Allgemeines 21.841 Themen, 145.383 Beiträge

News: Bildfälschung mit Folgen

Microsoft: Missglückte Kopf-Transplantation

Redaktion / 78 Antworten / Flachansicht Nickles

Wer die polnische Microsoft-Webseiten besucht, findet dort aktuell eine Anzeige, die Microsofts Bussiness-Produkte bewirbt (siehe hier). Die ziemlich langweilige Anzeige zeigt drei Menschen, die in einem Büro an einem Tisch sitzen: ein Asiate, ein Schwarzer und eine Weiße.

Vor ein paar Stunden, sah das Bild in der Anzeige noch etwas anders aus. Zum Vergleich:


Oben das alte, unten das neue aktuelle Foto. In der polnischen Anzeige war der Schwarze ursprünglich durch einen Weißen ersetzt worden.

Offensichtlich passte der schwarze Mann den polnischen Microsoft-Marketingleuten nicht - also wurde sein Kopf ausgetauscht. Neben weltweiter Empörung sorgt die Bildmanipulation auch für enormen Spott: die Fotomontage wurde stümperhaft durchgeführt. Es wurde vergessen, auch die schwarze Hand durch eine weiße zu ersetzen.

Ein Microsoft-Sprecher hat sich inzwischen für die Bildmanipulation entschuldigt. Das gefälschte Bild in der polnischen Anzeige wurde umgehend gegen das Originalbild ausgetauscht. Unklar ist, warum sich die polnische Marketingabteilung zur Manipulation des Bilds entschieden hat. Microsoft will auf jeden Fall Kontrollmechanismen schaffen, damit so was nicht wieder passieren kann.

bei Antwort benachrichtigen
Berber in Marokko asterix5
Gefaketer Fake!? unregistered
Human-Farbenlehre Olaf19
hulk 8150 jueki

„...insbesondere wenn es darum geht, anderen zu demonstrieren, wie...“

Optionen

@jüki
Ist doch nett von dir dass du seit Jahren Geld an zwei Mädchen im Kongo überweist, aber WARUM ist dabei überhaupt die Information wichtig dass es sich um NEGERMÄDCHEN handelt?
Für mich klingen diese Formulierungen mindestens kolonial.
Ausserdem nehme ich nicht an, dass du das Mädchen um Erlaubnis gebeten hast, ihr Bild im Internet zu veröffentlichen.

Mir persönlich reicht es, dass das Wort "Neger" von Rassisten gebraucht, unglaublich abwertend klingen kann, um es als sehr unangenehm zu empfinden. Vielleicht sollte es aber die Hauptrolle spielen, wie sich Menschen fühlen, die mit diesen Worten "bedacht" werden und sei es von Menschen die es doch "gar nicht böse meinen"...

http://www.wer-weiss-was.de/theme43/article2103266.html
P.S.:
Ich würde dir sicherlich Unrecht tun, wenn ich deinen Link und die Intention deiner Beiträge derart interpretieren würde, dass du im Grunde auch das Wort "Niggermädchen" für brauchbar halten würdest, vielleicht macht diese Überlegung aber klarer, worum es mir geht?

h...
bei Antwort benachrichtigen