Windows 10 1.969 Themen, 24.255 Beiträge

Lebenszyklus Windows 10 home und pro

winnigorny1 / 24 Antworten / Flachansicht Nickles

Win10 sollte doch - wenn ich richtig informiert bin, das letzte Windows sein und eines, das ständig aktualisiert wird. Nun bin ich hier zufällig auf etwas gestoßen, dass das fragwürdig erscheinen lässt:

https://docs.microsoft.com/de-de/lifecycle/products/?sort=PN&alpha=Windows%2010&Filter=FilterNO&terms=windows%2010

Dort ist nämlich definitiv das hier zu lesen:

Das würde doch bedeuten, dass MS vorhat, danach Windows 10 - zumindest aber die Home- und Pro-Editionen nach 10 Jahren komplett in die Tonne zu treten, oder?

Kann man MS denn nun gar nicht mehr vertrauen? Das ist in meinen Augen schon mehr als merkwürdig.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 swiftgoon

„Ungelegte Eier und so... Was juckt es was in 2025 sein wird. Windows 10 war doch eh kostenlos. Entweder es kommt ein neues ...“

Optionen
Ungelegte Eier und so...

Prinzipiell richtig.

Prinzipiell ist aber auch richtig, dass MS behauptet hat, win10 wird das letzte Windows sein und als Service eingerichtet ständig "Up-to-date" gehalten werden würde. Und jetzt nach 5 Jahren finde ich zufällig, dass MS den Lebenszyklus dieses "Windows für die Ewigkeit" schon nach 10 Jahren zu beenden gedenkt. - Mithin eine kürzere Laufzeit als win7 (das ich bislang immer noch für das "beste Wndows aller Zeiten" halte - zumindest während seines Lebenszyklus.

Und prinzipiell heißt das für mich auch, dass man den Aussagen von MS nicht von hier bis zur nächsten Ecke trauen kann. Windows as a service, oder doch eher ne Servicewüste?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen