Windows 10 1.767 Themen, 21.028 Beiträge

November Update

winnigorny1 / 84 Antworten / Flachansicht Nickles

Ab heute soll es ja aufschlagen, das November-Funktions-Update und es soll wie ein normales Qualitäts-Update kommen, also keine komplette neue Installation sein...

Hat es schon jemand - und wenn ja: Wie sind die Erfahrungen?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
So sollte es sein! hatterchen1
Danke, mawe2! winnigorny1
Klingt guuuuuut! winnigorny1
Früh genug... hatterchen1
Natürlich... hatterchen1
Nice! winnigorny1
mawe2 Knoeppken

„Fehler oder Veränderungen stellt man oft erst später fest, daher sind die unterschiedlichen Aussagen gar nicht so ...“

Optionen
Fehler oder Veränderungen stellt man oft erst später fest

Das ist vollkommen richtig.

Deswegen ist es auch höchst verwunderlich, wenn ein langjährig erfahrener, kluger Windows-Anwender 5 Minuten nach der kompletten Neuinstallation des Systems die absolute Pauschalaussage macht, das "absolut alles übernommen" wurde.

Schon ein Mindestmaß an Praxis-Erfahrung würde ausreichen, dass man weiß, dass man Fehler oder Veränderungen oft erst später feststellt und deswegen kann man so eine Aussage auch nicht sofort nach dem Upgrade machen sondern (wenn überhaupt) dann nach ausführlichen Tests und Beobachtungen.

Hört bitte auf euch zu beharken

Ich habe niemanden beharkt.

Aber es wird doch wohl noch gestattet sein, Fragen zu stellen oder ggf. auch unvorteilhafte Verfahren als solche zu benennen.

Schließlich geht es hier auch nicht darum, was luttyy macht sondern darum, dass sich vielleicht andere, weniger erfahrene Nutzer nicht durch völlig abwegige Hinweise in die Irre führen lassen.

Und bei dem 1909-Upgrade ist es nunmal (erstmalig) so, dass es mit einem wenige Sekunden dauernden Vorgang (per Windows-Update) erledigt ist. Da darf man doch dann auch mal die Darstellung stundenlanger Upgrade-Orgien mit "Datenschlachten" im Gigabyte-Umfang als unvorteilhaft benennen.

Im Übrigen bin ich hier auch nicht der Einzige, der luttyy daraufhin angesprochen hat. Auch andere wundern sich, wieso so ein langjähriges erfahrenes und kluges Nickles-Mitglied so ein umständliches Verfahren gewählt hat.

Im übrigen bin ich es leid, dass luttyy grundsätzlich persönlich beleidigend wird, wenn jemand Kritik an seinen fachlichen Ratschlägen übt.

Dies ist ein Fachthread und sollte von erfahrenen, klugen Nickles-Usern auch als solcher behandelt werden.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen