Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.435 Themen, 80.071 Beiträge

Internetanschluss in einer WG - rechtliche Konsequenzen

hawkin / 13 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

ich wohne in einer WG, habe eine FritzBox hier und bin Anschlussinhaber mit einer 56K-Leitung bei 1&1, andere WG-Mitbewohner gehen per WLAN über meinen Anschluss ins Internet.

Ich suche nach einer Möglichkeit mich absolut haftfrei zu machen, falls die Mitbewohner mal was illeges downloaden. Mir fallen 3 Möglichkeiten ein:

- jeder soll sich eine Karte von freenet FUNK kaufen, da fallen allerdings 20-30 Euro für jeden pro Monat an
- VPN Server
- Freinetz

Was meint Ihr?

bei Antwort benachrichtigen
Borlander RW1

„@ Mike: Da liegst Du etwas daneben. Die Lage hat sich da in den letzten Jahren nämich grundsätzlich geändert. Wie ...“

Optionen
hier nochmal, braucht es nur einen geringen Aufwand um straffrei zu bleiben.

Der Nachweis, dass Du etwas nicht gemacht hast ist in der Praxis allerdings so einfach und mit geringem Aufwand zu leisten:

Der WLAN-Betreiber wird also zunächst darlegen müssen, dass er die Urheberrechtsverletzung nicht selbst begangen und vielmehr ein offenes WLAN angeboten hat.
bei Antwort benachrichtigen