Allgemeines 21.725 Themen, 143.351 Beiträge

News: Allgemeines

CeBit – alle Messen gelesen!

Olaf19 / 21 Antworten / Flachansicht Nickles

Eine Institution ist verstorben – die CeBit in Hannover ist Geschichte.

Auch der Wikipedia-Artikel wurde bereits angepasst: "Die CeBit war..."

Quelle: www.spiegel.de

Olaf19 meint:  Ich oute mich jetzt einfach mal: ich war noch nie auf der CeBit.

Etliche Male hatte ich die Gelegenheit, auch als "Nicht-Fach-Besucher" über Beziehungen an Tickets zu kommen, genutzt habe ich die Chance kein einziges Mal. Das Gefühl, dort etwas Wesentliches versäumt zu haben, hatte ich nie.

War von euch jemand jemals auf der CeBit? Wie waren eure Erfahrungen, hattet ihr etwas Sinnstiftendes "mitgenommen"? Werbe-Kugelschreiber o.ä. sind damit natürlich nicht gemeint :)

Hinweis: Vielen Dank an Olaf19 für das Verfassen der News. Diese News stammt von einem Nickles.de-Teilnehmer. Die Nickles.de Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit dieser News.

Bei Nickles.de kann übrigens jeder mitmachen und News schreiben. Dazu wird einfach in einem Forum ein neues Thema begonnen und im Editor die Option "News" gewählt.

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso bechri

„2010 oder 11? war mein erster und einziger Messebesuch, der jedoch positiv in Erinnerung geblieben ist: Besonders haften ...“

Optionen
Insgesamt kann man wohl nur festhalten, dass Deutschland wohl mehr und mehr den Anschluss zu verlieren scheint. Du kannst heute fast alles auslagern. Schade!


Mit Anschluss verlieren hat das m.E. nur bedingt zu tun. sondern Du holst mit diesem Thema kaum noch einen hinter dem Ofen hervor. Die Phase der grossen Innovationen im Bereich EDV/Computer/Internet ziemlich vorbei ist. Das ist inzwischen alles selbstverständlich.

Hardware ist abgesehen von Spezialfällen so leistungsfähig im Alltag, da lohnt sich ein Nachdenken über mögliche Sprünge gar nicht mehr und von Gamern und Spezialfällen wie Unis usw. sind das irgendwelche Zahlen, zu denen man bei Rechenzentren ohnehin keinen wie auch immer gearteten Bezug mehr hat, da alles jenseits des wirklich zu Erfassenden liegt für unsere Murmel. Da ist genug nie genug;-)

Hacking ist inzwischen auf den CCC-Veranstaltungen thematisch besser besetzt und mit den eher industrieellen Anwendungen ist ein Normalverbraucher auf der CeBit ebenfalls aussen vor.

Bei dem ganzen smarten Krempel ist es ähnlich, am Innenleben lässt sich ohnehin nicht viel machen und das Höchste der Gefühle ist dann beinahe schon das Aufspielen alternativer Firmwares, wenn der Hersteller nicht mehr supported oder so.

Und angesichts der Zahlen ist für Veranstalter und Aussteller auch einfach kein Geschäft mehr zu machen und das ist in dieser, unserer Zeit einfach ein KO-Kriterium, eben weil sich auch nahezu alles auslagern lässt.

Zu meiner Schande muss ich gestehen, ebenfalls nie dort gewesen zu sein, weil es mich nie wirklich zu solchen Massenaufläufen zieht, so gerne ich mir die messe selbst auch angesehen hätte.

Das ist das Schöne an den Kongressen des CCC, das dort die Themen per Stream angesehen werden können, die interessieren und für mehr Tiefgang gehe ich auf deren Seiten. Das kann ich dann tun, wenn es mir gerade gefällt und ohne Termindruck. Die Kongresse liegen mit dem Jahreswechsel da ebenfalls in einer für mich blöden Zeit für einen direkten Aufenthalt.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen