Clouds, Datensynchronisation 33 Themen, 333 Beiträge

Cloud - Die große Sinnfrage

Alekom / 56 Antworten / Flachansicht Nickles

btw..ich verstehe den Sinn einer Cloud nicht wirklich.

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alekom

„Cloud - Die große Sinnfrage“

Optionen
Cloud

Auch Wolke genannt, da schiebt man Feuchtigkeit hinein und wenn sie gesättigt ist, gibt sie Regen ab. So weit verstanden?Zwinkernd

Bei der Daten-Cloud lädt man so lange Daten hoch, die man momentan nicht braucht, bis man sie braucht und hofft dann, das sich die Wolke inzwischen nicht verflüchtigt hat.Weinend

So wie ich eine Wolke nicht als Wasserspeicher benutzen möchte, würde ich auch keine Cloud als Datenspeicher benutzen.
Aber das ist nur meine, unmaßgebliche Meinung...

Konnte ich Dir den Sinn einer Cloud damit vermitteln?
In der Kurzform: Man spart Festplatten für Daten, die einem nicht so sehr am Herzen liegen.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen