Allgemeines 21.842 Themen, 145.434 Beiträge

News: Bildfälschung mit Folgen

Microsoft: Missglückte Kopf-Transplantation

Redaktion / 78 Antworten / Flachansicht Nickles

Wer die polnische Microsoft-Webseiten besucht, findet dort aktuell eine Anzeige, die Microsofts Bussiness-Produkte bewirbt (siehe hier). Die ziemlich langweilige Anzeige zeigt drei Menschen, die in einem Büro an einem Tisch sitzen: ein Asiate, ein Schwarzer und eine Weiße.

Vor ein paar Stunden, sah das Bild in der Anzeige noch etwas anders aus. Zum Vergleich:


Oben das alte, unten das neue aktuelle Foto. In der polnischen Anzeige war der Schwarze ursprünglich durch einen Weißen ersetzt worden.

Offensichtlich passte der schwarze Mann den polnischen Microsoft-Marketingleuten nicht - also wurde sein Kopf ausgetauscht. Neben weltweiter Empörung sorgt die Bildmanipulation auch für enormen Spott: die Fotomontage wurde stümperhaft durchgeführt. Es wurde vergessen, auch die schwarze Hand durch eine weiße zu ersetzen.

Ein Microsoft-Sprecher hat sich inzwischen für die Bildmanipulation entschuldigt. Das gefälschte Bild in der polnischen Anzeige wurde umgehend gegen das Originalbild ausgetauscht. Unklar ist, warum sich die polnische Marketingabteilung zur Manipulation des Bilds entschieden hat. Microsoft will auf jeden Fall Kontrollmechanismen schaffen, damit so was nicht wieder passieren kann.

bei Antwort benachrichtigen
Berber in Marokko asterix5
Gefaketer Fake!? unregistered
Human-Farbenlehre Olaf19
Olaf19 hulk 8150

„Die political correktness ist kein exklusiv deutsches Phänomen, wird hier nicht...“

Optionen

...und ich hatte schon befürchtet, ich wäre der einzige, dem das aufgefallen ist. Tjaha, warum wohl heißt es im *Original* "political correctness" und eben nicht "politische Korrektheit"? Fragt mal einen Amerikaner..."typisch deutsch", das ist eher, Dinge "typisch deutsch" zu *finden*.

Nebenbei - es fällt ja noch mehr auf.

Hat z.B. jemand bemerkt, dass die P.C. in diesem Thread von niemandem gewünscht, geschweige denn bei anderen eingefordert worden ist? Wenn man es ganz genau nimmt, dann hat es eigentlich noch nicht einmal eine "Diskussion" (im engeren Sinne) über das Wort "Neger" gegeben.

Schon lustig, dass eine Mode-Erscheinung der frühen und mittleren Neunziger ca. 15(!) Jahre später immer noch taugt, den Popanz einer Bedrohung unserer aller geistigen Freiheit aufzubauen.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen