Windows 10 1.796 Themen, 21.311 Beiträge

Win 10 auf neuen PC mitnehmen

Edgar Rau / 46 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo zusammen,

ich habe vor ca. 2 Jahren win 10 auf meinem PC instaliert. Die Lizenz habe ich damals im Internet bestellt.

Während der Installation musste ich ein Mikrosoft-Konto erstellen. Windows wurde dann digital aktiviert. Es klappte bis heute alles prima, Updates wurden installiert u.s.w.

Jetzt habe ich mir den Windows 10 Update Assistent heruntergeladen und ausgeführt. Ich wurde gefragt, ob ich ein Upgrade auf 1909 durchführen oder es als iso-Datei speichern wolle. Ich habe ein Upgrade durchgeführt. Während des Upgrades musste ich auch die Daten vom Mikrosoft-Konto eingeben. Ich hatte danach ein sauberes Win 10 Version 1909.

Ich habe dann den Windows 10 Update Assistenten nochmals ausgeführt, dann aber als ISO gespeichert.

Nun meine Frage:

Ich möchte mir demnächst einen neuen PC kaufen und mein Win 10 mitnehmen, wie kann ich das realisieren? Genügt eine Installation der ISO-Datei vom Windows 10 Update Assistenten und muss ich etwas im Mikrosoft-Konto ändern bzw. löschen. Oder mit dem damaligen Win 10 Datenträger installiern und danach die 1909-ISO-Datei drüberbügeln, oder oder oder.

Für hilfreiche Antworten bedanke ich mich im voraus.

Gruß Edgar

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Was genau soll dieser Satz bedeuten? Die Aktivierung hat mit der Lizenz nichts zu tun. Man kann auch unlizensierte ...“

Optionen

Laber nicht um den heißen Brei herum.

Du hast die Lizenzunterlagen hier ins Spiel gebracht und ich möchte von Dir wissen wie die aussehen!

Nicht mehr und nicht weniger.
Oder existieren diese Lizenzunterlagen nur in Deiner Phantasie?

Die Aktivierung hat mit der Lizenz nichts zu tun.

Das ist gekörnter Unsinn, von Dir!

Meine Windows sind aktiviert und meine Lizenzen existieren elektronisch, bei MS!

Körperliche Unterlagen gibt es keine!

Daraus geht doch wohl hervor, dass erst mit einer Lizenz die Aktivierung erfolgt.
Aktivierte Windows besitzen also auch grundsätzlich eine Lizenz.

Wie die Sache ohne MS-Konto aussieht, kann ich allerdings nicht kontrollieren,
möglicherweise liegt dort die Lizenz im Bios.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen