PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.456 Themen, 79.475 Beiträge

pc lüfter dc brushless 12025-sl

selkcin / 34 Antworten / Flachansicht Nickles

MB: Z68X-UD3H-B3

Hallo, Ihr Lieben,

meine alten Gehäuse-Lüfter waren fantastisch, sollten aber nach 10 Jahren 'mal ausgewechselt werden, zumal der eine schon Geräusche veranstaltet.
Daraufhin habe ich mir von Artic 2 F12-Kühler geholt, die aber viel zu laut sind.
Ebenfalls kriege ich es nicht hin mit SpeedFan die Drehzahl zu reduzieren.
Jetzt würde ich gerne wieder genau die kaufen, die ich schon kenne, finde sie aber nirgendwo.
Kann mir jemand einen Tipp geben, wo es die gibt bzw. wie deren Nachfolger heißen?

Besten Gruß
Suzi

... von Windows verweht ...
bei Antwort benachrichtigen
Ist dieser ebenso gut? selkcin
winnigorny1 selkcin „Danke, Ihr Lieben, jetzt warte ich erst einmal die Lieferung ab, denn die Jahre bisher hat s ja auch ohne zusätzliche ...“
Optionen
Er hat 2 Ablüfter oben, einen Zulüfter von hinten auf die CPU und dann noch den kräftigen CPU-Kühler. Den vorderen Ablüfter sollte ich wohl weglassen können, stimmt's.

Das halte ich für ein eher schlechtes Belüftungskonzept. Und vor allem den vorderen Zulüfter auf gar keinen Fall weglassen, das ist absolut kontraproduktiv - der größter Fehler den du machen kannst. - Abgesehen davon, dass da hinten ein Lüfter auf den Prozessor lüfter reinbläst. Hier die Erklärung dazu:

1. Sollten mehr Lüfter hineinblasen, als hinausblasen. - Das vermindert die Staubablagerungen im Gehäuse. Denn durch den dadurch enstehenden leichten Überdruck im Gehäuse wird dadurch verhindert, dass Staub durch die Gehäuse-Ritzen in das Gehäuse gelangt. Wenn man das macht, muss man nur regelmäßig (ich mache das einmal die Woche) die Staubfilter für die ansaugenden Lüftern reinigen und das Gehäuse bleibt auf die Weise so staubfrei, dass eine einmalige Reinigung des PC-Inneren pro Jahr dicke genügt.

2. Sollten die ansaugenden Lüfter am besten vorn/unten eingebaut und die absaugenden jeweils einer oben und einer hinter dem CPU-Kühler hinten im Gehäuse angebracht werden.

Wenn da - wie bei dir - ein Lüfter reinpustet, sorgt das nur für Turbulenzen, die eine vernünftige Wärmeabfuhr nach oben im Gehäuse verhindern! - Das ist die schlechteste aller Lösungen!). Vielmehr sollte der Lüfter hinten im Gehäuse die heiße Luft des Prozessorkühlers/lüfters gleich absaugen und nach hinten rausblasen!!! und der Prozessorlüfter natürlich nach hinten auf diesen Gehäuselüfter pusten!!!

Und schon ist die Heißluft des Prozessor raus aus dem Gehäuse!

Der Lüfter oben im Gehäuse sollten hinausblasen. Auf die Weise hast du einen Kamin-Effekt im Gehäuse, unten wird kalte Luft reingeblasen, die sich über die Bauteile im Inneren erhitzt (vor allem, wenn ne GraKa eingebaut ist), nach oben steigt und dort abgeführt wird.

Dieser Kamineffekt sorgt für eine niedrige Gehäusetemperatur. - Deshalb baut man in modernen Gehäusen ja auch das Netzteil unten ein und nicht mehr, wie früher, oben.

Bei richtigen Big Towern braucht man dann oben im Gehäuse nicht mal mehr Lüfter, die nach draußen blasen, weil der Kamineffekt dann schon dafür sorgt, dass die heiße Luft nach oben durch das Mesh-Gitter entweicht. Ich hatte früher die Cosmos-Big Tower, sowas hier:

https://www.alternate.de/Cooler-Master/COSMOS-C700M-Big-Tower-Geh%C3%A4use/html/product/1479179

Da hatte ich nie Lüfter oben drin, sondern habe einfach den Kamin-Effekt genutzt:

Viel kalte Luft unten in der Front rein (2 x 120 mm Lüfter rein) und einen 120er hinterm Prozessor-Kühler/Lüfter. Das hat gereicht.

Heute habe ich den üblichen Midi-Tower. Da blasen unten ein 140er rein, und zusätzlich noch das Netzteil, das Luft vom Boden des Gehäuses saugt. Abluft ein 120er Lüfter hinterm Prozzi und ein 120er im Deckel und das passt. - Natürlich alles recht teure Leisetreter.

Und selbst an den heißesten Tagen im Jahr ist die Gehäusetemperatur nicht über 36 Grad geklettert. Und nach fast einem Jahr Betrieb muß ich den Staub im Gehäuse mit der Lupe suchen.....

Ganz nebenbei laufen meine Lüfter alle relativ langsam und selbst beim Gamen von Far Cry 6 in 4 K mit ner GeForce RTX 3080 TI wird der GraKa-Lüfter nicht wirklich laut und stört mich nicht. Und das, obwohl mein PC rechts neben mir auf dem Schreibtisch  in etwa 50 cm Entfernung steht.

Ein gutes, durchdachtes Lüftungskonzept sorgt nämlich neben guten Silentlüftern vor allem für Ruhe im Karton. Ändere das mal bei dir. - Den Lüfter hinterm Prozzi musst du ja nur umdrehen, damit er rausbläst; damit wäre schon viel gewonnen.....

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
Abschalten.. luttyy
... selkcin
... selkcin