Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.414 Themen, 79.783 Beiträge

Internetanschluss in einer WG - rechtliche Konsequenzen

hawkin / 13 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

ich wohne in einer WG, habe eine FritzBox hier und bin Anschlussinhaber mit einer 56K-Leitung bei 1&1, andere WG-Mitbewohner gehen per WLAN über meinen Anschluss ins Internet.

Ich suche nach einer Möglichkeit mich absolut haftfrei zu machen, falls die Mitbewohner mal was illeges downloaden. Mir fallen 3 Möglichkeiten ein:

- jeder soll sich eine Karte von freenet FUNK kaufen, da fallen allerdings 20-30 Euro für jeden pro Monat an
- VPN Server
- Freinetz

Was meint Ihr?

bei Antwort benachrichtigen
hawkin andy11

„Gastzugang einrichten, jeden ne feste IP zuweisen, ne Vorschaltseite einrichten und auf Gesetzeslage aufmerksam machen. Das ...“

Optionen

bei einem Gastzugang läuft es ja dennoch über meinen Namen, Gesetzeshinweise sind zwar nicht schlecht, aber darauf kann ich mich glaube nicht verlassen.

VPN gibts bei CyberGhost VPN für 2,75 Euro für pro Monat im Abonnement. Trage ich die VPN-Daten einfach dann in meine FritzBox ein und die Mitbewohner könnten alles im Internet machen ohne, dass ich dafür hafte?

bei Antwort benachrichtigen