Windows sonstige 56 Themen, 768 Beiträge

Treiberleichen entfernen

tony-10 / 35 Antworten / Flachansicht Nickles

Hi,

ich habe hier einen alten XP-Rechner.

Da hatte ich vor Jahren mal eine ATI-Karte installiert und später eine nVidia eingebaut.

Nun habe ich festgestellt, dass trotz Deinstallation der ATI-Karte noch jede Menge Schrott vorhanden ist.

Die Inf- und PNF-Dateien kann ich löschen, aber nicht die DLLs, die sich im Driver-Verzeichnis befinden. Die werden wohl geschützt und regenerieren sich wieder.

Was kann man da machen?

Ich habe schon nach Tools gesucht, aber die gehen auch nicht. Wie man den Windows-Schutz abschaltet könnte, habe ich auch nicht gefunden.

Ich glaube nicht, dass das Zeugs je stören wird, aber eine Entfernung selbiger interessiert mich schon.

Danke.

bei Antwort benachrichtigen
tony-10 fakiauso

„Du kannst es auch mit dem Ding versuchen:http://www.com-magazin.de/downloads/system-tools/driver-cleaner-pe-208818.html ...“

Optionen

Windows hat die 85 Treiber nicht mitgebracht. Die kommen von der ATI-Installation.

Windows hat nur die 16 Inf-Dateien mitgebracht und die lassen sich alle löschen, nur eben nicht die DDL-Dateien im Ordner "Driver".

bei Antwort benachrichtigen