Allgemeines 21.842 Themen, 145.437 Beiträge

TomTom Service Kontaktprobleme

LaoK2549 / 38 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo, ich bin seit vielen Jahren ein treuer TomTom Kunde. Kürzlich betellte ich ein Update für den Blitzerdienst. Einmal wurde ordnungsgemäß der benötigte Betrag abgebucht. Kurze Zeit später aber ein zweites Mal. Nun habe ich mehrfach versucht mit TomTom in Kontakt zu kommen. Viele Mails und auch das Kontaktformular funktionierten nicht . Nie ein Anwort bekommen. Auch keine Weiterleitung meiner E-Mails. Telefonisch ist TomTom nicht mehr ereichbar. Ich bin sehr sauer auf TomTom. Wer kennt eine Möglichkeit an diese Firma heranzukommen? Beim damaligen Kauf von meinem jetzigen Navigationsgerät war es noch möglich über einen Telefonkontakt Hilfe zu bekommen. Jetzt nicht mehr. Ich möchte das Kapitel "TomTom" so schnell wie möglich abschliessen. Dann heisst es für mich: Nie wieder Tom Tom! Die TomTom Navigationsgeräte kann man benutzen aber der Service und die Kundebetreuung ist gleich Null!!! Gruss Laok2549

bei Antwort benachrichtigen
Sehe genauso. soppiy
Andreas42 hatterchen1

„Diese Frage musst Du selber beantworten, denn der Nächste der hier nach einem billigen Windows, Office oder sonst was ...“

Optionen

Hi!

ich bin ja hier soetwas wie der Prototyp des Nickles.de-Users - noch typischer geht nicht.

Alles was man mir unterstellt ist wahr und dann bin ich auch noch bekennder TomTom-Abo-Dienst Nutzer gewesen, hab also die Blitzer-Infos bekommen und genutzt. (Die aktuellen Kartendaten - die mit drin sind - zählen für Otto-Normal-Nickles.de-Nutzer nicht, deshalb erwähnen wir die hier auch nicht.)

"charakterliches Totalversagen" ist also quasi mein zweiter Vorname. Passt aber auch, da ich ein Schwein bin. Ich war auch schon mal 15 Monate lang Mörder, da wäre eigentlich alles andere schon mit abgedeckt - aber das ist Einhornkacke gegen das, was mich WIRKLICH schlecht macht: ich bin Moderator

Zur Stimmung passendes Video

OK, was bleibt? Ich konnte Einhornkacke erwähnen und keiner ist schlechter als wie ich.

Wenn überhaupt noch eine Meinung zum Thema TomTom-Abo gefragt ist: ich würde das nach den Problemen auslaufen lassen bzw. kündigen. Sie haben es nicht besser verdient, da sie offenbar die Rechnungsstellung nicht im Griff haben (ein KO-Kriterium in meinen Augen).
In der Praxis ist aktuelles Kartenmaterial das wichtigste für die Navigation (Geschwindigkeitsangaben!) und das bekommt man inzwischen auch von anderen Anbietern. TomTom war mal Vorreiter, aber das ist Geschichte.

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen