Off Topic 19.814 Themen, 219.323 Beiträge

Schade, dass man dort nicht kommentieren kann!

Raecher_der_Erwerbslosen1 / 34 Antworten / Flachansicht Nickles

https://www.tagesschau.de/ausland/straflager-russland-101.html

...sonst hätte ich die mal gefragt, wieso nicht mal was von Guantanamo geschrieben wird. Immerhin sind die Menschen dort in Russland zumindest von einem Gericht verurteilt worden. In Guantanamo dagegen werden die Menschen ohne irgendwelche Urteile festgehalten.

Das soll jetzt nicht heißen, dass ich die Umstände, unter denen die Menschen dort leben oder warum oder weshalb die verurteilt wurden - oder auch nicht - in irgendeiner Art und Weise gut finde oder befürworte. War nur eine ganz allgemeine Feststellung von mir über die absolut einseitige Berichterstattung unseres öffentlichen-rechtlichen Rundfunks.

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso The Wasp

„Käse. - Auch der Duden nennt den Kreml sinnbildlich für den Sitz der Regierung und damit ist ein Kremlkritiker ...“

Optionen
Auch der Duden nennt den Kreml sinnbildlich für den Sitz der Regierung und damit ist ein Kremlkritiker gleichzusetzen mit einem Regierungskritiker.


Und Wikipedia tut´s auch.

Deswegen ist das m.E. trotzdem ein hinkendender Vergleich oder sind die Querdenker jetzt alles Reichstagskritiker oder in den USA White-House-Kritiker?

Mir ist das jedenfalls zu flach. Dieser Ausdruck wird in den Medien nur genutzt, um nicht direkt Putin zu sagen und ist daher m.E. eher ein Pejorativ für dessen Politik und/oder ihn persönlich (das von vielen dieser Branche dann noch unbewusst verwendet wird, um nicht gedankenlos zu sagen, obwohl diese es erst recht besser wissen müssten). Man kann nämlich Arschloch auch sagen, ohne es zu sagen. Mir wäre jetzt auch subjektiv nicht bewusst, dass dieser Ausdruck vor Putins Amtszeit bei anderen russischen oder sowjetischen Präsidenten derart massiv verwendet worden wäre, insofern kann das durchaus als ein direkter Affront gegen ihn gesehen werden.

PS. Die Aufnahmen sind wirklich gut gemacht und das der Kreml etwas mehr ist als das Türmchen mit Stern und die Mauer dazu, weiss ich schon. Entspricht dann eben dem verkürzten Denken eines Begriffs "Kreml-Kritiker".

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen