Server für LAN und Internet 364 Themen, 10.687 Beiträge

Rechner zu LAN Server umbauen!

chillerpat321 / 20 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo Leute, möchte gerne mein wenigbenutzer Homerechner zum LAN Server ummodeln! Daten zum Rechner AMD Sempron 2600+ 1,85 GHz, 1,00 GB RAM Arbeitsspeicher. Was meint Ihr möchte mit diesen dauerhaft Musik, Daten und Co abspeichern. Und vorallem welches Betriebssystem würdet Ihr benützen für diesen Server!??? Gruß Pat

bei Antwort benachrichtigen
Borlander luttyy

„Und was speichert man dann auf einem iSCSI-Server? Meine ...“

Optionen
Und was speichert man dann auf einem iSCSI-Server?

Komplette Systeme, die dann auch über iSCSI booten. Stichwort StorageVirtualisierung. Durch virtuelle Blockgeräte die über iSCSI angeboten werden kann man die Speicherebene komplett von realer Hardware entkoppeln und transparent im großen Rahmen von Dingen wie Overprovisioning und Deduplikation profitieren. Das ist das woran wohl die meisten bei iSCSI denken werden…

Bei Dir ist es nun zufällig gerade kein Nachteil, dass Du (mit haushaltsüblichen Dateisystemen) nicht konkurrierend (mehrere User oder mehrere Geräte) auf den Datenbestand zugreifen kannst. Das ist aber nicht gerade eine exotische Anforderung! Spätestens wenn da mal ein Media-Client zum Einsatz kommen sollte zeigt sich, dass iSCSI hier nicht als Lösung geeignet ist. SMB/CIFS können eigentlich alle aktuellen Geräte die irgendwelche Dateien im Netz abrufen oder speichern wollen.

Wir reden ja hier nicht über den Profibereich, manche meinen das aber wohl..

Genau deshalb halte ich auch nichts davon Technologien für die es im professionellen Umfeld sehr sinnvolle Anwendungen gibt, zwanghaft auf unpassende Szenarien des Heimsatzes zu prügeln…

btw: Der für mich außerhalb des professionellen Einsatzes noch attraktives Einsatz von iSCSI wäre das Booten von CD-Images…

bei Antwort benachrichtigen