Fotografieren und Filmen 2.950 Themen, 18.294 Beiträge

RAW bearbeiten und wieder als RAW speichern?

Sovebämse / 16 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo

Ich fotografiere immer in RAW und konvertiere die Bilder kaum je. Jetzt habe ich wieder auf einer ganzen Reihe von Fotos Flecken von Dreck auf dem Sensor drauf, echt nervig. Gibt es eine Möglichkeit, die Flecken wegzustempeln und dann das Bild aber gleich wieder als RAW so zu speichern? Ich habe eine Nikon D7200.

Gruss und Dank
Thomas

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman Borlander

„Ich denke, dass Canon und Nikon kein nennenswertes Interesse daran haben DNG zu unterstützen.“

Optionen
Ich denke, dass Canon und Nikon kein nennenswertes Interesse daran haben DNG zu unterstützen.

 Stimmt, warum sollte DNG unterstützt werden? Nikon verkauf seine Software, Canon nimmt DPP zur Kundenbindung gratis, DPP ist im Zusammenspiel mit Utility weltweit die beste Kamerafernsteuertool, über Kabel oder Wlan. Alle anderen Marken können das nicht in dem Umfang. 

DNG Konvertierungstools sind nicht perfekt, denn die Fotos sehen nach der Entwicklung nicht nach nach Herstellervorgabe aus. DJI-Drohnen liefern DNG, mit korrekten Farben im gewünschten Farbraum hat das wenig zu tun. Alternativen gibts ander noch nicht.

  Die Masse an Kamerakäufer nimmt jedoch kein RAW-Format, weil nach einer Aufnahme neue Entscheidungen bei der "Entwicklung" getroffen werden müssen, das braucht Wissen, Verstand, Zeit.  Bei ortsansässigen Presseleuten werden die Fotos "nur" noch mit Handys gefertigt. Halt Einmalwegwerffotos oder online Füllmaterial.

Sovebämse möchte ja schon RAWs bearbeiten, z.B.  stempeln. Im professionellen, auch Amateur-Workflow ist sowas nicht vorgesehen. Sauber fotografieren gibt saubere Fotos, unabhängig vom Bildinhalt. Alle anderen sollen dann eben Bridge- oder Kompaktkameras, auch ggfs. Handys verwenden. Staub gibts da nicht.

Gruß Roger

bei Antwort benachrichtigen