Audio-Hardware 6.431 Themen, 21.080 Beiträge

Kann Asus Essence Xonar Soundkarte repariert werden?

Conni3 / 64 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo, hier bin ich wieder! Und zwar folgendes:

Ich habe für meine neuen PC eine Asus Xonar Essence Soundkarte STX mit dem 12-Pin PCIe-Anschluss gekauft, da ja dort kein PCI-Steckplatz mehr für die ST mit dem langen Anschluss vorhanden ist. Die alte Asus Xonar Essence ST, die die ganze Zeit in meinem alten PC bis zuletzt gelaufen ist, hab ich an Privat per Versand verkauft.  Nun kommt der Käufer an, und meint, da wär ein Teil abgebrochen, hat mir ein Foto geschickt. Siehe Foto. Ich hatte von meiner für die Anzeige ein Foto gemacht, da ist das Teil noch dran, und hab im PC vorhin nachgeschaut, und finde kein abgebrochenes Teil, und ist mir vorm Versand , als ich die Karte ausgebaut habe, nichts aufgefallen. Nun muss ich natürlich unter solchen Umständen die Karte zurück nehmen und krieg eine defekte Karte zurück. Erstens das Geld futsch, zweitens die Karte auch futsch. Ist ganz schön ärgerlich. Kann man das fehlende Teil irgendwie ersetzen bzw reparieren? Das wär meine Frage.Danke.

PS: das fehlende Teril ist so ein dicker  Kondensator oder Elko (weiß nicht ob das der richtige Name ist) wie links daneben

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel luttyy

„Wenn Conny da tatsächlich ein Bild für den Verkauf gemacht hat, ist ja der Elko noch zu sehen! Durch einen ...“

Optionen

Hallo luttyy,

genauso ist es, der Käufer hat seine Soundkarte geschrotet, kauft eine gebrauchte im Netz, tauscht die beiden Abdeckungen aus und reißt ausgerechnet den stabilsten Kondensator auf seiner zuvor beschädigten Soundkarte ab und reklamiert die angeblich erhaltene Soundkarte.

Auf den ersten Blick wird der Verkäufer geblendet und im Glauben gelassen, er hätte eine Defekte Soundkarte versendet.

Der Verkäufer nimmt Demütig seine angeblich versendete Soundkarte zurück, da er der Meinung ist, den Kondensator ersetzen und einfach einen neuen Verkauf durchführen zukönnen.

Nach Umtausch des Kondensators läuft die Soundarte jedoch nicht, da andere Teile der Soundkarten vor abreißen des Kondensators schon Beschädigt waren und bleibt auf den nicht selbst verursachten Kosten sitzen, da er den Betrug nicht bemerkt hat und in Treu und Glauben, in die Rücknahme Eingewilligt hat und vor der Rücknahme, keine sichtbare Detailprüfung unternommen hat, z.B. dem Hinweis Aufkleber auf der Soundkarte von fakiauso nicht nachgangen ist, denn die Aufkleber sitzen nie an der gleichen Stelle, z.B. leicht verschoben oder verdreht, zum Schriftzug ASUS DOLBY, oder die Daten auf dem Aufkleber selbst untescheiden sich.

War jetzt einmal grob überzogen, aber am Ende macht der angebliche Käufer ein gutes Geschäft, indem er die erhaltene Soundkarte von Conni3, nach kleinem gut gelungenen Umbau, mit Gewinn weiterverkauft.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
Genau so - haha!!! fakiauso