Der günstigste PC der Welt 36 Themen, 494 Beiträge

Was bringt mir ein Super-Billig-Pc eigentlich ?

PaoloP / 30 Antworten / Flachansicht Nickles

Eine konstruktive und ernstgemeinte Frage aus aktuellem Anlass.
Was bringt mir ein Super-Billig-Pc eigentlich ?
Ich geh davon aus das Netzteil ist so billig das ich nach 3 Monaten
mehr Stromkosten bezahlt habe als der Rechner gekostet hat.
Ein Stromspar-PC als Mini Server für zu Hause ja - das macht Sinn
aber einfach nur billig? Für eine ab und zu Benutzung irgendwie vielleicht ja
obwohl ich da Ebay bevorzugen würde oder ein nur leicht teureres Netbook
das im Prinzip garnicht teurer ist weil ich da ein Monitor dabei habe.
Sorry :| ich kapiers nicht.


Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Vagabund

„Ich denke diese Unterhaltung ist relativ sinnfrei geworden. Es ist wieder...“

Optionen
Achja,
http://cgi.ebay.de/Aufruest-PC ... 23061052c7
das ist übrigends was eBay an neuware zu bieten hat. Ihr wollt etwas aktuelles für weniger Geld? Def. nicht machbar.


AufrüstPCs gibt es bei Pollin schon für deutlich unter 100,--.

Man geht wie immer von sich slebst aus, ungeachtet der Anforderungen

Spieglein, Spieglein an der Wand....

Aber davon abgesehen: Wenn es um einen Rechner geht, MUß der Privatmann ja von sich selber ausgehen. Denn wer außer einem selber weiß denn, was man selber braucht?

Kein Mensch kann besser wissen als Du, was Du persönlich brauchst. Das gilt für jeden. Nur die Werbung macht uns Glauben, sie wüßte am Besten, was wir brauchen.

Mich nerven die vielen Java-Bremsen auf manchen Seiten auch gewaltig. Ich halte die für noch viel überflüssiger als ein Kropf - Spieleseiten ausgenommen.

Denn abgesehen davon, daß sie jeden Rechner sinlos ausbremsen: Bei den meisten verzögern die auch noch die Ladezeiten spürbar.

Ich habe allerdings den Verdacht, daß damit durch die Hintertür das Bewußtsein für die extrem schnellen Zugänge geschaffen werden soll.

Für meine Zwecke wäre die Leistung eines 100,--PCs jedenfalls mehr als ausreichend.
Ok Urban Terror (=CounterStrike in grün) könnte man damit zwar nicht spielen, aber diese Art Spiele find ich ohnehin total langweilig.
Wer einen günstigen SpielePC will, kommt halt nicht mit 100,-- aus. Aber auch der kann sich hier Anregungen und Tips holen und auch seine persönliche Konfiguration u.U. günstiger bekommen.

Was hindert Dich daran, hier den ultimativen Power-PC für wenig Geld zusammen zu stellen? Wenn Du eine Lösung findest, bei der man richtig Geld sparen könnte, wären Dir sicher auch viele dankbar. Und es wäre darüber hinaus ein wirklich produktiver Beitrag.

Ich persönlich finde es sehr reizvoll, einen funkelniegelnagelneuen PC für unter 100,-- zu basteln.

Nur mit der USB-Stick-Lösung kann ich mich nicht anfreunden, obwohl ich sehr gerne Puppy-Linux verwende. Für mich wäre eine Festplatte obligatorisch. Aber das macht die Idee an sich nicht schlechter, nur weil ich in einem Punkt anderer Ansicht bin.
Schließlich soll auch ein 100,--PC noch eine gewisse Flexibilität besitzen.
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen