Audio-Hardware 6.434 Themen, 21.096 Beiträge

Kann Asus Essence Xonar Soundkarte repariert werden?

Conni3 / 64 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo, hier bin ich wieder! Und zwar folgendes:

Ich habe für meine neuen PC eine Asus Xonar Essence Soundkarte STX mit dem 12-Pin PCIe-Anschluss gekauft, da ja dort kein PCI-Steckplatz mehr für die ST mit dem langen Anschluss vorhanden ist. Die alte Asus Xonar Essence ST, die die ganze Zeit in meinem alten PC bis zuletzt gelaufen ist, hab ich an Privat per Versand verkauft.  Nun kommt der Käufer an, und meint, da wär ein Teil abgebrochen, hat mir ein Foto geschickt. Siehe Foto. Ich hatte von meiner für die Anzeige ein Foto gemacht, da ist das Teil noch dran, und hab im PC vorhin nachgeschaut, und finde kein abgebrochenes Teil, und ist mir vorm Versand , als ich die Karte ausgebaut habe, nichts aufgefallen. Nun muss ich natürlich unter solchen Umständen die Karte zurück nehmen und krieg eine defekte Karte zurück. Erstens das Geld futsch, zweitens die Karte auch futsch. Ist ganz schön ärgerlich. Kann man das fehlende Teil irgendwie ersetzen bzw reparieren? Das wär meine Frage.Danke.

PS: das fehlende Teril ist so ein dicker  Kondensator oder Elko (weiß nicht ob das der richtige Name ist) wie links daneben

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Conni3

„Kann Asus Essence Xonar Soundkarte repariert werden?“

Optionen

https://www.amazon.de/Asus-Xonar-Essence-STX-Soundkarte/dp/B001OV789U

Im Prinzip schon, praktisch brauchst du natürlich den ElKo oder die identische Soundkarte...

Kapazität und Spannung stehen auf dem ElKo drauf.

bei Antwort benachrichtigen
misterxxx Alpha13

„https://www.amazon.de/Asus-Xonar-Essence-STX-Soundkarte/dp/B001OV789U Im Prinzip schon, praktisch brauchst du natürlich ...“

Optionen

dann mal link wo du es verkauft hast , da gibt es ja sicher bilder

wenn ich verkaufe , dann sieht man auf meinen fotos eindeutig die aufkleber und die aufschriften darauf die zu erkennen sind , für den fall das mir einer sein altes teil unterjubeln will .

soll nen Käufer hatte ich schon mal bei ebay

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 misterxxx

„dann mal link wo du es verkauft hast , da gibt es ja sicher bilder wenn ich verkaufe , dann sieht man auf meinen fotos ...“

Optionen

Das ist schon meine Karte, das sehe ich an dem Aufgemalten links außen (Nochmal Foto anschauen).  Da hab ich nämlich ein paar helle Kratzerchen mit Permenentmarker übermalt.  

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 Alpha13

„https://www.amazon.de/Asus-Xonar-Essence-STX-Soundkarte/dp/B001OV789U Im Prinzip schon, praktisch brauchst du natürlich ...“

Optionen

Danke. Du schreibst: "Kapazität und Spannung stehen auf dem Elko." Ja aber wenn der nicht mehr da ist, woher soll ich das wissen? Am besten Asus anrufen oder einen fragen, der die selbe verkauft , was bei ihm drauf steht. Vielleicht gibt einer Auskunft. 

Und  woher bekomm ich so einen Elko und wie befestigt man dann den Elko?

Wie schaut das für Dich auf der Karte aus, wo  ewr fehlt? Ist er abgerissen oder ist die Halterung dafür noch ok? So dass man einen anderen draufsetzen kann? Muss er angelötet werden?

Für welche Funktion der Soundkarte ist dieser fehlende Elko zuständig?

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 Alpha13

„https://www.amazon.de/Asus-Xonar-Essence-STX-Soundkarte/dp/B001OV789U Im Prinzip schon, praktisch brauchst du natürlich ...“

Optionen

@ Alpha13: Muss was korrigieren, da unverständlich ausgedrückt, und noch eine Ergänzung:

Wie schaut es auf dem Foto aus:  Ist er abgerissen oder ist die Halterung dafür noch ok? So dass man einen anderen draufsetzen kann? Muss er angelötet werden?

Und falls ich jemanden, der so eine verkauft, fragen kann und er die Daten nicht lange suchen muss: wo genau auf dem Elko stehen die Daten? 

danke

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Conni3

„@ Alpha13: Muss was korrigieren, da unverständlich ausgedrückt, und noch eine Ergänzung: Wie schaut es auf dem Foto aus: ...“

Optionen

Der muß und kann da natürlich eingelötet werden und nur von jemanden mit Ahnung und definitiv nicht von dir...

ElKos aller Größen und Spannungen gibts bei Conrad und Co und selbst bei Schrottbay!

Wenn du da Asus fragst, dann kannst du auch gleich den Weihnachtsmann befragen!

Ich würde da übrigens auch darauf tippen, das dein Schrottbay Kunde dich betrügt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrolytkondensator#/media/Datei:Electrolytic_capacitors-P1090328.JPG

https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrolytkondensator#Polarit%C3%A4tskennzeichnung

ElKos haben da immer 2 Beine und da muß man immer + und - , die Kapazität und natürlich die Spannung beachten.

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 Alpha13

„Der muß und kann da natürlich eingelötet werden und nur von jemanden mit Ahnung und definitiv nicht von dir... ElKos ...“

Optionen

Danke. Kannst Du mit diesem Foto was anfangen wegen den Daten? Da ist der Elko schön groß von seitlich abgebildet

http://static.nix.ru/autocatalog/asus_sound/98731_2254_draft.jpg 

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Conni3

„Danke. Kannst Du mit diesem Foto was anfangen wegen den Daten? Da ist der Elko schön groß von seitlich abgebildet ...“

Optionen

Soweit zu dem Preis, was das Ding kostet..:

https://www.reichelt.de/elko-radial-220-f-16v-105-c-a750-220u-16-p206553.html

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 luttyy

„Soweit zu dem Preis, was das Ding kostet..: https://www.reichelt.de/elko-radial-220-f-16v-105-c-a750-220u-16-p206553.html Gruß“

Optionen

@ lutty , vielen Dank!! Der kommt mir auf dem Foto kürzer vor als der originale. Hat das was zu sagen? 

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Conni3

„@ lutty , vielen Dank!! Der kommt mir auf dem Foto kürzer vor als der originale. Hat das was zu sagen?“

Optionen

Es gibt x-Ausführungen, sind letztendlich alle gleich! Es kommt immer auf die Werte an..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 luttyy

„Soweit zu dem Preis, was das Ding kostet..: https://www.reichelt.de/elko-radial-220-f-16v-105-c-a750-220u-16-p206553.html Gruß“

Optionen

Wofür (für welche Funktion)  ist eigentlich dieser Elko zuständig? Nehmen wir an, der wäre bei mir abgebrochen und  ich hätte es nicht bemerkt, und zwar zwischen Fotografieren und Wiedereinbauen in den PC vorm Verpacken, um die Karte  nochmal zu prüfen - hätte die Karte dann nicht mehr funktionieren dürfen???  Aber sie hat funktioniert. Und ich habe blöderweise die Karte nicht in Augenschein genommen, um zu sehen, ob was dran an Einzelteilen  fehlt oder nicht, weil sie ja einwandfrei funktioniert hat. Und den Elko hab ich nirgends gefunden. 

Ich werde mir in Zukunft merken, dass ich solche Ware, bevor ich sie einpacke, nochmal sicherheitshalber fotografiere. In der Beziehung war ich einfach zu nachlässig.  

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Conni3

„@ Alpha13: Muss was korrigieren, da unverständlich ausgedrückt, und noch eine Ergänzung: Wie schaut es auf dem Foto aus: ...“

Optionen

Was das gewaltsame Entfernen betrifft, so ist das abgerissene Drahtende normalerweise im Kondensator drin. Um das so hinzubekommen, muss man das Ding quasi herausreissen. Auch scheinen die Stiftkontakte unten rechts auf dem Bild ebenfalls verbogen zu sein.

Ein neuer Elko hat die Beinchen dran. Um den einzulöten, muss der alte bzw. dessen Reste ausgelötet werden, die Lötöffnungen vom alten Lot ebenfalls entlötet werden und dann wird der neue Elko durchgesteckt und von unten frisch verlötet. Die überstehenden Beinchen zwickt man direkt hinter der gelöteten Stelle ab.

Die korrekte Kapazität und Spannung ist da direkt auf dem Elko in µF und V angegeben und genau so einer muss dann auch wieder drauf. Dazu müsste man aber erst einmal wissen, welche Werte der alte hat und dazu kannst Du höchstens eine andere Karte als Vergleich nehmen. Manchmal steht es auch auf der Unterseite oder so, meistens nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=CsUZtiwr8M4

https://www.youtube.com/watch?v=_sSvWKMipzA

Wobei das Entfernen des alten Lots besser mit Entlötlitze funktioniert wie mit der Pumpe.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Conni3 fakiauso

„Was das gewaltsame Entfernen betrifft, so ist das abgerissene Drahtende normalerweise im Kondensator drin. Um das so ...“

Optionen

Hier ein großes Foto, im google gefunden. Hilft das weiter? 

http://static.nix.ru/autocatalog/asus_sound/98731_2254_draft.jpg

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Conni3

„Kann Asus Essence Xonar Soundkarte repariert werden?“

Optionen

Dem Gefühl nach würde ich auch annehmen, dass da einer seinen Schrott gegen Deine Karte getauscht hat. Wenn die Karte vor dem Versand ordentlich verpackt war und bis dahin in Ordnung, wäre der Käufer schon eine Erklärung schuldig, wie das Ding dann so brutal abgerissen sein soll.

Wenn Du privat verkauft hast, dann gilt m.E. auch gekauft wie gesehen ohne Rücknahme.

Und wie beschrieben, vergleiche Deine Aufnahmen mit der des Käufers auf Unterschiede. Vielleicht lässt er sich damit annageln, wenn es ein Nepper ist.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken fakiauso

„Dem Gefühl nach würde ich auch annehmen, dass da einer seinen Schrott gegen Deine Karte getauscht hat. Wenn die Karte vor ...“

Optionen

Ist schon eine komische Sache, ich kann mir kaum vorstellen, dass Conni bei dem Ausbau einer Karte mal eben so einen Elko rausreißt, und schon gar nicht in Nähe der Kontakte, der steckte ja im eingebauten Zustand ganz hinten. Da kann die Karte noch so stramm stecken. Diese packt man doch in dem Fall an den Seiten oder vorne an.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Conni3 Knoeppken

„Ist schon eine komische Sache, ich kann mir kaum vorstellen, dass Conni bei dem Ausbau einer Karte mal eben so einen Elko ...“

Optionen

ja das ist sehr verhext. Wie gesagt , ich hab im PC bei mir extra nachgesehen, da liegt kein Elko herum, und auf dem Boden auch nicht. Noch habe ich in letzter Zeit so was mit dem Staubsauger eingesaugt. 

Der Käufer hat geschrieben, "schade, er müsse ja noch einen Adapter dazu kaufen und hätte ihn schon bestellt" (weil das die Karte für den  langen PCI-Steckplatz ist). Das hat er doch schon vor dem Kauf auf dem Foto gesehen. Dann hätt ich die doch nicht gekauft, sondern lieber nach einer STX geschaut. 

Ja beim Ausbau pack ich eine Karte doch nie so weit unten an den Elkos an, sondern versucht sie von der Seite raus zu bekommen und allenfalls hilfsweise  von oben , wo das geschützte Blech drum herum ist , herauszunehmen. Außerdem hätt ich das doch bestimmt bemerkt, wenn ich was abgebrochen hätte, und hätte sie dann nicht verkauft. Ist alles sehr mysteriös.

bei Antwort benachrichtigen
Conni3

Nachtrag zu: „ja das ist sehr verhext. Wie gesagt , ich hab im PC bei mir extra nachgesehen, da liegt kein Elko herum, und auf dem Boden ...“

Optionen

Aber für die STX muss man gebraucht viel mehr bezahlen. 

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 fakiauso

„Dem Gefühl nach würde ich auch annehmen, dass da einer seinen Schrott gegen Deine Karte getauscht hat. Wenn die Karte vor ...“

Optionen

danke, siehe vorige Nachricht .Ist meine Karte, habe sie erkannt.

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 fakiauso

„Dem Gefühl nach würde ich auch annehmen, dass da einer seinen Schrott gegen Deine Karte getauscht hat. Wenn die Karte vor ...“

Optionen

Danke, es ist wirklich meine Karte, wegen den übermalten Kratzern mit Permanentmarker. Der Käufer hat sich gemeldet und was davon erzählt, er hätte die Karte draußen aus dem Karton entnommen und den Karton gleich in den Müll geworfen (er hatte das Päckchen von der Filiale abgeholt), das würde er immer so machen. Dann ist er mit der Karte ohne den Karton ins Haus gegangen.  Der Karton sei eingedrückt gewesen. Aber den fehlenden  Elko hat er nicht gefunden.Und Transportversicherung greift auch nicht, wenn er den Karton schon entsorgt hat. Der Käufer hat gemeint, er könne so was reparieren, wenn er weiß,  welcher Elko das ist , dh ich soll die Daten herausfinden. Darum soll ich mich kümmern,. darum hat er mich gebeten. Wenn er die Daten hat, würde er einen besorgen. 

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Conni3

„Danke, es ist wirklich meine Karte, wegen den übermalten Kratzern mit Permanentmarker. Der Käufer hat sich gemeldet und ...“

Optionen
Der Käufer hat sich gemeldet und was davon erzählt, er hätte die Karte draußen aus dem Karton entnommen und den Karton gleich in den Müll geworfen (er hatte das Päckchen von der Filiale abgeholt), das würde er immer so machen. Dann ist er mit der Karte ohne den Karton ins Haus gegangen.  Der Karton sei eingedrückt gewesen. Aber den fehlenden  Elko hat er nicht gefunden.


Der erzählt Dir was vom Storch und so etwas stimmt nie und nimmer, nur lässt sich das halt nicht nachweisen.

Zahle entweder das Geld zurück, behalte die Karte und  löte den Elko selber ein oder er soll damit glücklich werden. Sonst hast Du dem nicht nur die Karte geschenkt, sondern auch noch die Reparatur einer eventuellen zweiten Karte geblecht.

Edit: Die Ansage mit dem Adapter ist genau solcher Nonsens. Wenn ich eine PCI-Karte brauche, dann kaufe ich eine PCI und wenn ich eine PCIe-Karte brauche, dann kaufe ich auch eine PCIe. Es gibt zwar solche Adapter, aber entweder bekommst Du da nur eine Low-Profile PCI-Karte rein, aber nie eine volle Karte wie Deine.

Es gibt zwar auch welche, die PCI per Flachbandkabel anbinden, aber erstens ist das Murks, zweitens kosten die in etwa soviel, dass es preislich keinen Unterschied macht, als das er gleich die PCIe hätte kaufen können.

Ob der wirklich ein Admin ist, lässt sich ohnehin nicht nachweisen. Üblicherweise kümmern die sich aber eher um Software und wenn er in einer Firma angestellt ist, kümmern die sich selber um die Hardware. Da muss der definitiv nicht 99% der Hardware per Post kommen lassen, sondern dafür haben die Firmen schon wegen der Garantie und wegen des Vor-Ort-Service im Schadensfall eigene Leute oder nutzen das über die Firmen der Rechner.

Gerade als solcher sollte er ausserdem wissen, dass man die Verpackung im Fall der Fälle nicht weg wirft und das Ding gleich im Laden aufreisst. Da würde ich mir eher die Bewertungen ansehen, wenn das über die Bucht gelaufen ist und schauen, ob es da schon mehrere Einträge in dieser Richtung gab. Könntest Du Dich ggf. nämlich auch beschweren.

Wozu in einem Firmenrechner eine Multimedia- und Spielekarte wie die Xonar gut sein soll, wäre auch noch ein Punkt.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Conni3 fakiauso

„Der erzählt Dir was vom Storch und so etwas stimmt nie und nimmer, nur lässt sich das halt nicht nachweisen.Zahle ...“

Optionen

Ja seltsam. War auf Kleinanzeigen. Selbst ich weiß, das dass man die Verpackung nicht gleich wegwirft. Und ich hab so was noch nie gemacht, ein Paket draußen vor meiner  Haustür geöffnet und Kartonage in den Papiermüll entsorgt. Nun ja, andere Leute , andere Sitten.

