Rundfunkbeitrag Widerstand 205 Themen, 4.164 Beiträge

Süddeutsche Zeitung: Diese Typen zahlen keinen Rundfunkbeitrag

Michael Nickles / 59 Antworten / Flachansicht Nickles

Grad gelesen:

http://www.sueddeutsche.de/medien/oeffentlich-rechtliche-diese-typen-zahlen-keinen-rundfunkbeitrag-1.3000395

Eine Schande für Journalismus! Die SZ verweist auf angeblich vorliegende Zahlen von der ARD nennt diese aber nicht. Auf den sechs Seiten, die dann die "Typen" klassifizieren, entwürdigen sich diese "Journalisten" mit peinlichen Texten:

Viola Schenz

Claudia Tieschky

David Denk

Karoline Meta Beisel

Katharina Riehl

Als Journalist wehre ich mich grundsätzlich gegen die Pauschlisierung "Lügenpresse". In diesem Fall findet aber gar noch eine Steigerung statt, für die mir aktuell kein Begriff einfällt der übel genug ist. Es handelt sich hier um eine widerliche Mischung aus Lüge und Beleidigung.

Was ich beim Online-Auftritt der Süddeutschen besonders zum Kotzen finde: auch dieser Beitrag ist wie die meisten nicht online kommentierbar. Eine Online-Publikation die nicht JEDEN Beitrag von ihren Lesern online kommentieren lässt ist scheiße. Da gibt es keine Ausreden.

bei Antwort benachrichtigen
gerade gelesen ... christian t
fakiauso mawe2

„Aber es wäre doch schon ein großer Gewinn, wenn sich Rundfunkanstalten ab sofort auch an die gesetzlichen Gepflogenheiten ...“

Optionen
Aber es wäre doch schon ein großer Gewinn, wenn sich Rundfunkanstalten ab sofort auch an die gesetzlichen Gepflogenheiten bzgl. Anmeldung eines Kunden, Beitragsbescheid, Beitragseinzug usw. halten müssten und nicht in Wild-West-Manier nach eigenem Gutdünken und ohne gesetzliche Grundlage vollstrecken können!


Genau - dann wird das angepasst und es kommt in Zukunft per Einschreiben. Dann hilft aber auch nicht mehr Dummstellen schafft Freizeit beim Zahler.

Und bezahlt werden muss am Ende trotzdem.

Um aus den Zitaten selbst etwas herauszupicken und einen anderen Fokus zu setzen:

(29): a) Gemessen an diesen Maßstäben fehlt es bei der Gläubigerin an der Behördeneigenschaft.

Schon klingt das ganz anders, nur ist das anhand des reinen Textes nicht zu erfassen und es kann jeder hineininterpretieren, was er will oder seiner Sicht am ehesten entgegenkommt...

...und jetzt kommen bestimmt hier oder in Mikes Thread bald wieder die üblichen Verdächtigen und Rächer der Enterbten, es ist ja Freitag - hihihi....

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Mach et jut! hadela