Windows 10 2.011 Themen, 25.094 Beiträge

Datenträgerbereinigung schwächelt

Andy30 / 42 Antworten / Flachansicht Nickles

Habe mal die Datenträger-Bereinigung als Admin durchgeführt, dabei u. a. auch temp-Dateien eingeschlossen.
Anschließend Neustart.
Jetzt mal CCleaner aufgerufen und Analyse gestartet.
Gefunden werden nicht nur zahlreiche EdgeChromium- und Internet-Explorer-Dateien (obwohl ich beide Programme überhaupt nicht benutze), sondern auch 1.575 temporäre System-Dateien (ca. 140 MB, überwiegend im Windows/Temp-Verzeichnis).
So toll ist die DTB unter Win10 wohl nicht.
Ich bin nicht unbedingt ein Freund von CCleaner und ähnlichen Tools, aber ihre Daseinsberechtigung scheinen sie wohl doch zu haben.
Außerdem fand CCleaner 80 Firefox-Internet-Cache-Dateien, obwohl ich den FF-Cache bei jedem Schließen leere.

Ähnliche Erfahrungen?

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel hatterchen1

„Aber es soll tatsächlich Leute geben, die darauf ausrutschen..., so wie unser TS. Gruß h1“

Optionen

Hallo H1,

für die wenigen Temp Dateien, oder sonstigen üblichen Müll, reicht auch eine BAT-Datei, um die Dateien zu entsorgen, da braucht es kein CCleaner.

Das gilt für die meisten Dateien, wenn der Ordner bekannt ist, vor allem für die Browser Temps, mit unnötigem Bildermüll, der sich im Laufe des Tages aus dem Netz angesammelt hat, die vielen Bilder kann man mit dem ImageCacheViewer ansehen, egal aus IE-, Edge-, Chrome-, oder dem Firefox- Cache, welcher im Vorbeigehen, auf die Platte gespeichert wurde.

Für die alten Hasen dürfte das kein Problem sein.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
F.f. Andy Fertich, funzt. andy11
Sehr richtig. A andy11
Und warum nicht? Andy30