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 fakiauso

„Der erzählt Dir was vom Storch und so etwas stimmt nie und nimmer, nur lässt sich das halt nicht nachweisen.Zahle ...“

Optionen

Ja das ist mir auch schleierhaft. Warum hat er sich eine PCI-Karte gekauft, obwohl er eine PCIe-Karte braucht?  Bevor ich mit einem Adapter fummle und dann nicht weiß, ob es   überhaupt passt und funkioniert,  kauf ich doch lieber gleich eine PCIe-Karte. Ich hätte ja auch einfach einen Adapter dazu kaufen können und die alte ST weiter benutzen,, aber irgendwie war mir das mit dem Adapter nicht geheuer, und irgendwo im Netz habe ich Nachteiliges  dazu gelesen. . 

Vielleicht wollte er Geld sparen, denn die PCIe Soundkarte wird um einiges teurer gehandelt als die PCI-Karte. Vermutlich  deshalb weil die neueren Mainboards mehr PCIe- als PCI-Steckplätze haben. Daher besteht für die PCIe-Karten mehr Nachfrage. Die PCI-Soundkarte von Asus  wurde schon zum Schleuderpreis für 30 Euro in der Bucht versteigert. Für eine STX für PCIe muss man ab ca 90 Euro aufwärts zahlen.  

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Conni3

„Kann Asus Essence Xonar Soundkarte repariert werden?“

Optionen

So ein Elko bricht nicht einfach ab!

Da muss schon mit Gewalt daran rum gezerrt worden sein.

Da würde ich aber auf meinem Foto genau überprüfen, ob da die Seriennummer genau so schief aufgeklebt ist wie hier abgebildet ist.

Denke mal eher, da wird vom Käufer gemauschelt..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 luttyy

„So ein Elko bricht nicht einfach ab! Da muss schon mit Gewalt daran rum gezerrt worden sein. Da würde ich aber auf meinem ...“

Optionen

Danke, das ist meine Karte, hab sie  an dem Aufgemalten erkannt. Egal, wie auch immer, man wird nie herausfinden, warum das so ist, und  ich werde sie zurück nehmen und schauen ob ich das Ding reparieren kann. Mir ist was ähnliches Übles schon mal passiert. Da hab ich eine Kamera verschickt, die hier bei mir noch tadellos funktioniert hat. Ich teste ja so was nochmal zum Schluss. Beim Käufer kam sie an und hatte nur noch ein weißes Bild. Der hat sich erst 4 oder 5 Tage nach Erhalt bei mir reklamiert und wollte sein Geld zurück. Selbst den Karton hat er bereits entsorgt, und ich konnte daher keinen Transportschaden melden. Ich hab sie zurück genommen und dem Käufer alles samt Versandkosten erstattet. Ich glaube, nach der zweiten ähnlichen Erfahrung nun verschicke ich lieber keine elektronischen Artikel mehr, nur noch per Abholung.Die GTX-Graka von meinem Sohn hab ich auch per Abholung verkauft. Muss man halt länger warten.

Wie sind solche Elkos eigentlich befestigt, wenn Du sagst, dass man Gewalt anwenden muss, um sie zu entfernen? 

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Conni3

„Danke, das ist meine Karte, hab sie an dem Aufgemalten erkannt. Egal, wie auch immer, man wird nie herausfinden, warum das ...“

Optionen

Hallo Conni3,

die bemalte Abdeckung kann man umtauschen, darum nicht auf den ersten Blick das ist meine Karte, sondern das gelieferte Foto mit deinem Foto vergleichen und auf unterschiede achten.

Siehe den Hinweis von fakiauso und den anderen, sonst hast du einwandfreie Ware versendet und bekommst eine manipulierte defekte Ware zurück, dazu noch 2 x Portokosten dazu als Lehrgeld.

Am Ende hast du noch eine gute Bewertung abgegeben und er gibt dir noch eine schlechte Bewertung dazu, weil du ihm auf den Leim gehst.

Am Ende ist es ja dein Geld und er ist Froh, dass er wieder eine leichte Beute gefunden hat.

Schau Dir einmal das folgende Angebot an, dann kannst du sehen, wie leicht so ein Umtausch geht, nur 4 Befestigungsschrauben.

Einmal mit und einmal ohne Abdeckung

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
misterxxx hddiesel

„Hallo Conni3, die bemalte Abdeckung kann man umtauschen, darum nicht auf den ersten Blick das ist meine Karte, sondern das ...“

Optionen

so nen Elko kann jeder kleine oder großer Elektriker anlöten , so was stellt keinen vor ne heraus forderung .

ein 220uf 16v ist da drauf ( siehe bild )  und so was hat eigentlich jeder Elektriker da das teil kostet maximal 1 €

und sofern man hat auf vielen Mainboards sind die auch aufgelötet , hat man da was muss man den halt runter machen

und verlangen werden die auch kaum was , wenn man Elektriker vor Ort kennt und nett fragt

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 misterxxx

„so nen Elko kann jeder kleine oder großer Elektriker anlöten , so was stellt keinen vor ne heraus forderung . ein 220uf ...“

Optionen

danke, ich hab noch ein größeres Foto gefunden:

http://static.nix.ru/autocatalog/asus_sound/98731_2254_draft.jpg

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Conni3

„danke, ich hab noch ein größeres Foto gefunden: http://static.nix.ru/autocatalog/asus_sound/98731_2254_draft.jpg“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Conni3 hddiesel

„Hallo Conni3, die bemalte Abdeckung kann man umtauschen, darum nicht auf den ersten Blick das ist meine Karte, sondern das ...“

Optionen

danke, das wusste ich nicht bzw. auf die Idee wär ich nicht gekommen. 

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Conni3

„Danke, das ist meine Karte, hab sie an dem Aufgemalten erkannt. Egal, wie auch immer, man wird nie herausfinden, warum das ...“

Optionen

Die Elkos sind aufgelötet und die kleine Fahne die man da sieht, ist mit dem Innenleben verbunden.

Sowas bricht nicht einfach so ab, da muss schon kräftig gezerrt werden..

Ich habe dir mal ein Bild von so einem Elko gemacht. Der ist  schon eine Nummer größer, hat einen Durchmesser von 1,5 cm und eine Höhe von 2 cm.

In der Größe sitzen die Dinger richtig fest...

Klick

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
misterxxx luttyy

„Die Elkos sind aufgelötet und die kleine Fahne die man da sieht, ist mit dem Innenleben verbunden. Sowas bricht nicht ...“

Optionen

klar normal nicht die sitzen fest .

aber wo genies am werk sind wird das unmögliche möglch Zunge raus

man gucke nur hier , was kunden so alles reklamieren hat man hier gesammelt

dann kann man am verstand einiger leute nur zweifeln Verschlossen

http://www.dau-alarm.de/gallery.html

bei Antwort benachrichtigen
misterxxx luttyy

„Die Elkos sind aufgelötet und die kleine Fahne die man da sieht, ist mit dem Innenleben verbunden. Sowas bricht nicht ...“

Optionen

und was alles möglich ist sieht man hier

http://www.dau-alarm.de/gallery.html

bei Antwort benachrichtigen
luttyy misterxxx

„und was alles möglich ist sieht man hier http://www.dau-alarm.de/gallery.html“

Optionen

Wenn Conny da tatsächlich ein Bild für den Verkauf gemacht hat, ist  ja der Elko noch zu sehen!

Durch einen Verpackungsfehler kann so ein Elko nicht abgerissen werden und müsste ja dann auch in der Verpackung liegen.

Ich hätte sofort Zeugen, dass die Ware einwandfrei und ordnungsgemäß verschickt wurde und ich es auf eine Klage ankommen lassen würde!

Meine Rechtsschutzversicherung würden den Fall übernehmen und das muss man dem Käufer absolut klar machen..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel luttyy

„Wenn Conny da tatsächlich ein Bild für den Verkauf gemacht hat, ist ja der Elko noch zu sehen! Durch einen ...“

Optionen

Hallo luttyy,

genauso ist es, der Käufer hat seine Soundkarte geschrotet, kauft eine gebrauchte im Netz, tauscht die beiden Abdeckungen aus und reißt ausgerechnet den stabilsten Kondensator auf seiner zuvor beschädigten Soundkarte ab und reklamiert die angeblich erhaltene Soundkarte.

Auf den ersten Blick wird der Verkäufer geblendet und im Glauben gelassen, er hätte eine Defekte Soundkarte versendet.

Der Verkäufer nimmt Demütig seine angeblich versendete Soundkarte zurück, da er der Meinung ist, den Kondensator ersetzen und einfach einen neuen Verkauf durchführen zukönnen.

Nach Umtausch des Kondensators läuft die Soundarte jedoch nicht, da andere Teile der Soundkarten vor abreißen des Kondensators schon Beschädigt waren und bleibt auf den nicht selbst verursachten Kosten sitzen, da er den Betrug nicht bemerkt hat und in Treu und Glauben, in die Rücknahme Eingewilligt hat und vor der Rücknahme, keine sichtbare Detailprüfung unternommen hat, z.B. dem Hinweis Aufkleber auf der Soundkarte von fakiauso nicht nachgangen ist, denn die Aufkleber sitzen nie an der gleichen Stelle, z.B. leicht verschoben oder verdreht, zum Schriftzug ASUS DOLBY, oder die Daten auf dem Aufkleber selbst untescheiden sich.

War jetzt einmal grob überzogen, aber am Ende macht der angebliche Käufer ein gutes Geschäft, indem er die erhaltene Soundkarte von Conni3, nach kleinem gut gelungenen Umbau, mit Gewinn weiterverkauft.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
Conni3 hddiesel

„Hallo luttyy, genauso ist es, der Käufer hat seine Soundkarte geschrotet, kauft eine gebrauchte im Netz, tauscht die ...“

Optionen

So könnte es sein, ich hoffe jedoch nicht. Siehe meine letzte Nachricht darüber, was der Käufer mittlerweile geantwortet und angeboten hat.

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 hddiesel

„Hallo luttyy, genauso ist es, der Käufer hat seine Soundkarte geschrotet, kauft eine gebrauchte im Netz, tauscht die ...“

Optionen

das war bei meiner Karte so (leicht verschoben)

bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 hddiesel

„Hallo luttyy, genauso ist es, der Käufer hat seine Soundkarte geschrotet, kauft eine gebrauchte im Netz, tauscht die ...“

Optionen
Detailprüfung unternommen hat, z.B. dem Hinweis Aufkleber auf der Soundkarte von fakiauso nicht nachgangen ist, denn die Aufkleber sitzen nie an der gleichen Stelle, z.B. leicht verschoben oder verdreht, zum Schriftzug ASUS DOLBY, oder die Daten auf dem Aufkleber selbst untescheiden sich.

Vielleicht hat er ja auch keine hochauflösenden Bilder gemacht. Ich würde noch auf die Abnutzungsspuren achten.

Das ist auch der Grund warum ich noch nie etwas verkauft habe.

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 luttyy

„Wenn Conny da tatsächlich ein Bild für den Verkauf gemacht hat, ist ja der Elko noch zu sehen! Durch einen ...“

Optionen

danke, ich hab keine Rechtschutzversicherung, und der ganze Ärger ist nichts für meine eh schon vor geschädigten Nerven. Der Käufer that sich inzwischen gemeldet und erklärt, er hätte das Päckchen von der Filiale abgeholt, es sei eingedrückt gewesen, und er hätte bereits vor dem Haus , also draußen das Päckchen geöffnet, die Karte entnommen und den Rest gleich im Müll entsorgt (bescheuert, so kann man natürlich keinen Transportschaden mehr melden).  Er hat angeboten, dass er das selber repariert, wenn er die Daten von dem Elko habe, um diese Daten soll ich mich kümmern.  Das ist das neueste. 

bei Antwort benachrichtigen
Conni3

Nachtrag zu: „danke, ich hab keine Rechtschutzversicherung, und der ganze Ärger ist nichts für meine eh schon vor geschädigten Nerven. ...“

Optionen

also ich kopier am besten seine heutige Nachricht hier rein: 

"also, zuerst einmal kann ich Ihnen versichern, ich möchte einfach nur eine funktionierende Karte haben und habe kein Interesse an irgendwie geartetem Stress. Ich bin über 50, arbeite als System-Administrator und lasse mir 99% aller Hardwarebauteile per Post zuschicken.
Dank Ihrer Reaktion bin ich jedenfalls Überzeugt, dass Sie keine defekte Karte verkauft haben! Es ist aber nun einmal so, dass solche Dinge passieren können. Ich rege mich darüber nicht auf und bitte Sie, das auch nicht zu tun. Wir finden sicher eine für beide Teile akzeptable, stressfreie Lösung!
Was an meiner Beschreibung wegen der Tüte Misstrauenserregend sein soll, kann ich nicht ganz verstehen: Schließlich war das eine durchsichtige Tüte, da brauchte ich die Karte nicht heraus zu nehmen um sehen zu können, was ich vorher schon einkalkuliert hatte, nämlich das ich zum Einbauen der Karte ein Adapter benötige. Ich wollte Ihnen ja auch nur mitteilen, dass ich die Karte noch nicht ausprobieren konnte.
Ich gehe jedoch sehr davon aus, dass sie so nicht funktioniert da der Kondensator definitiv fehlt und die Beinchen noch am Lötplatz zu sehen sind (siehe Bild).
Da Sie mir geschildert haben, dass der Kondensator noch auf Ihrem Bild zu sehen ist, muss er ja beim Transport beschädigt worden sein (was wegen des Umgangs der Boten mit den Paketen ja auch nicht so ganz abwegig ist).
Der Karton war zwar nicht defekt, als er angekommen ist aber so ganz grade war er nicht mehr und man konnte sehen, das er beim Transport schon etwas gelitten hatte. Da sich die Verformung jedoch in Grenzen hielt, habe ich mir nichts weiter dabei gedacht. Und weil ich - auch beruflich - relativ viele Pakete bekomme, diese immer beim selben Paketshop vor meiner Haustüre abhole, habe ich den Karton direkt in den Müll geschmissen und nur die Umverpackung mit in meine Wohnung genommen – so, wie ich es immer mache.
Ich habe zwar die Verpackung und den Karton aus dem Müll später nochmal untersucht, konnte den Kondensator jedoch nicht finden.
An Zurückschicken oder sonstigen Aktionen habe ich bisher nicht gedacht. Ich hätte die Karte nach wie vor gerne in Betrieb und selbst, wenn der Kondensator abgebrochen ist, kann man solch ein Teile relativ einfach austauschen bzw. neu einlöten (ich bin System-Admin und habe das bei Mainboards schon öfter gemacht). Es geht dabei ja nur um einen Pfennigartikel.
Einzige Problem dabei ist, ich weiß logischerweise die Kennwerte des ALU-ELKOS (Aluminium-Elektrolytkondensator) nicht.
Ich mache Ihnen folgenden Vorschlag: vielleicht können Sie mir irgendwie behilflich sein, heraus zu finden, wie die Werte des ELKOS sein müssen. Ich benötige die Angaben, die auf das Gehäuse des ELKOS aufgedruckt sind: die Kapazität, meistens in µF oder F und die Spannung in V.
Am einfachsten wäre, man könnte sich eine Karte ansehen und sich die Werte notieren. Ich habe mir schon diverse Bilder im Internet angesehen, konnte jedoch keins finden, auf denen man die Werte einwandfrei lesen konnte.
Vielleicht haben Sie ja eine Idee?
Ansonsten, warum sind Sie der Meinung, dass eine Packet Versicherung dort nicht greift? Ich meine, als letzte Möglichkeit? Schließlich können wir per Fotos „beweisen“, das vor dem Transport noch alles OK war, bei Ankunft jedoch nicht mehr.
Mit freundlichem Gruß, "

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Conni3

„also ich kopier am besten seine heutige Nachricht hier rein: also, zuerst einmal kann ich Ihnen versichern, ich möchte ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Conni3

Nachtrag zu: „also ich kopier am besten seine heutige Nachricht hier rein: also, zuerst einmal kann ich Ihnen versichern, ich möchte ...“

Optionen

Mir geht das alles so was auf den ........... als hätt ich nicht schon genug um die Ohren

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Conni3

„Mir geht das alles so was auf den ........... als hätt ich nicht schon genug um die Ohren“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Conni3 luttyy

„Schick ihm den Link und ferddich.. https://www.reichelt.de/elko-radial-220-f-16v-105-c-a750-220u-16-p206553.html Gruß“

Optionen

danke, hab es ihm geschickt.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Conni3

„danke, hab es ihm geschickt.“

Optionen

Nebenbei glaube ich kein Wort von seiner tollen Story...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 luttyy

„Schick ihm den Link und ferddich.. https://www.reichelt.de/elko-radial-220-f-16v-105-c-a750-220u-16-p206553.html Gruß“

Optionen

er hat kurz mitgeteilt, dass er sich das Teil bestellt hat

bei Antwort benachrichtigen
RW1 Conni3

„danke, ich hab keine Rechtschutzversicherung, und der ganze Ärger ist nichts für meine eh schon vor geschädigten Nerven. ...“

Optionen
Der Käufer that sich inzwischen gemeldet und erklärt, er hätte das Päckchen von der Filiale abgeholt, es sei eingedrückt gewesen, und er hätte bereits vor dem Haus , also draußen das Päckchen geöffnet, die Karte entnommen und den Rest gleich im Müll entsorgt (bescheuert, so kann man natürlich keinen Transportschaden mehr melden). 

Tja, das ist dann Pech für ihn. Da hätte er einfach einen Transportschaden bei der Filiale geltend machen müssen. Denn nach der allgemeinen Regelung des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) trägt grundsätzlich der Käufer das Risiko des Verlusts und der Beschädigung der Ware. Nicht der private Versender.

Es zeichnet Dich als guten Menschen aus, wenn Du ihm nun hilfst einen entsprechenden Elko zu finden. Jedoch sei dabei vorsichtig. Am Ende will er von Dir noch den Schadenersatz für einen abgerauchten PC haben, weil der Elko doch falsch war.

Es ist SEIN Problem, nicht Deins!

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 RW1

„Tja, das ist dann Pech für ihn. Da hätte er einfach einen Transportschaden bei der Filiale geltend machen müssen. Denn ...“

Optionen

Danke. Mal sehn wie es weiter geht. 

bei Antwort benachrichtigen
misterxxx RW1

„Tja, das ist dann Pech für ihn. Da hätte er einfach einen Transportschaden bei der Filiale geltend machen müssen. Denn ...“

Optionen

elko falsch naja , er hat ja die richtigen daten Zwinkernd

viel schimmer ist wenn nicht weiß das auch bei elkos auf + und - polung beim löten geachtet werden muss Lachend

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 luttyy

„Die Elkos sind aufgelötet und die kleine Fahne die man da sieht, ist mit dem Innenleben verbunden. Sowas bricht nicht ...“

Optionen

ja, dann muss er ja wirklich mit Gewalt entfernt worden sein.

bei Antwort benachrichtigen
misterxxx Conni3

„ja, dann muss er ja wirklich mit Gewalt entfernt worden sein.“

Optionen

hab gerade mal nen elko von nen defekten Mainboard runter gezogen ging kinderleicht ohne anstengung .

allerdings hab ich auch schon gesehen das der draht ihnen drinen gezackt ist um raus ziehen zu verhindern ( ähnlich den bild - was es nur veranschauen soll ) meist ist der draht innen aber verzahnt ähnlich wie stichsägen blatt

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 misterxxx

„hab gerade mal nen elko von nen defekten Mainboard runter gezogen ging kinderleicht ohne anstengung . allerdings hab ich ...“

Optionen

ok danke, dann kann er also tatsächlich abgefallen sein,  fragt sich nur wo und wann. 

Funktioniert die Karte denn ohne diesen Elko trotzdem oder nicht mehr???

Ich hatte sie zum Schluss nämlich bevor ich sie eingepackt und verschickt habe, nochmal im PC auf Funktion geprüft und Musik damit laufen lassen. Da war alles ok. Also bin ich davon ausgegangen, dass die Karte in Ordnung ist. In Zukunft werde ich solche Sachen sicherheitshalber direkt vor dem Einpacken fotografieren. 

bei Antwort benachrichtigen
misterxxx Conni3

„ok danke, dann kann er also tatsächlich abgefallen sein, fragt sich nur wo und wann. Funktioniert die Karte denn ohne ...“

Optionen

naja Kinderleicht so ne sache der ging einfach runter , man musste aber schon ziehen

andere die gezackt sind sicher nicht

und beim Fotografieren macht man immer mehrere bilder von vorne und hinten

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Conni3

„ok danke, dann kann er also tatsächlich abgefallen sein, fragt sich nur wo und wann. Funktioniert die Karte denn ohne ...“

Optionen
In Zukunft werde ich solche Sachen sicherheitshalber direkt vor dem Einpacken fotografieren. 

Schön, und was soll das beweisen?

Nur persönliche Abholung ist relativ sicher.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
misterxxx hatterchen1

„Schön, und was soll das beweisen? Nur persönliche Abholung ist relativ sicher. Gruß h1“

Optionen

sag das lieber nicht ..

vor x jahren sockel a Mainboard mit cpu kühler verkauft !

am nexten tag später steht Käufer vor der türe und meinte das es defekt sei , erstes was mir auffiel

neuer anderer kühler war drauf , und zudem noch falsch rum montiert , klar das war dann zuviel für die cpu und die ist durch gebrannt .

klar geld hat er nicht wieder bekommen

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 misterxxx

„sag das lieber nicht .. vor x jahren sockel a Mainboard mit cpu kühler verkauft ! am nexten tag später steht Käufer vor ...“

Optionen

Also bei Abholung kanns genauso passieren.

Neueste Nachricht: Der Käufer hat sich kurz gemeldet, er hat den Elko bestellt.

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 misterxxx

„sag das lieber nicht .. vor x jahren sockel a Mainboard mit cpu kühler verkauft ! am nexten tag später steht Käufer vor ...“

Optionen

Neues:

Da kann doch was nicht stimmen. Am Freitag nachmittag um 14.37 Uhr teilte er mit, er hätte den Elko bestellt (der von Reichelt). Und, nachdem ich ihm eine weitere Großaufnahme des Elkos geschickt habe,  schreibt er um 9 Uhr heute morgen eine Nachricht: 

"Prima, dann habe ich ja den Richtigen verlötet.
Ich wollte schon ein Bild schicken, habe aber nicht dran gedacht, es
hoch zu laden.
Leider kann ich jetzt 3 Wochen auf die pcie-pci Brücke warten.
Oder ich baue mir zu Testzwecken eine Win 7 Kiste zusammen.
Auf jeden Fall berichte ich!"

Wie geht das denn? Verschickt Reichelt übers Wochenende so schnell, und der Käufer hat das Teil Montag in der Früh?

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Conni3

„Neues: Da kann doch was nicht stimmen. Am Freitag nachmittag um 14.37 Uhr teilte er mit, er hätte den Elko bestellt der ...“

Optionen

Conni - glaube es oder nicht, der lässt Dich einfach hochleben.

Reichelt versendet schon schnell. Alleine fehlt mir allerdings schon der Glaube, dass er wegen eines! Elkos im Wert von vielleicht 50-80 Ct Porto für 5,60€ blecht. Der hat nie und nimmer Deine Karte präsentiert genauso wie er nie und nimmer den Adapter besorgt.

Und der baut auch nie und nimmer als "Admin" einer Firma eine Win7-Kiste zusammen.

Der verarscht Dich von vorne bis hinten und hat jetzt für lau Deine Xonar plus die Kohle für den angeblichen Elko. Wenn Du Dir das Ding jetzt zeigen lässt, fotografiert Der einfach Deine ohnehin nie kaputt gewesene Karte, vermutlich mit dem originalen Elko, der bei Reichelt bestellt rein zufällig exakt derselbe ist, der ohnehin drauf war - Zufälle gibt es....

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Conni3 fakiauso

„Conni - glaube es oder nicht, der lässt Dich einfach hochleben. Reichelt versendet schon schnell. Alleine fehlt mir ...“

Optionen

Ich habe ihn darauf angesprochen. Hier:

Ich: " Ist der Elko so schnell angekommen? Haben die den gebeamt? Freitag nachmittag bestellt, und heute morgen angelötet? Und wieso dauert das mit der Brücke so lange?"

Käufer: "Ne, so schnell geht es dann doch nicht. Ich bin Samstag bei einem Elektronikhändler gewesen. Der hatte das Teil auch da, für 45 Cent. Ich dachte, das kann nicht schaden den mit zu nehmen. Die Brücke ist nicht so einfach zu bekommen.Beim Fachhändler schwierig und wenn, dann für 40-50€ (!!).Daher musste ich sie in China bestellen: 15€, aber 3 Wochen unterwegs. Ich werde aber die Tage einen anderen Rechner zusammen bauen und die Karte dort einbauen."

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Conni3

„Ich habe ihn darauf angesprochen. Hier: Ich: Ist der Elko so schnell angekommen? Haben die den gebeamt? Freitag nachmittag ...“

Optionen

Genau so - haha!!!

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
luttyy fakiauso

„Genau so - haha!!!“

Optionen

Zufälle gibt es.

Hat doch der Händler das Teil im Kämmerlein...Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
misterxxx luttyy

„Zufälle gibt es. Hat doch der Händler das Teil im Kämmerlein...“

Optionen

so verwunderlich finde ich es nicht das Elektronikhändler so was hat , das teil ist nix besonderes oder außer gewöhnliches ( besonders ältere händler haben so was noch rum liegen in irgend welchen ecken )

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 fakiauso

„Genau so - haha!!!“

Optionen

Und jetzt kommt das Ende: 

Er hat geschrieben:

"Wie zusehen ist, mit neuem Kondensator, als Versuchsaufbau und die Karte
funktioniert einwandfrei (unter win7)!
Unter win10 muss ich noch ein bischen warten. Das fällt jetzt aber nicht
mehr schwer!
Und der Sound ist genauso, wie ich mir vorgestellt habe!
War ja jetzt doch kein großes Problem!"

Heißt nun, die Sache ist erledigt, und er hat gemeint, er hätte  mir eine gute Bewertung gegeben. Ich bin jedenfalls  erleichtert, dass die Sache nun ein gutes Ende hat und die Karte tatsächlich funktioniert. 

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 hatterchen1

„Schön, und was soll das beweisen? Nur persönliche Abholung ist relativ sicher. Gruß h1“

Optionen

Am besten man macht so was nur noch im Beisein von  Zeugen.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Conni3

„Am besten man macht so was nur noch im Beisein von Zeugen.“

Optionen

Sag ich doch, bei Abholung...Zwinkernd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen