Allgemeines 21.842 Themen, 145.434 Beiträge

News: Bildfälschung mit Folgen

Microsoft: Missglückte Kopf-Transplantation

Redaktion / 78 Antworten / Flachansicht Nickles

Wer die polnische Microsoft-Webseiten besucht, findet dort aktuell eine Anzeige, die Microsofts Bussiness-Produkte bewirbt (siehe hier). Die ziemlich langweilige Anzeige zeigt drei Menschen, die in einem Büro an einem Tisch sitzen: ein Asiate, ein Schwarzer und eine Weiße.

Vor ein paar Stunden, sah das Bild in der Anzeige noch etwas anders aus. Zum Vergleich:


Oben das alte, unten das neue aktuelle Foto. In der polnischen Anzeige war der Schwarze ursprünglich durch einen Weißen ersetzt worden.

Offensichtlich passte der schwarze Mann den polnischen Microsoft-Marketingleuten nicht - also wurde sein Kopf ausgetauscht. Neben weltweiter Empörung sorgt die Bildmanipulation auch für enormen Spott: die Fotomontage wurde stümperhaft durchgeführt. Es wurde vergessen, auch die schwarze Hand durch eine weiße zu ersetzen.

Ein Microsoft-Sprecher hat sich inzwischen für die Bildmanipulation entschuldigt. Das gefälschte Bild in der polnischen Anzeige wurde umgehend gegen das Originalbild ausgetauscht. Unklar ist, warum sich die polnische Marketingabteilung zur Manipulation des Bilds entschieden hat. Microsoft will auf jeden Fall Kontrollmechanismen schaffen, damit so was nicht wieder passieren kann.

bei Antwort benachrichtigen
Berber in Marokko asterix5
thomas71berlin Synthetic_codes

„jaja microsoft mag keine neger... ziemlich dreist ehrlich gesagt.“

Optionen

das halte ich für Unsinn aber wer wirklich weiß wie diese katholischen Polen so ticken den wundert das nicht! die Hälfte meiner großen Verwandtschaft sind Polen. bei meinen Eltern zuhause wird oft polnisch gesprochen...

viele Polen sind zutiefst rassistisch. das betrifft nicht nicht nur Schwarze man hat dort auch eine extreme Russophobie und einen hysterischen Katholizismus + Marienkult.auch der polnische Antisemitismus war immer schon sehr stark. also Microsoft trifft hier denke ich keinerlei Schuld aber sie sollten mal über ihr Personal in Warschau nachdenken oder das Marketing gleich von London aus mit erledigen lassen.

ich kenne aber auch Polen (berliner) denen ihre Volksleute zuweilen sowas von peinlich sind..

wenn Wahlen etwas ändern würden wären sie verboten! (BRECHT)
bei Antwort benachrichtigen
Gefaketer Fake!? unregistered
Human-Farbenlehre Olaf19