Audio-Hardware 6.431 Themen, 21.080 Beiträge

Kann Asus Essence Xonar Soundkarte repariert werden?

Conni3 / 64 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo, hier bin ich wieder! Und zwar folgendes:

Ich habe für meine neuen PC eine Asus Xonar Essence Soundkarte STX mit dem 12-Pin PCIe-Anschluss gekauft, da ja dort kein PCI-Steckplatz mehr für die ST mit dem langen Anschluss vorhanden ist. Die alte Asus Xonar Essence ST, die die ganze Zeit in meinem alten PC bis zuletzt gelaufen ist, hab ich an Privat per Versand verkauft.  Nun kommt der Käufer an, und meint, da wär ein Teil abgebrochen, hat mir ein Foto geschickt. Siehe Foto. Ich hatte von meiner für die Anzeige ein Foto gemacht, da ist das Teil noch dran, und hab im PC vorhin nachgeschaut, und finde kein abgebrochenes Teil, und ist mir vorm Versand , als ich die Karte ausgebaut habe, nichts aufgefallen. Nun muss ich natürlich unter solchen Umständen die Karte zurück nehmen und krieg eine defekte Karte zurück. Erstens das Geld futsch, zweitens die Karte auch futsch. Ist ganz schön ärgerlich. Kann man das fehlende Teil irgendwie ersetzen bzw reparieren? Das wär meine Frage.Danke.

PS: das fehlende Teril ist so ein dicker  Kondensator oder Elko (weiß nicht ob das der richtige Name ist) wie links daneben

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Conni3

„@ Alpha13: Muss was korrigieren, da unverständlich ausgedrückt, und noch eine Ergänzung: Wie schaut es auf dem Foto aus: ...“

Optionen

Was das gewaltsame Entfernen betrifft, so ist das abgerissene Drahtende normalerweise im Kondensator drin. Um das so hinzubekommen, muss man das Ding quasi herausreissen. Auch scheinen die Stiftkontakte unten rechts auf dem Bild ebenfalls verbogen zu sein.

Ein neuer Elko hat die Beinchen dran. Um den einzulöten, muss der alte bzw. dessen Reste ausgelötet werden, die Lötöffnungen vom alten Lot ebenfalls entlötet werden und dann wird der neue Elko durchgesteckt und von unten frisch verlötet. Die überstehenden Beinchen zwickt man direkt hinter der gelöteten Stelle ab.

Die korrekte Kapazität und Spannung ist da direkt auf dem Elko in µF und V angegeben und genau so einer muss dann auch wieder drauf. Dazu müsste man aber erst einmal wissen, welche Werte der alte hat und dazu kannst Du höchstens eine andere Karte als Vergleich nehmen. Manchmal steht es auch auf der Unterseite oder so, meistens nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=CsUZtiwr8M4

https://www.youtube.com/watch?v=_sSvWKMipzA

Wobei das Entfernen des alten Lots besser mit Entlötlitze funktioniert wie mit der Pumpe.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Genau so - haha!!! fakiauso