Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.333 Themen, 78.660 Beiträge

Reserve- Router

sucher9 / 15 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

seit Okt. 2015 habe ich eine FritzBox 7490 als Router u. Telefonanlage in Betrieb. Vor kurzem wurde mein Festnetzanschluss auf IP-Betrieb umgestellt. So kann ich nur telefonieren, wenn die FB funktioniert; deshalb hätte ich gern einen 2. Router als Reserve. Was ist besser, dafür  eine 2. FB 7490 (oder ein einfacheres Produkt) bereithalten oder aber eine neuere höherwertige FB einbauen?

Bitte um Eure Meinung

bei Antwort benachrichtigen
hjb einfachnixlos1

„Das ist mir schon klar, anders als zu analogen/ ISDN Zeiten wo ein Telefon über diese Leitung mit Strom versorgt wurde. ...“

Optionen
Eine USV ist *afair doch für das sichere Herunterfahren des oder der System(e) gedacht um Datenverluste zu vermeiden?

Das schon. Aber warum soll das Gerät (der Rechner z.B.) herunterfahren, wenn die USV den Strom für 5 - 6 Minuten oder länger (je nachdem, was da alles dran hängt) hält? Herunterfahren kann die USV das Gerät auch, wenn die Leistung des Akkus gegen Null geht und nicht mehr genug Energie zur Verfügung steht. Aber solange die Energie ausreicht, um den Rechner bzw. die/das angeschlossene(n) Gerät(e) am Laufen zu halten, braucht das Teil die Geräte ja nicht herunterzufahren...

Außerdem ist da auch gleich ein Überspannungsschutz eingebaut, wenn da mal der Blitz in der Nähe einschlägt, dann passiert da auch (hoffentlich) nicht viel.

bei Antwort benachrichtigen