Allgemeines 21.932 Themen, 147.352 Beiträge

Chip.de: Niveau und Werbung....

marcsen / 23 Antworten / Flachansicht Nickles

... komme gerade von Chip.de und hab so langsam echt die Schnauze voll von dem Laden!


Mal abgesehen davon, dass die Zeitschrift (Hab ich bisher neben C´T gelesen) zunehmend in ein Niveau von einschlägig bekannten Verlagen verfällt (GEHEIM, CHIP DECKT AUF, usw....), kann man die Hompage von Chip ohne geeignete Schutzmaßnahmen vor lauter PopUps fast nicht mehr besuchen.


Privat hab ich wohl geeignete Maßnahmen gegen den Werbemüll, aber im Büro (MITTAGSPAUSE :-)) bin nun mal auf den Standard-IE angewiesen...


Wie dem auch sei, mußte einfach mal raus! Was haltet ihr con CHIP?!


AnTi

hä? wirklich? Mal im Ernst! Nö...
bei Antwort benachrichtigen
MoritzHan marcsen „Chip.de: Niveau und Werbung....“
Optionen

Meine persönliche Meinung zu Chip (nicht unbedingt .de -denn hier kann man schnell mal was finden) ist:
Das Niveau hat für mich abgenommen.
Entweder liegt es daran, dass es wirklich so ist oder Chip ist auf dem Niveau geblieben mit dem es angefangen hat (@TILO).
Meine Omi hat mal irgendwo gehört, dass ich Chip lese und prompt lag das Teil am Erscheinungstag auf dem Tisch.
Da mir nicht nur mein eigenes Geld leid tut, wenn es verschwendet wird, habe ich sie gebeten, bitte keine Chip mehr vom Minimal mitzubringen.
Für mich liegt die Chip zwischen Computerbild und CT -abnehmende Tendez-.
Eine Computerbild ist was für Menschen, die gerade ihren neuen Aldi-PC hingestellt haben und nicht wissen, wofür das lange Teil mit dem SCHUKO-Stecker auf der einen Seite und dem Kaltgeräteanschluss auf der anderen Seite ist (Ich meine das Netzanschlusskabel)-eine Chip blättert man ebend mal durch und wirft sie weg, bei ner CT kann man 3 mal reinsehen.

Meine Meinung !

bei Antwort benachrichtigen
Chip schnaffke
Chip Emily22
Chip Olaf19