Windows 10 1.973 Themen, 24.286 Beiträge

Lebenszyklus Windows 10 home und pro

winnigorny1 / 24 Antworten / Flachansicht Nickles

Win10 sollte doch - wenn ich richtig informiert bin, das letzte Windows sein und eines, das ständig aktualisiert wird. Nun bin ich hier zufällig auf etwas gestoßen, dass das fragwürdig erscheinen lässt:

https://docs.microsoft.com/de-de/lifecycle/products/?sort=PN&alpha=Windows%2010&Filter=FilterNO&terms=windows%2010

Dort ist nämlich definitiv das hier zu lesen:

Das würde doch bedeuten, dass MS vorhat, danach Windows 10 - zumindest aber die Home- und Pro-Editionen nach 10 Jahren komplett in die Tonne zu treten, oder?

Kann man MS denn nun gar nicht mehr vertrauen? Das ist in meinen Augen schon mehr als merkwürdig.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso mawe2

„Ich frage mich gerade, ob ein Umternehmen wie Microsoft überhaupt verpflichtet ist, seinen Geschäftsbetrieb für immer ...“

Optionen
Was passiert, wenn die Microsoft-Aktionkurse irgendwann mal soweit im Keller sind, dass der chinesische Staat die Aktienmehrheit übernimmt und die Bude dann einfach ersatzlos dicht macht?


Dann gibt es halt eine andere Software als Betriebssystem.

Derzeit ist zumindest im kommerziellen Umfeld und speziell bei MS Office als Quasi-Standard keine wirkliche Konkurrenz zu sehen oder der Wille, sich da gegen alle Schwierigkeiten zu verändern. Liegt vielleicht auch daran, dass MS hier seine Marktmacht und sein Monopol aggressiv einsetzt, um Alternativen zu verhindern - siehe München...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen