Nachhaltigkeit 126 Themen, 2.993 Beiträge

Nachhaltigkeit vom Allerfeinsten; abgespalten von: End of Life: Flash Player soll sich selbst zerstören

Olaf19 / 26 Antworten / Flachansicht Nickles
Ich hab mir in den 80er Jahren den Phillips CD 101/00 (der Nachfolger des Ur-Phillips Cd Player) zugelegt und habe ihn immer noch.

Wow!! Das ist Nachhaltigkeit vom Allerfeinsten. Davon können sich 99% der Bevölkerung eine Scheibe abschneiden. Ich weiß noch, was es in den Achtzigern für eine Sensation war, als es plötzlich die ersten CD-Player unter 1000 Mark(!) gab (999,– bei Schaulandt).

Freut mich für dich, dass du den Schaltplan noch bekommen hast, auch ohne dich von einer Website dazu drangsalieren zu lassen, dein VPN zu deaktivieren und keinen Proxy-Server zu nutzen!

Greetz
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
st.lu Olaf19

„Kenne ich sehr gut. Besonders tückisch sind Sonderangebote aller Art. Da sieht man einen vermeintlich oder tatsächlich ...“

Optionen
In den Jahren 2007 bis (ca.) 2014 habe ich mächtig bei mir aufgeräumt und meinen Haushalt "verschlankt". Seitdem gilt die Devise: einfach nicht mehr so viel kaufen!! CU

Du Glücklicher.

Mir fehlt einfach das Talent "Aufräumen". Wenn ich es angehe, dann zieht und zieht es sich hin und ganz fertig wird es nur in wenigen Fällen, da es immer einige Sachen gibt die ich nicht einordnen kann.

Beim Einkaufen gilt, wie vorher schon geschrieben: Brauch ich das wirklich?

Das was ich wirklich letztens angeschafft habe: Einen Luftkompressor mit Blaspistole, Reifenluftfüller und Schlagschrauber.

Da ist es einfach so, das ich Reifenwechsel selber mache. Ausserdem muss ich hin und wieder Luft nachfüllen (Rad Schubkarre).

Da hab ich mir gesagt: Das passt.

LG

bei Antwort benachrichtigen