Allgemeines 21.844 Themen, 145.487 Beiträge

News: Maulkorb für heise

Linkverbot in Deutschland bestätigt

Redaktion / 20 Antworten / Flachansicht Nickles

Das Landgericht München hat ein Linkverbot gegen den heise-Verlag ausgesprochen. Dieser darf demnach nicht auf die Homepage des Software-Herstellers Slysoft verlinken, der bekannte Tools zur Umgehung von Kopierschutzmechanismen herstellt.

Der Verlag will in Berufung gehen.

Meinung: Ein schwarzer Tag für die Pressefreiheit in Deutschland. Ein Link ist ein Link und nichts weiter. In Deutschland allerdings scheint das eher ein Verbrechen zu sein. Sehr zweifelhaft.

Quelle: heise

bei Antwort benachrichtigen
thomas71berlin bmu

„Ich würde das mal so zusammenfassen: Wenn die Industrie einen Kopierschutz...“

Optionen

herzlich erfrischend diese Zeilen! " Der Staat verdient das Geld für eine Industrie, die ohne diese Hilfe nicht mehr lebensfähig ist " so ist es aber mit fast allem in diesem Staat kauften die Leute nur was sie unbedingt zum Leben bräuchten und vielleicht ein bischen mehr, verschwände ein Drittel der hiesigen Industrie und die Leut würden trotzdem nicht ärmer.

wenn Wahlen etwas ändern würden wären sie verboten! (BRECHT)
bei Antwort benachrichtigen