Bilder des Tages 417 Themen, 4.959 Beiträge

Auch an der schönen nicht so blauen Donau gilt...

fakiauso / 23 Antworten / Flachansicht Nickles

...schöner unsere Städte und Gemeinden - mach mit!







Was tut man nicht so alles für ein einladendes und in Erinnerung bleibendes Ambiente.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fakiauso

„Streetart ist möglich, immerhin lagen bei einer dieser Dekorationen auch Bücher auf der Stadtmauermauer. Die wurden ...“

Optionen
Man muss ja schon froh sein, dass die Reste um die Mülleimer herum drapiert werden und nicht breitgestreut den ganzen Weg entlang liegen. Speziell am Donauufer ist das leider ein täglicher Usus und nicht nur am Wochenende und dem ist schwer beizukommen.

Tja.... Wenn ich mir das so angucke, dann ist aber die Schuld weniger bei den Vermüllern, als bei den Stadtvätern zu suchen. Wenn ich mir die Mülleimer anschaue, sind die schon übervoll.

Das hätten die Verantwortlichen schon lange mal bemerken können und da gibt es dann ein bis zwei Optionen:

1. Mehr Müllkörbe/Eimer/Behälter aufstellen (oder größere)

2. Öfter leeren....

OK, man kann jetzt auch sagen, die Leutz sollen den Müll in die Taschen stecken und wieder mitnehmen. - Stimmt auch wieder. - Auf der anderen Seite kann man auch sagen, dass die Menschen u. a. dafür Steuern zahlen, dass eben genug Sammelstellen für den Müll aufgestellt werden.

Wie man es dreht und wendet - alle trifft eine Teilschuld und das Ergebnis ist widerlich.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen