Kommunikation, Email, Messenger, Telefone, Chats, VOIP 1.427 Themen, 10.113 Beiträge

kein GMX Abruf mehr mit Qutlook 2010

Hardy© / 17 Antworten / Flachansicht Nickles

kann seit 3 Tagen keinen Abruf von GMX mit Outlook 2010 mehr zustande bringen.

Fehler: 0x800CCC1A "Ihr Serve unterstützt nicht den angegebenen Verbindungsverschlüsselungstyp"

GMX benötigt jetzt mind. TSL 1.2 oder 1.3

in Win7 ist das KB3140245 installiert. Das aktuelle Thunderbird hat auch kein Problem. Es liegt offensichtlich am Outlook 2010. Kann man da noch irgend etwas fixen oder nachinstallieren? Ich möchte jetzt nicht unbedingt für jedes Email-Postfach eine eigene App verwenden müssen. Ausserdem war bis vor 3 Tagen Outlook für mich bestens geeignet.

Gruß Hardy©
bei Antwort benachrichtigen
Ex-blond Hardy© „besten Dank, leider gibt keiner der Links die richtige Antwort. Aber ich konnte die Lösung selbst herausfinden: Die ...“
Optionen

Hallo Hardy,

vielen Dank!!

Bei mir seit 3 Tagen das gleiche Problem in Outlook 2010 unter Windows 7 beim Abrufen meiner GMX E-Mail Adressen (IMAP). Offenbar hat GMX vor 3 Tagen einfach TLS in einer Version kleiner als 1.2 abgedreht...? Hatte gestern Abend schon nach einer Lösung gesucht aber noch nix gefunden im www. Nun habe ich nach Deiner Anleitung den Eintrag für TLS 1.2 erstellt und es hat sofort funktioniert.

Für Mitleser hier nochmal eine detaillierte Klick-für-Klick Anleitung:

Ganz links unten auf den Windows-Knopf klicken, in das Suchfeld direkt über dem Knopf "regedit" eingeben und das Programm, das von Windows gefunden wird, per Klick darauf starten.

Dort sich in folgendes Verzeichnis durchklicken: 

Nun das Unterverzeichnis "TLS 1.2" anlegen.

Darunter das Unterverzeichnis "Client" anlegen.

Du befindest dich jetzt im Verzeichnis "Client". Es gibt bislang nur den "(Default)" Eintrag.

Nun auf edit->New->DWORD... klicken

Den Namen DisabledByDefault ohne Schreibfehler eingeben.

Nun müsste der neue Eintrag so aussehen:

Jetzt kann regedit geschlossen werden.

Nun wieder ganz links unten auf den Windows-Knopf klicken, in das Suchfeld direkt über dem Knopf "Internetoptionen" (oder falls Englisch wie bei mir "Internet Options") eingeben und das gefunden Programm per Klick darauf starten. Im Fenster auf Tab "Erweitert" (Englisch "Advanced") klicken, ganz runter scrollen und TLS 1.0 und 1.1 deaktivieren. Bei mir sieht es jetzt fast genau wie bei Hardy oben aus:

OK klicken, - fertig.

Outlook neu starten. Hat bei mir sofort funktioniert, sogar ohne Neustart des Computers.Und die E-Mail Kontos, die ich mit anderen Providern als gmx verbunden habe, funktionieren auch noch.

Danke nochmal :-)

bei Antwort benachrichtigen