Nickles Blog 212 Themen, 8.709 Beiträge

Aktuell aussichtslose Herausforderung: 99er Crossover

Michael Nickles / 10 Antworten / Flachansicht Nickles

Ich bin gerade das erste Mal auch in einem anderen Computer-Forum aktiv. Natürlich im Forum von ComputerClub2, wo das Thema "Der 99 Euro PC" heftig diskutiert wird. Im Moment fehlt mir die Zeit, ein technisches "Crossover" klarzumachen, also die Diskussionen beider Foren zu synchronisieren.

Das ist blöd, weil dadurch vieles kreuz und quer läuft. Interessenten des 99 Euro PC Projekts empfehle ich deshalb auch mal einen Blick ins Forum der Kollegen zu werfen, wo es viele interessante Dinge zur Sache zu lesen gibt: TV-Sendung 43: - 99€ PC - Der Nickles-Wettbewerb.

Ich bezweifle, dass sich ein richtiges technisches Forums-Crossover zweier verschiedener Webseites überhaupt mit erträglichem Aufwand machen lässt (verschiedene Forensysteme, verschiedene Verwaltung angemeldeter Mitglieder und vor allem Datenschutzaspekte).

Egal - drum mach ich das hier halt mal manuell.

bei Antwort benachrichtigen
ChrE gelöscht_300542

„Guten Morgen Michael Na, schon wach? Den Thread im CC2 habe ich gestern Nacht...“

Optionen

Hallo,

Trotz der vielen Mühe, die in das Projekt gesteckt wurde, es hat eigentlich schon Museumscharakter.
Niemand baut sich heute noch groß Office-PCs zusammen, die werden als Einheit gekauft.

Habe heute den passenden Aktikel im Spiegel gelesen und der sagt alles (viel besser, als ich es
je schreiben könne):
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,692701,00.html

Die Zeit der klassischen PCs ist zu Ende. Gerade heute, wo das iPad in die Läden kommt.
Die Leute wollen mit Installationen, Datensicherung, Performance usw. nichts zu tun haben.
Die wollen ein Teil, das komplett daher kommt, Hard- und Software. z.B. hat das iPad keine
Möglichkeit für Hardwareupgrades. Das macht es von der Hardware her einfach und entspechend
billiger. Der Vorteil liegt also in der Einfachheit und nicht in 1000 verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten...
Bemerkenswert.

Alsbald werden solche Teile angeboten, für http://www.heise.de/newsticker/meldung/Schueler-Tablet-mit-ARM-Prozessorkern-fuer-unter-100-US-Dollar-1009987.html
Das wird das Weihnachsgeschäft 2010! mit Android 2.x. 2010 - die Zahl eignet sich ganz besonders gut
um später mal rückblickend sagen zu können: "Ja, ab 2010 ging es mit den klassischen PCs nur noch
bergab."

Adieu PC. Nur noch ein Käuferschaft im niedrigen Promillebereich wird sich ans Hardwaregeschraube
wagen. In 10 Jahren weiss keiner mehr, was eine SATA-Platte ist. "Wo liegen deine Daten?" -- "Keine
Ahnung, wenn ich den Computer anschalte, sind sie da." So wird das werden. Die Daten liegen natürlich
sicher in der Cloud. Backup - "Was ist das?", keiner wird sich mehr solchen Fragen stellen müssen.
Nur die Hardcore-Paranoiker. Ich hoffe nicht, dass sich diese dann hier bei Nickles versammeln.

Grüsse aus der nahen Zukunft

ChrE

bei Antwort benachrichtigen