PC-Komplettsysteme 1.551 Themen, 14.740 Beiträge

Netzteil-Umbau von einem in anderen PC mit anderem Mainboard

Conni3 / 191 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo. mein Sohn hat sich von seinem Taschengeld einen Gebraucht-PC gekauft, der einen schnelleren Prozessor hat als der alte (Intel Core i7 6700). 

Es ist wieder ein Medion, wie zuvor, doch anderes aktuelleres Modell. Das Mainboard ist ein micro-ATX mit der Bezeichnung H110H4-CM2.

Das Netzteil ist ein HEC-450TC-4WEM mit 450W. Es hat einen 24-Pin-Stecker, der aufs Mainboard gesteckt wird, so dass auf dem Mainboardanschluss fürs Netzteil  alle Pins ausgeschöpft sind.

Er möchte von seinem alten PC die Grafikkarte AMD Radeon RX570 Nitro in den neuen PC einbauen, doch bei der muss das Netzteil mind. 500 Watt haben.

In seinem alten PC ist ein Netzteil  Thermaltake Smart M750W mit 750Watt.

Ist es möglich, dieses Netzteil in den neuen PC einzubauen? Der Stecker vom Netzteil , der ans Mainboard kommt, hat aber im Vergleich zum anderen Netzteil nur 20 Pin. Kann man das trotzdem verwenden? 

bei Antwort benachrichtigen
... einfachnixlos1
Danke. Conni3
neee , der wars: ... Conni3
danke, es ist die 4GB Conni3
Conni3 Alpha13

„Kommt schon drauf an ob AMD Kampfpreise für Ryzen 5 2600 und den Nachfolger Ryzen 5 3600 aufruft und wie viel der 3600 ...“

Optionen

Ich habe mich ein wenig schlau gemacht. Auf ebay ist ein Händler, der verkauft AMD Bundles (AMD CPU+Kühler+MSI-Board+Arbeitsspeicher) fertig montiert. Und zwar genau die Teile,  die auch bei Computerbase für den PC Selbstbau "Der ideale Gaming-PC" vorgeschlagen worden sind.

Ich habe die Teile einzeln nach den günstigsten Einzelpreisen, die ich im Netz gefunden habe, mal zusammen addiert. Dann kommt heraus: Der Händler verlangt für seinen Zusammenbau extra 50 Euro.

Ich habe dann mit dem Händler telefoniert. Er machte mir folgendes Angebot, da ich fragte, ob er denn auch ein Gehäuse habe:

Wenn ich so ein Bundle nehme +Gehäuse, zahle ich für das Gehäuse 49 Euro dazu (Gehäuse hat 3 Lüfter drin) , plus interner Cardreader 19 Euro , dann baut er alles komplett zusammen ins Gehäuse, und trotzdem bleibt es bei dem 50 Euro Aufpreis, welchen er bei dem Bundle im Preis schon eingerechnet hat. Wobei das Gehäuse im Netz woanders nur 40 kostet. Heißt dann also 60 Euro Aufpreis. 

Wenn ich die Teile alle einzeln kaufe und selber zusammen baue, spare ich diese 60 Euro, habe aber die ganze Arbeit damit und muss schauen, wo ich Hilfe herbekomme, damit ich alles richtig zusammenbaue. 

Lege ich für den Verkäufer die 60 Euro drauf, bekomme ich alles fertig montiert im Gehäuse und brauche nur noch den DVD-Brenner, die SSD, die Graka und das Netzteil einbauen. 

Wie findet Ihr dieses Angebot? 

bei Antwort benachrichtigen
Danke. Conni3
Yo fakiauso
danke Conni3
Ja. Alpha13
ja, richtig swiftgoon