Allgemeines 21.844 Themen, 145.487 Beiträge

News: Maulkorb für heise

Linkverbot in Deutschland bestätigt

Redaktion / 20 Antworten / Flachansicht Nickles

Das Landgericht München hat ein Linkverbot gegen den heise-Verlag ausgesprochen. Dieser darf demnach nicht auf die Homepage des Software-Herstellers Slysoft verlinken, der bekannte Tools zur Umgehung von Kopierschutzmechanismen herstellt.

Der Verlag will in Berufung gehen.

Meinung: Ein schwarzer Tag für die Pressefreiheit in Deutschland. Ein Link ist ein Link und nichts weiter. In Deutschland allerdings scheint das eher ein Verbrechen zu sein. Sehr zweifelhaft.

Quelle: heise

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye bmu

„Du glaubst doch nicht ernsthaft, das heise auf Kipo-Seiten verlinken würde? Na...“

Optionen

Ich meinte nur da es sinnvoll ist das Links nicht ohne eigene haftung gesetzt werden, wenn du meinen Post liest sollte dies eigentlich auch verständlich werden.

Es ist aber nie so leicht immer die richtige grenze zu finden, bis wann es illegal ist und ab wann nichtmehr und grade in grenzbereich führt dies dann manchmal zu unsinnigen/überharten Regelungen.

Edit: und es wird auch keine GTesetze nur für eine Webseite geben, wie du es vielleicht wünscht.

bei Antwort benachrichtigen