Grafikkarten und Monitore 26.093 Themen, 114.615 Beiträge

Grafikkarte für altes Mainboard

Stahlgewitter / 50 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo zusammen,

ich habe folgendes System:

CPU Typ               QuadCore AMD Phenom II X4 Black Edition 955, 3200 MHz (16 x 200)

Motherboard Name       Gigabyte GA-MA770T-UD3P  (2 PCI, 4 PCI-E x1, 1 PCI-E x16, 4 DDR3 DIMM, Audio, Gigabit LAN, IEEE-1394)

Motherboard Chipsatz  AMD 770, AMD K10

Gestern ging mein PC einfach aus/bzw. startete neu. Erst nach dem Kappen des Stroms und Aus- Einbau der Grafikkarte lief er wieder.

Das System ist älter, ja.

Ich würde daher gern Grafikkarte und Netzteil ersetzen.

**

Netzteil:

Ich nutze ein BeQuiet mit 530W in einem Midi-Tower-PC (also die großen normalen PC Gehäuse). Gern würde ich wieder BeQuiet nutzen ~600 Watt.

Das Netzteil muss 2x SATA, 2x HDD, 2x Optisches Laufwerk und eine Grafikkarte mit Strom versorgen können.

***

Grafikkarte:

Aktuell nutze ich die Zodiac GTS 250 (auch alt), die hat einen Stromanschluss.

Die Grafikkarte sollte neu sein. Welche passt da auf mein Board und ist kompatibel zum o.g. Board Gigabyte GA-MA770T-UD3P?

Danke vorab für alle die mir Tips geben können und wollen!

Martin

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Stahlgewitter

„Hi Alpha, toi, toi, toi. PC läuft sauber als wäre nichts gewesen seither. Temperaturen weiterhin i.O. - hier nach 2h ...“

Optionen

Bei deiner Fehlerbeschreibung würde ich allein aufgrund des Gerätealters wie die anderen auch zuerst auf ein Überhitzungsproblem schließen, wenn das ausgeschlossen ist, würde ich auf jeden Fall das Netzteil tauschen. Ein defektes Netzteil ist im schlimmsten Falle eine Brandquelle! Hilft das auch nicht, würde ich auf einen Mainboarddefekt tippen, sprich, ein oder mehrere Kondensatoren verabschieden sich langsam. Typisch ist da, dass es mal läuft und dann wieder nicht.

Grafikkarte ist für mich eher unwahrscheinlich, die zeigt im einfachsten Fall nur einen schwarzen Bildschirm, der Rechner fährt aber komplett hoch, meist verabschiedet sich die Grafikkarte aber mit bunten Steifen und dergleichen, aber auch da fährt der Rechner meist hoch.

Den automatischen Neustart kann man aber verhindern und zwar in der Systemsteuerung unter Starten und Wiederherstellen. Dann gibts in der Regel eine Stopmeldung, die dann evtl. das Problem eingrenzt.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
... hatterchen1