisserrisches und man muß auch nicht davor warnen. Es ist die schönste Nebensache der Welt, genauso wie unsere heißgeliebten und getunten GHz-Boliden und vieles mehr! Und darüber spricht man. Und wenn man mag auch gerne hier.

@sandra- full ack :-)


Gruß,
zucchero oder von mir aus auch perverser Erotiker

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp gelöscht_152402

„Man höre und staune- nun heißt es Erotikzeugs statt Pornozeugs . Ein Schritt...“

Optionen

"Über Erotik spricht man eben einfach nicht."
Dass man darüber nicht spricht, darüber wird sehr oft gesprochen. ;)

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva gelöscht_152402

„Man höre und staune- nun heißt es Erotikzeugs statt Pornozeugs . Ein Schritt...“

Optionen

Hallo,

einen schönen Abend,
es ist ein "privates Forum", habe es schon oben geschrieben, da kann doch jeder seinen Thread oder ähnliches schreiben.
In jedem Film der ohne Beschränkung läuft (gerade wieder über das WE gesehen) kommt alle Augenblicke "ficken" ausgesprochen vor :-(, ist nicht direkt mein Geschmack aber ich habe das auch nicht zu entscheiden.
Jedenfalls die Mehrheit der Meinungen die es bisher hier dazu gab sind positiv :-). Also würde ich einfach vorschlagen, weiter so im und mit dem Wohnzimmer :-).
Es wird niemand gezwungen bzw. es wird niemanden aufgezwungen es zu besuchen :-).
Und hier sind schon ganz andere Dinge diskutiert worden, wo sich einem sprichwörtlich der Magen umdrehte!
Auch dort wurde es freiwillig diskutiert, obwohl man da schon eine bestimmte Haltung der Ablehnung annehmen kann.
Nebensachen sind eh schon die schönsten Sachen, ob von der Welt entscheidet jeder für sich :-).
Da kann man ruhig sagen "Alter schützt vor Torheit nicht" :-). Muß sich keiner anziehen den Schuh wenn er nicht paßt :-).
Schön das auch eine Frau eine positive Einstellung dazu hat (sandra0172), so kann man nicht sagen es sind die "geilen Böcke" die so perverse "Gelüste" ausdrücken :-).
Schöne Adventstage allen Leuten dann aber noch, sind ja nicht mehr viele :-).
Also MN laß Dich nicht beirren, es ist Deine Stube und da ladest Du ein oder aus :-).

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Michael Nickles

„UPDATE: WARNUNG: Erotikzeugs im Wohnzimmer“

Optionen

Lasst ihn die Story posten. Schadet doch niemandem.

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Hausmeister Krause

„Lasst ihn die Story posten. Schadet doch niemandem.“

Optionen

Sehe ich in diesem Fall ganz genau so, und inzwischen ist die Angelegenheit ja auch vom Tisch.

Leider kann man solche Entscheidungen nicht "nach seinem Gusto" treffen - wenn es danach ginge, könnte von mir aus noch viel mehr stehenbleiben - sondern man muss auch an den Fortbestand des Forums denken. Allzu viel Freizügigkeit könnte nickles.de das Genick brechen.

Es ist daher besser, im Zweifelsfall etwas zu viel zum Löschen vorzuschlagen als zu wenig - abgelehnt werden kann der Löschantrag ja immer noch, wenn er überzogen gewesen sein sollte. Ich stelle all solche Überlegungen verdammt ungern an, aber es ist leider so. Schließlich wollen wir alle nicht, dass Mike mit Abmahnungen überzogen wird und eines Tages den Laden dichtmachen muss.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 Olaf19

„Sehe ich in diesem Fall ganz genau so, und inzwischen ist die Angelegenheit ja...“

Optionen

Eben deswegen ist Erotik auch kein Porno. Und auch kein "Zeugs". Zeugs hab ich in der Ecke rumfliegen, Schmuddelkram!

M.N. hat schon bei sich selbst angefangen, dem Porno im Wohnzimmer zur Erotik zu editieren. Es liegt in seiner Hand, wie es hier angenommen und aufgenommen wird. Und wie es aussenstehend interpretiert wird. Dann muß man auch kaum noch übers löschen nachdenken.

Ich habe hier schon ganz andere und weit bedenklichere Sachen gelesen, die für Ärger sorgen könnten. Gelöscht wurde immer nur bei fiesen Streitereien. Anderes und genauso bedenkliches blieb stehen.

Dagegen nimmt sich das Thema Erotik hier sicher nichts. Es sei denn, man deklariert es gleich als Porno. Dann muß man sich nicht wundern. Ich kann nicht verstehen, das M.N. sowas passieren konnte. Er ist doch auch gewissermaßen Journalist! Vielleicht hat er sich aber nur heimisch und in seinem Wohnzimmer gefühlt.

Ehrlich gesagt, wäre ich Autor der Geschichte, wäre ich sicher nicht zu Unrecht sauer auf diese Einstellung und Darstellung gewesen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das so im Sinne des Autors war. Aber gut- Schwamm drüber. :-)

Wie man in beiden Threads lesen kann, scheint Erotik an sich ein heikles Thema zu sein. Und es sind Männer die sich daran stören. Von den Frauen hier, lese ich nichts negatives dazu. Wie kann das nur?

Darüber sollte man(n) mal nachdenken!

Es ist schon bezeichnend, darüber nachzudenken und sich zu sorgen, dass Erotik eine Seite wie Nickles, den Hals brechen könnte.

Wie ich schon sagte, über Erotik spricht man nicht. Einfach alles Porno! Sowas gehört hier nicht hin! Es sei denn, man kann damit umgehen....

bei Antwort benachrichtigen
Fetzen gelöscht_152402

„Eben deswegen ist Erotik auch kein Porno. Und auch kein Zeugs . Zeugs hab ich in...“

Optionen

Vielleicht solltest du dich mal zurück lehnen und tief durchatmen. Es ging um das neue Jugendschutzgesetz und die daraus resultierenden Unklarheiten. Es hat schon Leute gegeben, die ihre Seiten aus Angst vor dem Inkrafttreten des Gesetzes ihre Seiten komplett dicht gemacht haben. So wie es aussieht, wird es wohl nicht kommen, andererseits haben wir hier auch Leute, die deutlich unter 18 sind.

Ich bin zwar einer, der nicht versteht, warum im gegenseitigen Einvernehmen durchgeführte, gesetzlich erlaubte, Geschlechtsakte Kinder und Jugendliche schädigen und gefährden, zerfetzte Körperteile und Tote in den Nachrichten nicht, aber wir müssen uns eben Gedanken machen, ob uns das passt, oder nicht. Nicht die Leute, die sich reflexartig beschweren bekommen die Abmahnung, sondern die Verantwortlichen. Dass das normalerweise die Fraktion ist, die hinterher sagt, hättet ihr mal..., macht es nicht billiger.

Was die Männer und Frauen-Sache anbelangt, nun, die Mädels haben zwar das Risiko schwanger zu werden, die Männer mittlerweile fast ebenso einschneidende, oder gar schlimmere Dinge zu befürchten, siehe Asange. Vielleicht liegt da der Hase im Pfeffer der Einstellung und außerdem, wie viele Frauen beteiligen sich hier schon dauerhaft, ohne die Männer, die sich als Frauen ausgeben? Bei den echten Damen gehe ich nicht unbedingt von typischen Vertreterinnen ihres Geschlechts aus, bei den Dreibeinern ist die Auswahl nicht so eingeschränkt.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Fetzen

„Vielleicht solltest du dich mal zurück lehnen und tief durchatmen. Es ging um...“

Optionen
Nicht die Leute, die sich reflexartig beschweren bekommen die Abmahnung, sondern die Verantwortlichen.

Mein Beitrag in einem Satz zusammengefasst - kurz und prägnant :-)

Alles andere führt vom Thema weg. Ob Frauen nun weniger empfindlich sind als Männer und wer woran Anstoß nimmt, ist mir völlig wurscht. Nur solange es eine gesetzliche Grundlage gibt, einem Forenbetreiber ans Bein zu pinkeln, wird ebendies auch geschehen.

Nun gut, anscheinend rudert NRW so langsam wieder in die Vernunftsspur...

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 Fetzen

„Vielleicht solltest du dich mal zurück lehnen und tief durchatmen. Es ging um...“

Optionen

Und eben deshalb fand ich es auch so bemerkenswert, dass M.N. sich durch seine Wortwahl beim Titel schon selbst eine mögliches Bein gestellt hat.

Das es einen Jugendschutz geben muß ist heutzutage leider nötig und sicher auch richtig. Und nur die Allgemeinheit, die Gesellschaft kann es so steuern, dass das eigentlich nicht nötig ist, wenn man denn normal und verständlich mit Erotik umgeht.

Ich mache da nicht mehr draus als es ist aber es sei mir auch zugestanden, mich über gewisse Dinge auch mal aufzuregen. *lächel

Also nix für ungut :-)

Und @Olaf
Du hast ja völlig recht. Aber ich bezweifle doch, dass sich immer alles mit einer so gnadenlosen Diplomatie diskutieren lässt ;-)

Habe mich darüber hinaus auch dazu hinreissen lassen, auch mal eine "Story" hier einzustellen. Daran werden sich sicher auch die Geister scheiden. Und das ist gut so. :-)



bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Michael Nickles

„UPDATE: WARNUNG: Erotikzeugs im Wohnzimmer“

Optionen

Erstens.
Die meinungsfreiheit eines Menschen, ist frei.
Zweitens.
Wir sind alle Menschen die in diese Welt leben.
Drittens.
Kinder sehen schon ueberall auf der Welt oder in die Strassen Menschliche Natur.
Viertens.
Wenn Eltern ihre Kinder nicht richtig aufklaeren. Dann ist das ein Problem fuer die jennige selber.

Jugendschutzgesetz, aha. So ein krampf. Was macht ein Kind wenn es im Park laeuft und schon fast nackte Frauen sieht. Was macht ein Kind wenn es im Fernsehen irgend was nach geilheit aus sieht. Bitte wir sind Menschen und wir leben auf diese Welt.

Dieser ganzer krampf wegen Gesetze ist doch nur weil die Menschheit, seine natuerliche triebe nicht im griff hat.

Deswegen sage ich es ja. Alles ist eine ffage der erziehung. Sonst nichts.

Gruesse
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen