Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.557 Themen, 109.766 Beiträge

HDD oder SSD? Welche am besten zum Dauerspeichern?

dddoc1 / 31 Antworten / Flachansicht Nickles

Familienfilme für Kinder und Enkel, so um die 200GB worauf speichert man die auf Dauer am besten?

bei Antwort benachrichtigen
HDD als Datengrab... luttyy
Xdata hjb „Wie kommst du denn an diese Weisheit? Bei mir laufen die gelben Intensos seit vielen Jahren neben Kingston und Samsung ...“
Optionen

Vielleicht liegt es an Ubuntu Unity oder dessen Installer.
Der Installer gibt beim Versuch eine andere als eine Btrfs Partition zu erzeugen eine Fehlermeldung.

Das Unity ist ja erst recht kurz wieder da aber nicht wesentlich anders als Gnome.

Meine Vermutung ist das es eine ungünstige Kombination von SecureBoot
und bestimmten SSDs ist

Das echte Debian ist einen Versuch mit Ext4  wert
falls es SecureBoot kann
da auf die Intensos immer ein Linux und ein Windows drauf soll.

Das Debianbasierte Zephix Linux bootet leider nicht mit SecureBoot Motherboards.
(Ist aktuell auf Distrowatch und passt auf meine alten 2GB USB-Sticks die sonst nur rumliegen)

Invalid Boot .. Check SecureBoot kommt.
Ubuntustudio hat diese Meldung nicht und würde sich nomal installieren lassen.

Ein Immer verfügbares Debian für alle Fälle auf USB Stick ist ansich eine feine Sache
aber einige kleine Linux scheitern an Mainboards die auf SecureBoot gestellt sind.

Zu MBR oder ohne SecureBoot  will ich nicht nicht mehr zurück.
Default sind einige MSI Boards so im Neuzustand konditioniert.

Die kleinen gelben Intenso werden dann eben mit Btrfs genutzt
Praktisch kommt eh  nur Ext4 oder Btrfs in Frage da diese verkleinerbar sind.
Jedenfalls mag ich dieCoolmache vielleicht bei der Ubuntu Installation etwas falsch.

bei Antwort benachrichtigen