Windows 10 1.920 Themen, 23.456 Beiträge

Win 10 auf neuen PC mitnehmen

Edgar Rau / 46 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo zusammen,

ich habe vor ca. 2 Jahren win 10 auf meinem PC instaliert. Die Lizenz habe ich damals im Internet bestellt.

Während der Installation musste ich ein Mikrosoft-Konto erstellen. Windows wurde dann digital aktiviert. Es klappte bis heute alles prima, Updates wurden installiert u.s.w.

Jetzt habe ich mir den Windows 10 Update Assistent heruntergeladen und ausgeführt. Ich wurde gefragt, ob ich ein Upgrade auf 1909 durchführen oder es als iso-Datei speichern wolle. Ich habe ein Upgrade durchgeführt. Während des Upgrades musste ich auch die Daten vom Mikrosoft-Konto eingeben. Ich hatte danach ein sauberes Win 10 Version 1909.

Ich habe dann den Windows 10 Update Assistenten nochmals ausgeführt, dann aber als ISO gespeichert.

Nun meine Frage:

Ich möchte mir demnächst einen neuen PC kaufen und mein Win 10 mitnehmen, wie kann ich das realisieren? Genügt eine Installation der ISO-Datei vom Windows 10 Update Assistenten und muss ich etwas im Mikrosoft-Konto ändern bzw. löschen. Oder mit dem damaligen Win 10 Datenträger installiern und danach die 1909-ISO-Datei drüberbügeln, oder oder oder.

Für hilfreiche Antworten bedanke ich mich im voraus.

Gruß Edgar

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Edgar Rau

„So gesehen könnte ich meinen jetzigen PC behalten. Es ist ein Lenovo Think Server. Er hat eine Intel Pentium CPU G 850 @ ...“

Optionen

https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Pentium+G850+%40+2.90GHz&id=1116

https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Core+i3-9100+%40+3.60GHz&id=3479

Das für dich wichtige Single Thread Rating ist da schon erheblich höher und das viel neuere Mainboard = Chipsatz sorgt auch für mehr Speed...

Hast du in der alten Kiste ne SSD als Systemlaufwerk?

Sollte schon so sein und Windows neu installieren ist da natürlich immer ne Option, um die Geschwindigkeit zu erhöhen.

bei Antwort benachrichtigen

window.tisoomi(); } }