Viren, Spyware, Datenschutz 11.150 Themen, 93.097 Beiträge

Aufforderung einer Bank

Alekom / 55 Antworten / Flachansicht Nickles

der will man natürlich nachgehen..aber...moment mal..

das ist ja nicht meine Hausbank..und warum kann man die AGB, Impressum und Kontakt nicht anklicken?

Und überhaupt, der Text ist nicht ganz fehlerfrei..ich werde stutzig.

Wie kann das sein, das was in mein E-Mail-Postfach kommt...augenscheinlich von einer seriösen österreichischen Bank.

Normal müsste das viel nachdrücklicher verfolgt werden.

wieviele Ahnungslose bzw. Bürger die sich eingeschüchtert fühlen, weil irgendwas laut Text gesperrt wird...klicken auf diesen Scheiss jetzt drauf?

Zahlungen die durch sowas erfolgen, sollte man den Banken anlasten!

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Alekom

„Aufforderung einer Bank“

Optionen

Warum willst Du Aufforderungen Deiner Bank nachgehen? Selbst wenn Du Kunde bist, dann würde das regelmäßig dazu führen, dass Du Finanzprodukte nutzt die Dein Bankberater äh -verkäufer selbst nicht verstanden hat.

Was man viel eher verurteilen sollte sind offizielle Mails von Banken und anderen Institutionen (nach meiner Erinnere sowohl Amazon als auch eBay) die aussehen als wären sie Spam, und damit unbedarfte User zukünftig zu leichteren Opfern machen.

bei Antwort benachrichtigen
... gelöscht_316041