Allgemeines 21.978 Themen, 148.515 Beiträge

Hoffentlich! hjb
hjb luttyy „Mit 13 hatte ich geschrieben und das war der ganze Grund des Übels, dass dieser mave2 von sich gegeben hat. Wenn schon ...“
Optionen

Ich weiß, dass man früher (also nach dem Krieg) in der Regel schon mit 13 oder 14 Jahren anfing, zu arbeiten. Die meisten Leute in unserem Alter (wir sind ja nun beide Jahrgang 1946) sind ja auch "nur" zur Volksschule gegangen - ganz einfach auch aus dem Grunde, weil man zu der Zeit noch "Schulgeld" bezahlen musste, wenn man eine "höhere" Schule besuchen wollte bzw. wenn die Eltern das wollten - und das konnten sich die meisten Arbeiterfamilien einfach nicht leisten! Ich hatte das Glück dass ich die Realschule besuchen konnte, da haben meine Eltern (Vater war einfacher Bergmann) zumindest in den ersten Jahren noch richtig für "abdrücken" müssen.

Schlimm war damals, dass bei uns im Ruhrgebiet die "Kinder" (ja, das waren die selbstverständlich) in den meisten Fällen auf der Zeche landeten und schon in diesen jungen Jahren "vor Ort" und "Unter Tage" mit einem Presslufthammer Kohle abbauen mussten. Heute einfach undenkbar.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Du redest wirr. mawe2