Windows 10 2.019 Themen, 25.190 Beiträge

Lebenszyklus Windows 10 home und pro

winnigorny1 / 29 Antworten / Flachansicht Nickles

Win10 sollte doch - wenn ich richtig informiert bin, das letzte Windows sein und eines, das ständig aktualisiert wird. Nun bin ich hier zufällig auf etwas gestoßen, dass das fragwürdig erscheinen lässt:

https://docs.microsoft.com/de-de/lifecycle/products/?sort=PN&alpha=Windows%2010&Filter=FilterNO&terms=windows%2010

Dort ist nämlich definitiv das hier zu lesen:

Das würde doch bedeuten, dass MS vorhat, danach Windows 10 - zumindest aber die Home- und Pro-Editionen nach 10 Jahren komplett in die Tonne zu treten, oder?

Kann man MS denn nun gar nicht mehr vertrauen? Das ist in meinen Augen schon mehr als merkwürdig.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„OK - aber dann heißt das ja doch wieder u.U. Neuinstallation und nix ein ewig laufendes Windows as a Service..... War MS ...“

Optionen
OK - aber dann heißt das ja doch wieder u.U. "Neuinstallation"

Das muss nicht sein.

Es kann auch ein Upgrade geben.

und nix ein ewig laufendes Windows as a Service.....

Das "ewig laufende" Windows (oder wie das auch immer heißen wird) wird wohl auch eher keine lokale Installation mehr sein sondern irgendein Service, den man mit einem WebBrowser nutzen wird, der auf irgendeinem "Mini-Startsystem" auf einem weitestgehend dummen Terminal laufen wird.

War MS da schon jemals "klug"? - In jüngster Vergangenheit m.E. eher nicht.

Da hast Du natürlich auch wieder Recht...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen